Unsere News im Rückblick

  • Dienstag, 16. Februar 2016
    Insgesamt 268 Teilnehmer aus 17 Vereinen nahmen bei den diesjährigen Rheinland-Pfalz Meisterschaften im freien und griechisch-römischen Stil teil. Für den VfK 07 Schifferstadt gingen bei beiden Meisterschaften 34 Nachwuchstalente auf die Matte.                 Einzelergebnisse: Lara John (E-Jugend, 19kg) sicherte sich in beiden Stilarten den 2. Platz. Dabei bewies sie, dass auch die ganz kleinen bereits in der Lage sind große Leistung zu erbringen. Juliana Rothweiler (E-Jugend, 21kg) musste insgesamt zehn Kämpfe bestreiten und legte ihre männlichen Gegner in allen Kämpfen auf die Schultern. Dadurch gewann sie nicht nur zweimal die Goldmedaille sondern wurde auch zur technisch besten Ringerin in ihrer Altersklasse ausgezeichnet. Maja Leydecker (E-Jugend, 23kg) ...
  • Montag, 23. Januar 2017
    Mit 28 Nachwuchstalenten startete der Nachwuchs des VfK 07 Schifferstadt bei den diesjährigen Pfalzmeisterschaften in Ludwigshafen und stellte die größte Mannschaft. Insgesamt kämpften 103 Teilnehmer im freien Stil und 101 im gr.röm aus 8 Vereinen um die Titel. Bei den Meisterschaften im freien Stil holte der VfK insgesamt 23 Medaillen darunter 14x Gold, 6x Silber und 3x Bronze, dazu kamen zwei vierte und drei fünfte Plätze. Im griechisch-römischen Stil gingen 21 Medaillen auf das Konto der VfK-Jugend. Hier waren es 12 Titel, 5x Silber, 4x Bronze und zwei 4. Plätze. Bei beiden Meisterschaften gewann die Jugend die Mannschaftswertungen vor Speyer, Thaleischweiler und Pirmasens-Fehrbach. Für den VfK ...
  • Mittwoch, 4. Januar 2017
    Mit einem Tageslehrgang in der heimischen Ringerhalle in Schifferstadt haben die Mädchen des VfK 07 Schifferstadt ihr sportliches Jahr begonnen. Insgesamt 14 Sportlerinnen nahmen an dieser Maßnahme am Dienstag teil. Sogar sechs Sportlerinnen aus Nordbaden sind der Einladung nachgekommen und haben mit uns gemeinsam trainiert. Neben dem Erlernen und Verfeinern von Ringertechniken und der Verbesserung der Kraftausdauer stand selbstverständlich der Spaß im Vordergrund. In der ersten Einheit wurden die Techniken im Stand trainiert, Situationen ausgekämpft und zwischen verschiedenen Trainingspartnern gewechselt. Danach gab es einen Imbiss und einen Spaziergang an der frischen Luft. Im anschließenden zweiten Training lag der Fokus auf der Beinabwehr und ...
  • Dienstag, 6. Dezember 2016
    Wenn der VfK Schifferstadt am kommenden Samstag die TuS Adelhausen zum letzten Heimkampf in der laufenden Bundesligasaison empfängt, fehlt zwar die ganz große Brisanz – auf tollen Ringkampfsport dürfen sich die Zuschauer aber dennoch freuen (Kampfbeginn: Samstag, 19.30 Uhr, Wilfried Dietrich Halle). „Wir wollen unseren Fans zum Rundenausklang noch einmal einiges bieten“ erklärt Trainer Markus Scherer. Nach dem Kampf gegen Adelhausen folgt eine Woche später noch das Duell bei der SV Germania Weingarten.  
  • Montag, 28. November 2016
    Zunächst gab es eine knappe Auswärtsniederlage in Köllerbach, einen Tag später feierte die VfK-Staffel dann einen emotionalen Heimsieg im Rheinland-Pfalz Derby gegen den ASV Mainz. Ein Sieg und eine Niederlage lautet die Bilanz nach diesem kräftezehrenden Derby-Wochenende. „Die Jungs haben alles gegeben, haben sich diesen Derbysieg hoch verdient“ erklärte Freistil-Coach Erol Bayram nach dem 14:10 Sieg gegen Mainz. Prominenter Augenzeuge des Rheinland-Pfalz Derbys in der Wilfried Dietrich Halle war Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Die Ergebnisse: Heimmannschaft Gastmannschaft KSV Köllerbach  (Verein) 14 VFK 07 Schifferstadt  (Verein) 10 Wettkampfstätte Kyllberghalle, Zur Sporthalle, 66346 Püttlingen Kampfrichter: Antonio Silvestri Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Gr.-röm. 57 Dennis Decker Nedyalko Petrov 1:0 PS 5:5 06:00 Freistil 61 Nico Zarcone Levan Metreveli 0:3 PS 0:8 06:00 Gr.-röm. 66A Etienne Kinsinger Thomasz Swierk 0:2 PS 0:5 06:00 Freistil 66B Vladimir Dubov Aytug Yilmaz 4:0 TÜ 16:0 01:25 Gr.-röm. 75A Marc-Antonio von Tugginer Zoltan Levai 0:4 TÜ 0:15 04:09 Freistil 75B Andrij Shyyka Miroslav Kirov 0:1 PS 2:4 06:00 Gr.-röm. 86A Jan Fischer Ilyas ...
  • Mittwoch, 23. November 2016
    Das kommende Wochenende hat es in sich für die VfK-Staffel. Innerhalb 24 Stunden stehen gleich zwei Derby auf dem Programm. Zunächst gastieren die Schützlinge um das Trainerduo Erol Bayram und Markus Scherer beim saarländischen Erzrivalen früherer Tage, dem KSV Köllerbach (Kampfbeginn: Samstag, 19.30 Uhr), wenige Stunden später kommt dann der ASV Mainz 88 in die Wilfried Dietrich Halle (Kampfbeginn: Sonntag, 17.00 Uhr, bereits ab 15.30 Uhr kämpft die zweite Mannschaft des VfK ihr Rheinland-Pfalz Liga Duell gegen den ASV Mainz III). Auch wenn mit Blick auf die Tabelle die ganz große Spannung fehlt – die vier Halbfinalplätze sind vergeben und weder ...
  • Sonntag, 20. November 2016
    Der VfK Schifferstadt kann in der Schlussphase der Ringer-Bundesliga nicht mehr in Bestbesetzung antreten und ist somit gegen die Topteams der Liga chancenlos. Und zu diesen Topteams gehört zweifelsohne das Starensemble des KSV Ispringen. Konnten die VfKler in der Vorrunde noch knapp gewinnen, setzte es am Samstagabend in der Wilfried Dietrich Halle eine klare 6:18 Niederlage. „Ispringen hat einen sehr starken und breiten Kader – wir leider nicht“ erklärte Trainer Markus Scherer mit Blick auf die Kräfteverhältnisse. Ausfälle wie die von Denis Kudla (Verletzung) oder Shmagi Bolkvadze (Einsatz mit der georgischen Nationalmannschaft) können die VfKler nicht kompensieren. „Schifferstadt wäre in Bestbesetzung sicher ...
  • Donnerstag, 17. November 2016
    Wenn am kommenden Samstag der KSV Ispringen seine Visitenkarte in der Wilfried Dietrich Halle abgibt, fehlt zwar die ganz große Brisanz – auf hochklassigen Sport und spannende Kämpfe dürfen sich die Ringkampffreunde aber dennoch freuen (Kampfbeginn ist um 19.30 Uhr). Ispringen, im Vorjahr als Aufsteiger gleich in das Halbfinale durchgestartet, hat auch anno 2016 das Erreichen der Vorschlussrunde nahezu sicher. Adelhausen hat als Tabellenfünfter bereits vier Punkte Rückstand auf den ersten Halbfinalplatz (derzeit Nendingen), Ispringen rangiert sogar noch einen Punkt davor. Rein rechnerisch kann auch die Scherer/Bayram – Staffel noch das angestrebte Saisonziel noch erreichen, bei inzwischen acht Punkten Rückstand und ohne ...
