Jugend

Jugendtraining beim VfK

Zweimal wöchentlich finden sich ca. 35-40 Kinder und Jugendliche in der Ringerhalle des Olympiastützpunktes in Schifferstadt ein, um sich der Sportart Ringen zu widmen.
Begleitet werden die Mädchen und Jungen im Alter von 4-14 Jahren von vier Trainern.

Eingeteilt in zwei Leistungsgruppen werden die Anfänger von Franz Blumenstiel und dem ehemaligen Nationalmannschaftsringer Ralf Böhringer trainiert. Die Turniergruppe wird von Harry Lieb und der ehemals selbst international erfolgreichen Ringerin Marleen Gottschling geleitet.

Neben Körperbeherrschung, allgemeiner Fitness und Beweglichkeit und Techniken lernen die Kinder besondere soziale Werte, die in unserer Gesellschaft mittlerweile viel zu kurz kommen. Dazu gehören beispielsweise das Einhalten von Regeln, die Disziplin, die Fairness und der Teamgeist. Durch all das erlangen die Kinder Selbstvertrauen und werden zu Persönlichkeiten, die das Vereins- und Ringerleben prägen.

Wir trainieren montags und freitags von 18.00 bis 19.30 Uhr in der Ringerhalle im Neustückweg in Schifferstadt.

Bei uns sind Mädels und Jungs gleichermaßen willkommen!

Ansprechpartner: Marleen Gottschling, marleen-gottschling@web.de, 0172-4518983

Erfolge 2018/2019

Unsere Schülermannschaft wurde in der vergangenen Saison in der Jugendliga Nordbaden Mitte ohne Punktverlust Sieger.
In der Saison setzte man sich gegen die Mannschaften aus Reilingen, Speyer, Daxlanden und Kirrlach deutlich durch. Dabei wurden der Trainingsfleiß und der gute Mannschaftszusammenhalt der Nachwuchsringer belohnt.

Auch bei den diesjährigen Bezirks- und Landesmeisterschaften zeigte unser Nachwuchs beachtliche Erfolge. Die unzähligen Titel sind der Beweis für eine ausgezeichnete Nachwuchsarbeit in Rheinland-Pfalz.

Aufgrund der guten Leistungen im Training und bei Wettkämpfen haben sich im diesen Jahr insgesamt 16 Jugendringer und –ringerinnen für die Deutschen Meisterschaften im ganzen Land qualifiziert.

Unter die Top 5 schafften es sogar sechs Nachwuchssportler während zehn unter den Top 10 landeten und somit auch im Nachwuchslandeskader sind.

Die Teilnehmer bei den Deutschen Meisterschaften 2019 im Überblick:

Julien Zinser 1. Platz Freistil
Ramon Gersak-Perez 3. Platz Freistil
Yunus Bagci 3. Platz Freistil
Leon Zinser 5. Platz Freistil
Christian Hermann 5. Platz Freistil
Vanja Gersak-Perez 5.Platz Freisil
Niclas Lieb 10. Platz Greco
Melina Holländer 8. Platz Freistil
Virginia Schwall 8. Platz Freistil
Daniel Hermann 7. Platz Freistil
Robert Kaiser 18. Platz Greco
Rafael Fast 11. Platz Freistil
Samuel Remle 18. Platz Greco
Marc Fischer 12.Platz Greco
Hasan Köse 15. Platz greco
Kevin Mankov 23. Platz Freistil

Julien Zinser qualifizierte sich aufgrund seiner Leistungen auch für die Europa Spiele der Kadetten. Dort war das Turnier leider bereits nach einem Kampf für ihn beendet.

Ramon und Vanja Gersak-Perez wurden von den Bundestrainern des Deutschen-Ringer-Bundes für Maßnahmen wie Trainingslager und Turniere nominiert.

Jugend auf und neben der Matte aktiv

Da nicht nur das wöchentlich stattfindende Training zur Jugendarbeit gehört, wurden auch in diesem Jahr wieder einige Aktivitäten beim VfK 07 Schifferstadt für unseren Nachwuchs organisiert.
So zum Beispiel die Weihnachtsfeier im ehemaligen Restaurant Palatia, wo man sich zunächst auf den Kegelbahnen austobte, bevor es nach oben zum Essen ging.
Aber auch die zusätzlichen Trainingseinheiten am Wochenende und an Feiertagen dürfen nicht fehlen, ohne die unser Nachwuchs noch nicht da wäre, wo er jetzt steht.
Dazu kommen die regelmäßigen Turniere und Wettkämpfe, bei denen die Nachwuchsringer auch immer fleißig von ihren Eltern unterstützt werden.

Und das Highlight sind Übernachtungen in der Ringerhalle oder die Jugendfreizeit, welche dieses Jahr vom 24.5.- 26.5. im Pfadfinderzentrum in Ramstein durchgeführt wurde.
Dort wurde frei von Internet und Medien die Natur erkundet, gemeinsam gekocht, die Burg Nanstein erklommen, das Schwimmbad besucht und ein Teamabend gestaltet.

Unsere Mädels führten gemeinsame Trainingslager mit anderen Vereinen und Verbänden durch und besuchten ein großes, internationales Turnier in Berlin.

Hauptsponsoren:

Union Bau Lotto