  • Montag, 14. November 2016
    Das Ergebnis liest sich klarer als der Kampfverlauf letztlich war. Mit 16:4 wurde die VfK-Staffel vom amtierenden Meister ASV Nendingen am Ende etwas unter Wert geschlagen. Viele knappe Einzelkämpfe summierten sich am Ende zu einem klaren Endergebnis. Heimmannschaft Gastmannschaft ASV Nendingen 16 VFK 07 Schifferstadt  (Verein) 4 Wettkampfstätte Mühlauhalle, Mühlenweg 9, 78532 Tuttlingen Kampfrichter: Jeffrey Spiegel Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Gr.-röm. 57 Alexandru-Vasile Botez Nedyalko Petrov 0:2 PS 4:10 06:00 Freistil 61 Anatolii Buruian Aytug Yilmaz 4:0 TÜ 15:0 01:58 Gr.-röm. 66A Benjamin Raiser Thomasz Swierk 1:0 PS 2:2 06:00 Freistil 66B Andrei Perpelita Maxim Perpelita 1:0 PS 3:1 06:00 Gr.-röm. 75A Daniel Cataraga Zoltan Levai 1:0 PS 3:2 06:00 Freistil 75B Samet Dülger Frank Chamizo 0:2 PS 4:8 06:00 Gr.-röm. 86A Florian Neumaier Ilyas Özdemir 1:0 PS 4:2 06:00 Freistil 86B Piotr Ianulov Patryk Dublinowski 4:0 TÜ 16:0 04:16 Gr.-röm. 98 Peter Öhler Etka Sever 2:0 PS 3:0 06:00 Freistil 130 Johannes Kessel Oldrik Wagner 2:0 PS 7:0 06:00
  • Montag, 14. November 2016
    Heimmannschaft Gastmannschaft WKG Metternich/Rübenach/Boden I  (Verein) 24 VFK Schifferstadt II  (Verein) 11 Wettkampfstätte Schulsporthalle Oberdorfschule, Raiffeisenstr. 6, 56072 Koblenz Kampfrichter: Thomas Hauser Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Gr.-röm. 52 o.V Samuel Remle 0:0 ÜG 0:0 00:00 Freistil 57 Marvin Schönbild Ramon Gersák Perez 0:4 SS 4:9 02:09 Gr.-röm. 61 Pascal Martini Christian Hermann 4:0 SS 4:4 05:06 Freistil 66A Jakob Hergenröther o.V 4:0 KL 0:0 00:00 Gr.-röm. 66B Mario Bijelic Jawid Barekzai 4:0 SS 9:8 04:02 Freistil 75A Faridoon Malikzada Reiner Zinser 4:0 TÜ 18:0 01:48 Gr.-röm. 75B Arbi Ozdarbiev Joschka Linus Baum 4:0 TÜ 18:0 02:11 Freistil 86 Dominic Zeigermann o.V 4:0 KL 0:0 00:00 Gr.-röm. 98 Wlad Winkler Gevorg Khachatyan 0:3 PS 1:14 06:00 Freistil 130 Daniel Filipov Ralf Böhringer 0:4 TÜ 2:17 04:24
  • Sonntag, 6. November 2016
    Tolle Kämpfe, prächtige Stimmung und am Ende ein Favorit, der sich etwas glücklich, aber nicht unverdient durchsetzen konnte. Der VfK unterlag in eigener Halle Meisterschaftstopfavorit KSV Aalen knapp mit 10:13 Punkten und zog sich dabei mehr als achtbar aus der Affäre. Beide Mannschaften zeigten Ringen vom Allerfeinsten – der Einzige, der bei der Galavorstellung auf der Matte nicht mithalten konnte, war Kampfrichter Michael Faller. „Wir hatten mit einem deutlicheren Erfolg gerechnet, Schifferstadt hat sehr stark dagegen gehalten“ anerkannte Aalens Coach Patrick Nuding die tolle Leistung der VfK-Staffel an. Vor dem letzten und alles entscheidenden Kampf, schnupperten die Scherer/Bayram – Schützlinge beim ...
  • Sonntag, 6. November 2016
    Heimmannschaft Gastmannschaft VFK Schifferstadt II  (Verein) 40 AC Oberstein  (Verein) 0 Wettkampfstätte Wilfried Dietrich Halle, Schifferstadt Kampfrichter: Mathias Schöfer Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Freistil 52 Ramon Gersák Perez Oliver Maaß 4:0 SS 4:0 00:29 Gr.-röm. 57 Horst Lehr Günter Klein 4:0 TÜ 16:0 00:38 Freistil 61 Christian Hermann Norman Klein 1:0 PS 4:3 06:00 Gr.-röm. 66A Jawid Barekzai Finn Kischnick 4:0 TÜ 16:0 01:59 Freistil 66B Yilmaz Aytuk 4:0 KL 0:0 00:00 Gr.-röm. 75A Aaron Köhler 4:0 KL 0:0 00:00 Freistil 75B Reiner Zinser Martin Haag 4:0 SS 9:6 02:21 Gr.-röm. 86 Gevorg Khachatyan 4:0 KL 0:0 00:00 Freistil 98 Mohammed Rachid 4:0 KL 0:0 00:00 Gr.-röm. 130 Ralf Böhringer Andreas Aksarin 4:0 SS 8:0 00:55
  • Samstag, 5. November 2016
    Hoch motiviert ging der bisher unbesiegte Nachwuchs des VfK 07 Schifferstadt am Samstagabend auf die Matte. Im Wiegeraum war bereits klar, dass es für die Reilinger Ringer fast unmöglich war diesen Kampf zu gewinnen, denn sie konnten nur sieben der zwölf Gewichtsklassen besetzen. Somit startete der Kampf bereits mit einer 20:0 Führung für den VfK. Einzelergebnisse: Luca Zinser (23kg) machte es seinem zwei Jahre älteren Gegner nicht leicht. Er kämpfte voll motiviert und gab sein Bestes. Am Ende musste er sich durch eine technische Überlegenheit seines Gegners geschlagen geben. Juliana Rothweiler (25kg) zeigte eine Steigerung zu den vorherigen Kämpfen. Doch durch eine unsaubere Technikausführung ...
  • Mittwoch, 2. November 2016
    Der VfK startet mit einem Heimkampf gegen den KSV Aalen in die Rückrunde der eingleisigen Ringer-Bundesliga. Die Ostalbbären kommen am kommenden Samstag in die Wilfried Dietrich Halle (Kampfbeginn: 19.30 Uhr, ab 18 Uhr bestreitet die zweite Mannschaft ihren Regionalligakampf gegen den AC Oberstein). Für die Schützlinge des Trainerduos Markus Scherer und Erol Bayram ist nach der jüngsten Niederlagenserie das Erreichen des angestrebten Halbfinales in weite Ferne gerückt. Aalen indes steuert als Tabellenzweiter auf sicherem Halbfinalkurs. Die Karten sind also klar verteilt, der Gast aus Aalen gilt als Favorit. Und dennoch – Trainer Erol Bayram gibt sich kämpferisch. „Die Liga ist sehr ausgeglichen, ...
  • Sonntag, 30. Oktober 2016
    Ein volles Haus, tolle Stimmung und ein Auftakt nach Maß – am Ende aber doch eine klare Heimniederlage. Für den VfK Schifferstadt bedeutet die 10:16 Heimniederlage gegen den SV Germania Weingarten fast schon das Aus aller Halbfinalträume. Bitter: Denis Kudla fällt nach einem Bänderriss wochenlang aus. „Wir haben sehr gut angefangen, die Niederlage von Frank hat uns das Genick gebrochen“ erklärte VfK-Coach Erol Bayram. Weingartens Trainer Frank Heinzelbecker blies ins gleiche Horn. „Wir hatten großen Respekt vor Schifferstadt, erst der Sieg im Freistil-Leichtgewicht hat uns auf Siegeskurs gebracht“. Die VfKler starteten stark in dieses emotionsgeladene Dery. Levan Metrevelli und der erneut überzeugende Etka ...
  • Sonntag, 30. Oktober 2016
    Die zweite Mannschaft des VfK hat in der Endrunde der neuen Rheinland-Pfalz Liga ihren ersten Sieg gefeiert. Gegen die dritte Mannschaft des ASV Mainz 88 gab es einen klaren Heimsieg. VFK Schifferstadt II  (Verein) 40 ASV Mainz 1888 III  (Verein) 0 Wettkampfstätte Wilfried Dietrich Halle, Am Sportzentrum, 67105 Schifferstadt Kampfrichter: Laura Ferdinand Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Freistil 52 Horst Lehr Burak Demir 4:0 TÜ 16:0 00:46 Gr.-röm. 57 Ramon Gersák Perez Wladimir Winter 3:0 PS 15:7 06:00 Freistil 61 Christian Hermann Ashot Shahbazyan 0:3 PS 2:13 06:00 Gr.-röm. 66A Nedyalco Petrov Ahmed Lorsanov 4:0 SS 4:0 00:30 Freistil 66B Yilmaz Aytuk Bilal Lorsanov 4:0 SS 12:2 02:21 Gr.-röm. 75A Jawid Barekzai 4:0 KL 0:0 00:00 Freistil 75B Reiner Zinser Temor Shamsi 4:0 SS 3:2 00:57 Gr.-röm. 86 Gevorg Khachatyan Khalid Tokhi 4:0 TÜ 16:1 04:42 Freistil 98 Mohammed Rachid Abdallh Karem 0:4 TÜ 0:15 04:18 Gr.-röm. 130 Ralf Böhringer Farouk Karem 4:0 SS 4:0 00:36
  • Mittwoch, 26. Oktober 2016
    Es ist ein Derby, das die Ringerfans im Rhein-Neckar Raum elektrisiert: Wenn am kommenden Samstag die Bundesligastaffeln des VfK Schifferstadt und des SV Germania Weingarten aufeinander treffen, schlägt so manches Ringerherz höher. Zum Vorrundenausklang ist einiges geboten – jede Menge Welzklasseringer, viel Spannung, und ein Gastgeber unter Druck (Kampfbeginn: 19.30 Uhr, Wilfried Dietrich Halle; ab  18.00 Uhr ringt die zweite Mannschaft in der Rheinland-Pfalz-Liga gegen die dritte Mannschaft des ASV Mainz). „Weingarten ist der Vizemeister der letzten drei Jahre und wird auch heuer wieder ein gewichtiges Wort im Meisterschaftskampf mit sprechen“ schätzt VfK Coach Markus Scherer den Gast aus Nordbaden sehr ...
  • Montag, 24. Oktober 2016
    Nach den zehn Einzelkämpfen lautete das Ergebnis noch 27:12 für Schifferstadt, die Punkte gingen aber dennoch an die Gäste. Weil mit Marvin Scherer und Oldrik Wagner zwei Athleten in der Regionalligastaffel des VfK standen, die am letzten Kampftag noch in der Bundesligamannschaft gerungen haben, wird die Auftaktbegegnung in der Finalrunde der Ringer-Rheinlandpfalzliga mit 19:20 gewertet. VFK Schifferstadt II  (Verein) 19 WKG Metternich/Rübenach/Boden I  (Verein) 20 Wettkampfstätte Wilfried Dietrich Halle, 67105 Schifferstadt Kampfrichter: Volker Adam Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Freistil 52 Ramon Gersák Perez 4:0 KL 0:0 00:00 Gr.-röm. 57 Horst Lehr Marvin Schönbild 4:0 ÜG 16:0 00:51 Freistil 61 Yilmaz Aytuk Jonas Köhmstedt 4:0 TÜ 16:0 01:35 Gr.-röm. 66A Marvin Scherer Dominic Theis 4:0 TÜ 16:0 02:26 Freistil 66B Jawid Barekzai Jakob Hergenröther 0:4 TÜ 0:16 02:53 Gr.-röm. 75A Joschka Linus Baum Arbi Ozdarbiev 0:4 SS 0:11 04:33 Freistil 75B Reiner Zinser Faridoon Malikzada 0:4 SS 0:4 00:48 Gr.-röm. 86 Gevorg Khachatyan Wladimir Schäfer 3:0 PS 16:2 06:00 Freistil 98 Oldrik Wagner Daniel Filipov 4:0 SS 16:0 02:11 Gr.-röm. 130 Ralf Böhringer Wlad Winkler 4:0 TÜ 16:0 02:10
  • Montag, 17. Oktober 2016
    TuS Adelhausen  (Verein) 13 VFK 07 Schifferstadt  (Verein) 11 Wettkampfstätte Dinkelberghalle Adelhausen, Dr.-Karl-Fritz-Platz 5, 79618 Adelhausen Kampfrichter: Ralf Schneider Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Freistil 57 Levan Metreveli 0:4 KL 0:0 00:00 Gr.-röm. 61 Ivo Angelov Marvin Scherer 4:0 TÜ 16:0 00:57 Freistil 66A Alexander Semisorow 4:0 KL 0:0 00:00 Gr.-röm. 66B Danijel Janecic Shmagi Bolkvadze 0:2 PS 2:5 06:00 Freistil 75A Osman-Kubilay Cakici Miroslav Kirov 0:1 PS 4:4 06:00 Gr.-röm. 75B Tamas Lörincz Zoltan Levai 3:0 PS 8:0 06:00 Freistil 86A Carsten Kopp Patryk Dublinowski 0:1 PS 1:3 06:00 Gr.-röm. 86B Pascal Eisele Denis Kudla 0:2 PS 0:5 06:00 Freistil 98 Stefan Kehrer Oldrik Wagner 2:0 PS 5:1 06:00 Gr.-röm. 130 Christian John Etka Sever 0:1 PS 4:6 06:00
  • Donnerstag, 13. Oktober 2016
    Mit einem klaren 33:12 Auswärtssieg baut die Schülermannschaft des VfK 07 Schifferstadt ihre Tabellenführung in der Jugendliga Nordbaden Mitte weiter aus. Der erst 6-jährige Luca Zinser (23kg) wirbelte ungehalten über die Matte und setzte die Zurufe seiner Trainer prompt um. So zog er einen Armzug und setzte einen Nackenhebel zum Schultersieg an. Juliana Rothweiler (25kg) brauchte lediglich 25 Sekunden um ihren sonst sehr starken Kontrahenten beim Stand von 6:0 Punkten zu schultern. In der Klasse bis 27kg lief Aleyna Rothweiler ihrem Gegner direkt in einen Kopfhüftzug hinein, sie versuchte sich aus der gefährlichen Lage mit aller Kraft zu befreien, konnte eine Schulterniederlage aber ...
  • Donnerstag, 13. Oktober 2016
    Will der VfK sein großes Saisonziel – das Erreichen des Halbfinales – nicht frühzeitig aus den Augen verlieren, ist ein Auswärtssieg fast schon Pflicht. Die Scherer/Bayram – Staffel gastiert am sechsten Kampftag der eingleisigen Ringer-Bundesliga beim TUS Adelhausen. Kampfbeginn ist am Sonntag, 15.00 Uhr in der Dinkelberghalle Adelhausen, Dr.-Karl-Fritz-Platz 5, 79618 Adelhausen. Ein Blick auf die Tabelle zeigt, wie ausgeglichen die Ringer-Bundesliga ist. Jeder kann Jeden schlagen. Und dennoch, die VfKler haben zum ersten Halbfinalplatz bereits drei Minuspunkte Rückstand. „Adelhausen hat – wie fast jede Bundesligamannschaft – einen sehr großen, sehr starken Kader“ erklärt Trainer Markus Scherer mit Blick auf die hohe ...
  • Sonntag, 9. Oktober 2016
    Der VfK muss einen herben Rückschlag im Rennen um das angestrebte Halbfinale in der eingleisigen Ringer-Bundesliga verkraften. Die Scherer/Bayram – Staffel unterlag beim bis dato punktlosen Tabellenschlusslicht ASV Mainz. deutlich mit 15:9. Nachdem Etka Sever im zweiten Kampf des Abends den favorisierten Kasim Aras dank einer sehenswerten Technik aus dem Stand mit 4:0 besiegt hatte, schienen die VfKler auf Erfolgskurs. In der zweiten Halbzeit kam aber dann der große Einbruch. Im ersten Kampf nach der Pause musste Bronzemedaillengewinner Denis Kudla seinem Trainingsrückstand Tribut zollen und unterlag dem starken Polen Tadeusz Michalik mit 0:8 Punkten. Als Mirolslav Kirov, der einen ganz schwachen ...
  • Sonntag, 9. Oktober 2016
    Die zweite Mannschaft des VfK hat das Lokalderby beim AV 03 Speyer mit 20:19 gewonnen. Matchwinner war dabei Reiner Zinser, der in einem spektakulären Kampf Benjamin Herget kurz vor der Halbzeit schulterte. AV 03 Speyer  (Verein) 19 VFK Schifferstadt II  (Verein) 20 Wettkampfstätte AV Ringerhalle , Raiffeisenstraße 14 , 67346 Speyer Kampfrichter: Sascha Christ Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Gr.-röm. 52 Ali Reza Amni Samuel Remle 4:0 TÜ 20:4 04:02 Freistil 57 Daniel Buller Ramon Gersák Perez 0:4 TÜ 2:18 02:28 Gr.-röm. 61 Salomon Schreiber Christian Hermann 4:0 SS 9:0 03:01 Freistil 66A Yilmaz Aytuk 0:4 KL 0:0 00:00 Gr.-röm. 66B Leon Carvalho da Sila- Prior Carvalho da Silva-Prior Jawid Barekzai 0:4 ÜG 0:0 00:05 Freistil 75A Vladilaw Schmalzel Aaron Köhler 4:0 AS 8:1 03:02 Gr.-röm. 75B Benjamin Herget Reiner Zinser 0:4 SS 12:8 02:47 Freistil 86 Patrick Posnjak Gevorg Khachatyan 3:0 PS 22:9 06:00 Gr.-röm. 98 Sebastian Rieser Mohammed Rachid 0:4 TÜ 1:17 04:21 Freistil 130 Tugan Gasiev Ramazan Akgün 4:0 TÜ 16:0 02:18
  • Freitag, 7. Oktober 2016
    Der Blick auf die Tabelle täuscht: Wenn der VfK am kommenden Samstag zum Lokalderby beim Tabellenschlusslicht ASV Mainz 88 antritt, gelten die Scherer/Bayram Schützlinge keinesfalls als der klare Favorit. „Das wird wieder ganz eng“ erwartet griechisch-römisch Trainer Markus Scherer ein Duell auf Augenhöhe. Auch, oder gerade weil die Mainzer noch ohne Punktgewinn sind … „Wir  wollen endlich den ersten Sieg feiern“ erklärte denn auch ASV-Coach David Bidschinashvilli. Der Ex-VfKler will unbedingt in eigener Halle punkten. Mainz hat bei vier Saisonkämpfen viermal verloren, vor allem zuhause aber immer knapp. „In Adelhausen haben sie zuletzt eine ganz schwache Mannschaft aufgestellt, das werden sie ...
  • Montag, 3. Oktober 2016
    Erfolgreiches Wochenende für die Bundesligastaffel des VfK Schifferstadt. nach dem vorläufigen 11:9 Erfolg in Ispringen – Denis Kudla muss noch einen Nachholkampf gegen Konstantin Schneider bestreiten – gewannen die Schützlinge des Trainerduos Markus Scherer und Erol Bayram das Derby gegen den KSV Köllerbach mit 14:11 Punkten. „Jetzt sind wir im Soll und dürfen wieder auf das Halbfinale hoffen“ erklärte Trainer Markus Scherer nach dem Mattenkrimi. 1:7 lagen seine Schützlinge schon zurück, ehe Weltmeister Frank Chamizo mit einer Galavorstellung gegen den Weltklasseringer Vladimir Dubov für den 5:7 Halbzeitstand sorgte. Nach dem hart erkämpften 1:0 von Denis Kudla gegen den Defensivkünstler Jan Fischer ...
  • Montag, 3. Oktober 2016
    Die zweite Mannschaft des VfK musste gegen die ambitionierte Mannschaft des SV Alemannia Nackenheim eine deutliche 8: 30 Niederlage quittieren. VFK Schifferstadt II  (Verein) 8 SV Alemannia Nackenheim  (Verein) 30 Wettkampfstätte Wilfried Dietrich Halle, Am Sportzentrum, 67105 Schifferstadt Kampfrichter: Thomas Hauser Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Gr.-röm. 52 Ramon Gersák Perez Ahmed Al- Faraj 0:4 SS 0:2 00:41 Freistil 57 Horst Lehr Dean Oehrlein 4:0 TÜ 16:0 00:33 Gr.-röm. 61 Christian Hermann Kahled Al- Faraj 0:4 SS 0:0 00:11 Freistil 66A Jawid Barekzai Bayram Shaban 0:4 SS 0:15 02:17 Gr.-röm. 66B Yilmaz Aytuk Islam Koray Cakici 0:4 TÜ 2:17 04:14 Freistil 75A Reiner Zinser Ali Kayhan Cakici 0:4 TÜ 0:16 04:00 Gr.-röm. 75B Joschka Linus Baum Armin Forschner 0:4 TÜ 2:20 04:04 Freistil 86 Gevorg Khachatyan Yordan Kungalov 0:4 TÜ 0:18 04:04 Gr.-röm. 98 Mohammed Rachid Ivo, Vasilev Kyosev 0:2 PS 0:6 06:00 Freistil 130 Ramazan Akgün 4:0 KL 0:0 00:00
  • Dienstag, 27. September 2016
    Keine Frage: Wenn das erklärte Saisonziel Halbfinale nicht frühzeitig in weite Ferne geraten soll, muss der VfK am anstehenden Doppelwettkampftag punkten. Die mit zwei Niederlagen in die Saison gestarteten Scherer/Bayram-Schützlinge gastieren zunächst am Samstag beim bislang zweimal siegreichen KSV Ispringen (Kampfbeginn 19.30 Uhr Festsporthalle, Turnstraße , 75228 Ispringen), knapp 48 Stunden kommt der Erzrivale früherer Tage, der KSV Köllerbach in die Wilfried Dietrich Halle (Kampfbeginn Montag, 3. Oktober um 15 Uhr). Der finanzstarke KSV Ispringen, der im Vorjahr bereits das Halbfinale erreichen konnte, zählt auch heuer zu den heißen Kandidaten für eine Top-Four-Platzierung. Köllerbach hat bislang ein ausgeglichenes Punktekonto. Der Auftaktniederlage ...
  • Dienstag, 27. September 2016
    Beim Auswärtskampf in Ketsch gab es für die Schülermannschaft des VfK 07 Schifferstadt um das Trainergespann Harry Kraus und Marleen Gottschling allen Grund zum Jubeln: 39:8 lautete der Endstand nach 12 Kämpfen. Einzelergebnisse: Luca Zinser (23kg) legte wie ein Wirbelwind los und lieferte sich ein packendes Duell mit seinem Gegner. Bei einer Führung von 6:4 Punkten schulterte Luca seinen Gegner und feierte somit seinen allerersten Sieg. Juliana Rothweiler (25kg) kämpfte sich beim ersten Mal aus der gefährlichen Lage über die Brücke heraus doch beim zweiten Mal saß der Haltegriff zu fest und sie wurde geschultert. In der Klasse bis 27kg ging Aleyna Rothweiler auf ...
  • Mittwoch, 21. September 2016
    Beim ersten Saisonkampf in der nordbadischen Jugendliga Mitte stand die Schülermannschaft des VfK 07 Schifferstadt ihren Nachbarn vom AV 03 Speyer gegenüber. Bei großer Bundesligakulisse und vielen Zuschauern zeigten die Nachwuchstalente ihr Können und gewannen verdient mit 28:18. Einzelergebnisse: Juliana Rothweiler (23kg) als „Jule“ im Team bekannt ließ sich gleich bei Anpfiff von ihrem Gegner überraschen und landete in der gefährlichen Lage, doch sie kämpfte sich durch eine tolle Brückenarbeit heraus, konterte und schulterte ihren Kontrahenten. Luca Zinser (25kg) stand zum aller ersten Mal auf einer Wettkampfmatte. Von Angst oder Nervosität war weit und breit nichts zu sehen. Durch seine Kampfweise und seinen ...
  • Sonntag, 18. September 2016
    Ohne seine beiden Topathleten Denis Kudla und Frank Chamizo unterlag der VfK Titelverteidiger ASV Nendingen mit 10:14 Punkten. „Wir hatten Respekt vor Schifferstadt, haben daher sehr stark aufgestellt“ erklärte Gäste-Trainer Volker Hirt mit Blick auf die Aufstellung des Meisters der letzten drei Jahre. VfK-Coach Erol Bayram machte die zweite Saisonniederlage in erster Linie an der neuerlichen Verletztenmisere fest. „Gegen ein Topteam wie Nendingen können wir die Ausfälle zweier Spitzenringer nicht kompensieren“. Denis Kudla laboriert noch an den Folgen einer Meniskusoperation, Frank Chamizo kuriert seine bei den Olympischen Spielen in Rio aufgetretene Armverletzung aus. „Beide werden uns in zwei Wochen wieder ...
  • Sonntag, 18. September 2016
    Auf der Matte gab es ein schnelles 31:8, in die Wertung geht das Lokalderby gegen Speyer gar mit 40:0. Das Nachbarschaftsduell zwischen dem VfK Schifferstadt II und dem AV 03 Speyer in der neu gegründeten Rheinland-Pfalz-Liga war ob der Personalprobleme der Gäste kein Duell auf Augenhöhe. VFK Schifferstadt II  (Verein) 40 AV 03 Speyer  (Verein) 0 Wettkampfstätte Wilfried Dietrich Halle, Schifferstadt Kampfrichter: Mathias Schöfer Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Freistil 52 Samuel Remle 4:0 KL 0:0 00:00 Gr.-röm. 57 Ramon Gersák Perez Daniel Buller 4:0 SS 8:0 00:57 Freistil 61 Christian Hermann Salomon Schreiber 0:4 TÜ 0:16 05:26 Gr.-röm. 66A Jawid Barekzai 4:0 KL 0:0 00:00 Freistil 66B Yilmaz Aytuk 4:0 KL 0:0 00:00 Gr.-röm. 75A Joschka Linus Baum Benjamin Herget 4:0 TÜ 16:0 01:13 Freistil 75B Reiner Zinser Urij Makarov 0:4 SS 0:6 00:55 Gr.-röm. 86 Gevorg Khachatyan 4:0 KL 0:0 00:00 Freistil 98 Mohammed Rachid Sebastian Rieser 3:0 PS 10:2 06:00 Gr.-röm. 130 Ralf Böhringer Tugan Gasiev 4:0 SS 4:0 00:52
  • Donnerstag, 15. September 2016
    Ein Bruderduell, ein Wiedersehen mit zwei Ex-VfKler und jede Meine Olympiastarter und -Medaillengewinner. Wenn der VfK Schifferstad am kommenden Samstag den Meister den letzten drei Jahre, den ASV Nendingen empfängt ist Ringkampfsport vom Allerfeinsten vorprogrammiert. Die Ringerfans dürfen sich freuen (Kampfbeginn 19.30 Uhr, Wilfried Dietrich Halle). „Wir werden die bestmögliche Mannschaft aufbieten, rechnen uns gegen Nendingen durchaus Chancen aus“ erklärt Freistil-Coach Erol Bayram vor dem Gipfeltreffen und ergänz „Klar ist Nendingen Favorit“. Ringen ist bekanntlich auch Poker um die optimale Aufstellung. Und da der VfK heuer durch einige Neuzugänge flexibler aufgestellt ist, bieten sich auch einige Variationsmöglichkeiten. „Wie genau unsere Aufstellung lauten ...
  • Montag, 12. September 2016
    Endlich wieder Bundesligaringen in Schifferstadt. Beim ersten Heimkampf in der noch jungen Bundesligasaison der Ringer gibt sich kein Geringer als Serienmeister ASV Nendingen. Ab 19.30 Uhr gastiert die mit zahlreichen Weltklasseringern gespickte Staffel des Titelverteidigers bei der neu formierten und ambitionierten jungen Mannschaft des VfK. „Die Fans dürfen sich freuen“ erwartet Trainer Markus Scherer ein echtes Mattenspektakel. Den Vorkampf bestreitet derweil die zweite Mannschaft. Ab 17.30 Uhr kommt die Mannschaft des AV 03 Speyer zum Lokalderby. Und bereits ab 16.00 Uhr stehen sich die Schülermannschaften des VfK und des AV Speyer gegenüber.
  • Sonntag, 11. September 2016
    Die Ausfälle der beiden Olympia-Bronzemedaillengewinner Denis Kudla und Frank Chamizo wogen am Ende zu schwer. Der VfK Schifferstadt musste zum Auftakt der neuen Bundesligasaison eine knappe 14:9 Niederlage beim KSV Aalen quittieren. Die Staffel um das Trainerduo Markus Scherer und Erol Bayram gewann vier der zehn Einzelduelle, ging in den oberen Gewichtsklassen aber dreimal knapp als Verlierer von der Matte. Eine gelungene Premiere im VfK Dreß feierte dabei vor allem der ungarische Vize-Weltmeister der Junioren, Zoltan Levai. Der 20jährige gewann den letzten Kampf des Abends gegen Damian Hartmann mit 7:0 Punkten. KSV Aalen 05   (Verein) 14 VFK 07 Schifferstadt  (Verein) 9 Wettkampfstätte Ulrich-Pfeifle-Halle , Aalen Kampfrichter: Petar Stefanov Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Freistil 57 Ahmet Peker Horst Lehr 4:0 TÜ ...
  • Sonntag, 11. September 2016
    Die zweite Mannschaft des VfK Schifferstadt hat am zweiten Kampftag in der Rheinland-Pfalz-Liga die erste Niederlage einstecken müssen. Das Nachwuchsteam unterlag beim SV Nackenheim mit 31:4 Punkten. SV Alemannia Nackenheim  (Verein) 31 VFK Schifferstadt II  (Verein) 4 Wettkampfstätte Ringerhalle, Im Brühl, 55299 Nackenheim Kampfrichter: Volker Adam Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Freistil 52 Ahmed Al- Faraj Samuel Remle 4:0 SS 4:0 00:22 Gr.-röm. 57 Kahled Al- Faraj Ramon Gersák Perez 4:0 TÜ 19:0 01:39 Freistil 61 Bayram Shaban Christian Hermann 4:0 TÜ 16:0 00:41 Gr.-röm. 66A Jannis Helbing Yilmaz Aytuk 4:0 SS 4:0 00:33 Freistil 66B Cihan Besli Jawid Barekzai 0:1 PS 8:9 06:00 Gr.-röm. 75A Armin Forschner Joschka Linus Baum 4:0 SS 8:1 01:36 Freistil 75B Danilo Bauer Reiner Zinser 4:0 SS 10:0 01:21 Gr.-röm. 86 Thomas Helbing Gevorg Khachatyan 0:3 PS 0:10 06:00 Freistil 98 Yordan Kungalov Ramazan Akgün 4:0 ÜG 6:0 02:09 Gr.-röm. 130 Ivo, Vasilev Kyosev Mohammed Rachid 3:0 PS 9:0 06:00
  • Mittwoch, 7. September 2016
    Wenn der VfK Schifferstadt am kommenden Samstag beim Erzrivalen früherer Tage, dem KSV Aalen in die neue Bundesligasaison startet, sthen hinter der Aufstellung beider Teams viele Fragezeichen – umso mehr, als die Olympischen Spiele von Rio erst seit wenigen Tagen Geschichte sind. Kampfbeginn ist am Samstag um 19.30 Uhr in der Ulrich-Pfeifle-Halle , Parkstr.15, 73430 Aalen. Der KSV Aalen geht mit der gleichen Zielsetzung in die neue eingleisige Bundesliga wie die VfKler. Nach Abschluss der regulären Punkterunde soll ein Platz unter den ersten Vier herausspringen, was die Qualifikation für das Halbfinale bedeuten würde. Punkte gegen vermeintliche direkte Konkurrenten zählen bekanntlich doppelt … Beide Teams ...
  • Sonntag, 4. September 2016
    Die zweite Mannschaft des VfK ist erfolgreich in die neu gestaltete Rheinland-Pfalz-Liga gestartet. Beim  KSC Friesenheim feierte der VfK-Nachwuchs auf der Matte ein 27:10, am Ende wertete Kampfrichter Thomas Hauser den Mannschaftskampf gar mit 40:0 für den Gast aus Schifferstadt, da Friesenheim praktisch zwei Gewichtsklassen nicht besetzt hatte. Premiere für die neue Rheinland-Pfalz-Liga der Ringer: Nachdem der Saarländische Ringerverband die Zusammenarbeit aufkündigte war die Arbeitsgemeinschaft Ringen Rheinland-Pfalz zu einem neuen Konzept gezwungen.  „Wir haben uns zusammengesetzt  und gemeinsam mit den Vereinen überlegt, wie wir das Ganze wieder attraktiver machen können. Da wurde immer wieder gesagt, es fehlen die Lokalderbys. Deshalb haben wird ...
  • Sonntag, 21. August 2016
    Weltmeister, Europameister – aber Gold bleibt ihm (noch) verwehrt. Frank Chamizo, der in Kuba geborene und für Italien ringende Freistilkünstler, holte sich in der Gewichtsklasse bis 65 Kilogramm die Bronzemedaille. Im ersten Kampf des Olympischen Turniers erkämpfte sich der VfKler ein 3:1 über den Armenier Safaryan. Bereits im Viertelfinale wurde es dramatisch. 0:3 lag Chamizo gegen den Georgier Zurabi Iakobishvili bis 30 Sekunden vor Kampfende zurück – dann kam die große Aufholjagd des Freistilkünstlers. Zweimal ein 1, dann die 2 brachten dem VfKler in letzter Sekunde den 4:3 Erfolg und damit den Einzug ins Halbfinale. Dort hieß der Gegner Toghrul Asgarov ...
  • Mittwoch, 17. August 2016
    Und wieder eine Medaille für einen Ringer des VfK Schifferstadt. 24 Stunden nach der Sensationsbronze für Denis Kudla sicherte sich Shmagi Bolkvadze ebenfalls Bronze in Rio. Der 22 jährige Georgier, der in seiner ersten Saison für den VfK gleich zum Publikumsliebling avancierte, gewann das kleine Finale gegen den Japaner Tomohiri Inoue, der zuvor Weltmeister Frank Stäbler besiegen konnte, mit 1:0 Punkten. Shmagi war mit einem 3:0 über den Finnen Tero Seppo Välimäki ins olympische Turnier gestartet. Im Viertelfinale gewann der Georgier mit 2:0 gegen den Iraner Omid Haji Noroozi. Im Duell um den Finaleinzug hies dann der Gegner Davor Stefanek, Weltmeister von ...
  • Dienstag, 16. August 2016
    Unfassbar, überragend – einfach sensationell: Denis Kudla hat bei den Olympischen Spielen in Rio die Bronzemedaille errungen. Was der 21jährige VfKler am gestrigen 15. August auf die Matte zauberte ist einfach fantastisch. Auf dem Weg zur Medaille hatte der erst 21-jährige Denis Kudla einige Brocken aus dem Weg zu räumen, denn er hatte ein richtig hartes Los erwischt. Bis auf Weltmeister Zhan Belenyuk tummelten sich alle Favoriten im unteren Teilnehmerfeld und befanden sich somit auf Kudlas Weg zu einer Medaille. Nichts desto trotz startete der Schifferstadter perfekt ins Turnier. In der Qualifikation schaltete er den Asienmeister Kenzheev aus Kirgisien mit einer starken Rolle ...
  • Dienstag, 5. Juli 2016
    Am Freitagnachmittag ging es für insgesamt 21 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 14 Jahren zum Jugendzeltlagerplatz des Sportbundes Pfalz nach Odenbach. Auf dem 6000m ² großem Gelände wurden nach der Ankunft erst einmal die Zelte gemeinsam mit den Eltern aufgebaut, nachdem jeder seinen Schlafplatz eingerichtet hatte und das Gelände inspiziert wurde gab es heiße Würstchen und Brötchen zum Abendessen. Bei Dämmerung wurde anschließend ein Lagerfeuer gemacht und die Kinder suchten sich im Wald Stöcke um Marshmallows über das Feuer zu halten. Da immer noch keiner müde war spielte komplette Truppe samt Trainerin „Verstecken im Dunkeln“, was bei totaler Dunkelheit ...
  • Dienstag, 5. Juli 2016
    Die Mädchenmannschaft des VfK 07 Schifferstadt nahm in diesem Jahr beim Fotowettbewerb „Nils bewegt“ von der Rhein-Pfalz Zeitung teil und gewann dabei einen Trikotsatz. Mit viel Freude wurde die neue Mädchenbekleidung entgegen genommen. Vielen Dank noch mal an Christian Fischer, die sowohl das Bewerbungsfoto als auch das Siegerfoto gemacht hat.
  • Donnerstag, 23. Juni 2016
    Mit Maxim Perpelita haben die VfKler einen starken Freistilexperten für die Gewichtsklasse bis 66 Kilogramm verpflichtet, der weit mehr als nur ein Backup für Welt- und Europameister Frank Chamizo darstellen soll. „Ein sehr starker Ringer, der im Vorjahr in der zweiten Liga ungeschlagen blieb“ verweist Freistil-Coach Erol Bayram auf den 24jährigen Moldavier, der vom SV Triberg in die Pfalz wechselt. Perpelita war 2009 EM-Dritter der Kadetten und zwei Jahre später Dritter der Junioren-Weltmeisterschaft. Bei den U 23 Europameisterschaften belegte der Leichtgewichtler im Vorjahr den fünften Rang.
  • Donnerstag, 16. Juni 2016
    Hier ein paar Bilder zum Rettichfestumzug 2016.
  • Dienstag, 14. Juni 2016
    Die VfKler vermelden einen weiteren Neuzugang für die kommende Bundesligarunde. Wenn am 10. September gegen den KSV Aalen der Startschuss zur neuen eingleisigen Bundesligarunde fällt, steht mit Patryk Dublinowski ein echter Hochkaräter im Team unseres Trainerduos Erol Bayram und Markus Scherer. „Er passt perfekt in unser Anforderungsprofil“ erklärt Freistil-Coach Bayram mit Blick auf den 24jährigen, der in der letzten Saison für den KAV Mansfelder Land auf die Matte ging, 6 seiner 10 Kämpfe gewann. „Er hat einen deutschen Pass und kann daher unsere Deutschachse verstärken“ erklärt Erol Bayram mit Blick auf den talentierten Freistilexperten, der in der Gewichtsklasse bis 86 Kilogramm auf ...
  • Sonntag, 12. Juni 2016
    Etka Sever ist Deutscher Meister in der Klasse bis 98 kg. Absolut souverän und ohne Punktverlust marschierte der VfK´ler durch das Turnier in Saarbrücken und holt seinen 1. Meistertitel bei den Männern. Im Finale besiegte der Junioren-Europameister den für SV Johannis Nürnberg starteten Erkan Celik vorzeitig bei einer 5:0 Führung mit Schultersieg. Zuvor gab es ein 8:0 im Halbfinale gegen Jan Zim, ein 6:0 gegen den späteren Dritten Felix Radinger und zum Auftakt ein 8:0 gegen David Hirsch Im Kampf um Bronze unterlag Marvin Scherer in der Gewichtsklasse bis 59 Kilogramm seinem Kontrahenten Alexander Grebensikov (Frankfurt/Oder) und belegte den 5. Platz. Im Halbfinale war ...
  • Freitag, 6. Mai 2016
    Was für ein Erfolg, was für eine Meisterleistung: Denis Kudla hat beim letzten Qulifikationsturnier für die Olympischen Spiele in Rio das Finale erreicht und damit das Ticket für den Deutschen Ringer Bund gebucht. Bemerkenswert: Den alles entscheidenden Kampf bestritt der 21 jährige VfKler in der Hölle von Istanbul gegen den Lokalmatadoren Metehan Basar. Denis startete mit einem 2:0 Arbeitssieg gegen den Italiener Fabio Parisi in das dritte und letzte Qualifikationsturnier. Bereits im Achtelfinale hies der Gegner Melonin Noumonvi. Der französische Ex-Weltmeister zählte in Istanbul zum engen Favoritenkreis, war aber beim 0:2 gegen den VfKler letztlich chancenlos. Im Viertelfinale gewann Denis dann ...
  • Sonntag, 10. April 2016
    Horst Lehr hat das Double geschafft und sich nach dem Deutschen Meistertitel bei den Junioren auch den Titel bei der A-Jugend gesichert. Die Art und Weise, wie der junge VfKler bei den Deutschen Meisterschaften in Schwäbisch Hall die Konkurrenz in der Gewichtsklasse bis 50 Kilogramm beherrschte ist bemerkenswert: 58:0 Wertungspunkte bei 5 Kämpfen sprechen eine deutliche Sprache und zeigen die Dominanz des 17 jährigen. Mit vier vorzeitig errungenen Siegen stürmte Lehr, der bereits die Juniorenkonkurrenz klar gewonnen hatte, ins Finale und gewann auch dort ungefährdet mit 3:0 gegen Nico Megerle (KSV Hofstetten)  
  • Mittwoch, 30. März 2016
    Riesenerfolg für Etka Sever ! Der 20jährige griechisch-römisch Spezialist gewann bei der U 23 – Europameisterschaft im bulgarischen Russe die Goldmedaille im Gewichtslimit bis 98 Kilogramm. Die Art und Weise, wie sich der junge VfKler seinen ersten internationalen Titel sicherte, ist mehr als bemerkenswert. Sever startete mit einem technischen Überlegenheitsieg gegen den Tschechen Dominik Dobes in das Europameisterschaftsturnier. Im Viertelfinale kämpfte er den bundesligaerfahrenen Schweden Carl Anton Euren mit 4:2 Punkten nieder. Gegner im Halbfinale war der Ungar Zsolt Toeroek, den Etka Sever mit 8:0 von der Matte fegte. Und im Finale gelang dem 20jährigen dann der perfekte Kampf. Gegen den Georgier ...
  • Mittwoch, 23. März 2016
    Christian Hermann (bis 50kg) belegte bei der B-Jugend DM in Rostock den 2. Platz und holte sich somit die Silbermedaille! Nicolas Lieb (bis 38kg) erreichte den 8. Platz und Julian Zinser (bis 38kg) den 9. Platz.
  • Montag, 21. März 2016
    Am Sonntag machte sich krankheitsbedingt nur eine kleine Gruppe der VfK-Jugend auf den Weg nach Nackenheim, dort fand das 21. int. Carl-Zuckermayer Turnier statt. Die mit insgesamt sieben Sportlern besetzte Mannschaft schaffte es am Ende unter allen 18 Vereinen sogar auf den 5. Platz in der Mannschaftswertung. Einzelergebnisse: Juliana Rothweiler (E-Jugend, 22kg) steigerte sich von Kampf zu Kampf und freute sich am Ende über einen weiteren Turniersieg in ihrer noch jungen Karriere. Aleyna Rothweiler (E-Jugend, 25kg) kämpfte beherzt und gab nicht auf. Sie erreichte am Ende des Turniers den 5. Platz. Luis John (D-Jugend, 28kg) startete mit einem Sieg ins das Turnier. In seinen beiden ...
  • Donnerstag, 17. März 2016
    Nach dem großen Erfolg der VfK-Athleten bei den Europameisterschaften der Männer sind an diesem Wochenende die Youngsters an der Reihe. In Rostock kämpfen die B-Jugendlichen ihre Deutsche Meister im freien Stil aus. Mit dabei: Freistil-Coach Erol Bayram und drei seiner talentierten Schützlinge: Niclas Lieb startet in der leichtesten Gewichtsklasse (bis 34 Kilogramm), Julien Zinser geht eine Gewichtsklasse höher (bis 38 Kilogramm) an den Start und Christian Hermann geht in der Gewichtsklasse bis 50 Kilogramm auf Medaillenjagd.  
  • Sonntag, 13. März 2016
    Überragender Abschluss der Ringer-Europameisterschaften im lettischen Riga. Denis Kudla schaffte im Limit bis 85 Kilogramm Rang drei und sicherte sich damit die Bronzemedaille. Der bärenstarke Auftritt des 21 jährigen VfKlers ist ein weiterer Fingerzeig in Richtung Qualifikation für die olympischen Spiele in Rio. Denis startete mit einem hart erkämpften 1:0 Sieg über den Türken Metenan Basar in das EM-Turnier. Bereits im Viertelfinale wartete Weltmeister Zhan Beleniuk aus der Ukraine, der in der Bundesliga bislang für Luckenwalde auf die Matte ging. Denis hielt den Kampf lange offen, aber in der Bodenlage hatte Beleniuk Vorteile – der Weltmeister gewann 6:1, erreichte später das ...
  • Samstag, 12. März 2016
    Bei den Europameisterschaften im lettischen Riga geht es in die letzten Tage. Gestern holte VfK-As Miroslav Kirov in der Gewichtsklasse bis 74 Kilogramm den fünften Platz in der Freistilkonkurrenz. Inzwischen gehen die griechisch-römisch Spezialisten auf die Matte. Chancen auf Bronze hat derweil Shmagi Bolkvadze. Der Georgier, der in seiner ersten Saison im VfK-Dress gleich zum Publikumsliebling avancierte, gewann seinen Auftaktkampf gegen einen Schweden mit 4:1 Punkten, schlug im Achtelfinale den Kroaten Janocic vorzeitig und verlor dann im Viertelfinale gegen den Russen Albiev mit 4:8. Da der Russe ins Finale kam, konnte der VfKler aber wieder ins Turniergeschehen eingreifen. Erster Gegner ist der ...
  • Mittwoch, 9. März 2016
    Was für eine Ringer-Show von Frank Chamizo. Der amtierende Weltmeister vom VfK dominiert bei den Europameisterschaften im lettischen Riga scheinbar mühelos die Konkurrenz. Zum Auftakt gewann der gebürtige Kubaner, der international für Italien startet, gegen den Schweizer Stefan Graf mit 10:0 – vorzeitig. Im Achtelfinale hieß der Gegner Eduard Frolovs (Lettland): 10:0 – vorzeitig. Im Viertelfinale dann das Duell gegen den hoch eingeschätzten Ukrainer Semen Radulov: 17:4 – vorzeitig. Radulov erreichte später noch den Kampf um Platz drei. Chamizo indes setzte seine Ringer-Demonstration fort: Halbfinale gegen den Aserbaidschaner Aghahuseyn Mustafayev: 11:1 – vorzeitig, nach 2.31 Minuten. Unfassbar. Im Finale hieß der Gegner Mustafa Kaya. ...
  • Dienstag, 8. März 2016
    Der VfK meldet seinen zweiten prominenten Neuzugang für die kommende Bundesligarunde: Nach Oldrik Wagner vom KSV Schriesheim, wird auch Georgi Vangelov die Freistilachse der Staffel um das Trainerduo Erol Bayram und Markus Scherer verstärken. Die Daten: Georgi Vangelov ist 22 Jahre alt, ging der letzten Saison für den Luckenwalder SC auf die Matte und holte im Vorjahr bei der U 23 Europameisterschaft der Freistiler die Silbermedaille. 2010 war der Bulgare Europameister der Kadetten, ein Jahr später Vize-Weltmeister der Junioren. „Ein Spitzenmann, der uns vor allem in der Gewichtsklasse bis 61 Kilogramm verstärken wird“ freut sich Freistilcoach Erol Bayram auf den Neuzugang. Aktuell ringt ...
  • Sonntag, 6. März 2016
    Der VfK´ler holte sich in Kirrlach seinen 2. Deutschen Meistertitel in der Klasse bis 50 kg. Mit 4 Siegen im nordischen Turnier setzte sich Horst souverän gegen die Konkurrenz durch. Gratulation
  • Montag, 29. Februar 2016
    Hallo Ringerfreunde, der erste Neuzugang ist Oldrik Wagner. Er ist 29 Jahre alt und ringt für den Vfk07 in der Kategorie 98/130kg Freistil. Oldrik kommt aus Hessen und hat dort von 2007-2012 für die RWG Mömbris-Königshofen gerungen. 2013-2015 startete er für den KSV Schriesheim und hat somit 9 Jahre 1.Liga Erfahrung. Schifferstadt war lange Zeit seine 2. Heimat, da er von 2007-2014 als Sportsoldat im Olympia-Stützpunkt Schifferstadt war. Erfolge : 1.DM Männer 2010 2.DM Männer 2011 & 2013 7. WM 2009 3. Militär WM 2010
  • Sonntag, 14. Februar 2016
    Schifferstadt, Februar 2016   Liebe Ringsportfreunde, liebe Mitglieder und Freunde des VfK 07 Schifferstadt, das neue Jahr ist zwar schon ein paar Wochen alt, dennoch möchte ich euch Allen ein gesundes und frohes Jahr 2016 wünschen und für Eure Unterstützung jeglicher Art, in der vergangenen Saison bedanken. Wie auch in den letzten Jahren hat sich der VfK 07 kontinuierlich im sportlichen Bereich weiter entwickelt und sich über die Verbandsliga, Oberliga, Regionalliga, zweite Bundesliga bis in die 1. Bundesliga vorgekämpft. Aber trotz begeisternder Kämpfe konnte der angestrebte vierte Tabellenplatz, auf Grund des kleinen VfK-Kader, den verletzungsbedingten und nicht zu kompensierenden Ausfällen einiger Sportler, nicht erreicht werden. Doch ...
  • Sonntag, 17. Januar 2016
    Bereits am 9. Januar ging es für die „Damenmannschaft“ des VfK 07 Schifferstadt ins benachbarte Saarland zu den 24. internationalen Ladies Open. Insgesamt 157 Sportlerinnen aus Deutschland, Frankreich, Niederlande und der Schweiz kämpften in drei Altersklassen um den obersten Podiumsplatz. Juliana Rothweiler (21kg) kämpfte wie ein Löwe und konnte am Ende alle drei Kämpfe für sich entscheiden und sicherte sich somit den 1. Platz. Aleyna Rothweiler (24kg) präsentierte sich bei ihrem allerersten Turnier sehr stark und landete nach fünf Kämpfen auf dem 3. Platz. In der gleichen Gewichtsklasse ging Maja Leydecker an den Start. Sie konnte bei diesem Turnier ihren ersten Kampf gewinnen und ...
  • Samstag, 16. Januar 2016
    Nachdem der Deutsche Ringerbund in der Vorwoche die eingleisige Ringerbundesliga mit 10 Mannschaften beschlossen hatte, gab es mächtig Aufruhr in der Ringerszene. Lediglich sechs Teams gaben auf der Bundesligatagung in Darmstadt am 9. Januar direkt ihre Zusage. Adelhausen, Luckenwalde, Mömbris-Königshofen und unser VfK baten sich Bedenkzeit aus – bis zum Meldeschluss am Freitag, 15. Januar, 24.00 Uhr. Drei Teams entschlossen sich schließlich das Abenteuer Bundesliga zu wagen – die RWG Mömbris-Königshofen zog derweil nach 30 Jahren (!) im Ringeroberhaus zurück. Da waren es nur noch neun … Nach dem Abstieg des KAV Mansfelder Land, dem freiwilligen Rückzug des KSV Schriesheim und nun ...
  • Montag, 21. Dezember 2015
    Auch beim Tabellendritten hielt sich die zweite Mannschaft des VfK schadlos. Der verlustpunktfreie Spitzenreiter gewann zum Rundenabschluss das Derby beim AV Speyer mit 15:11 Punkte und beendete Damit die Verbandsligasaison mit einer weißen Weste.   Heimmannschaft Gastmannschaft AV 03 Speyer  (Verein) 11 VFK 07 Schifferstadt II  (Verein) 15 Wettkampfstätte AV Ringerhalle , Raiffeisenstraße 14 , Speyer Kampfrichter: Met Tarigahti Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Gr.-röm. 52 Daniel Buller Horst Lehr 0:4 TÜ 0:16 00:43 Freistil 57 Salomon Schreiber Jan Briegel 0:4 ÜG 4:0 00:51 Gr.-röm. 61 Fabian Rieser Aytug Yilmaz 1:0 PS 14:12 06:00 Freistil 66 Benjamin Herget Aaron Köhler 0:4 0 0:0 00:02 Gr.-röm. 75 Vladislaw Schmalzel Ibrahim Rachid 4:0 PS 11:9 03:15 Freistil 86 Patrick Posnjak Gevorg Khachatyan 2:0 PS 15:8 06:00 Gr.-röm. 98 Sebastian Rieser Mohammed Rachid 0:3 PS 0:11 06:00 Freistil 130 Tugan Gasiev Ramazan Akgün 4:0 SS 14:2 01:33  
  • Dienstag, 15. Dezember 2015
    Mit einer – einkalkulierten – Niederlage hat der VfK die Mannschaftssaison in der ersten Ringer-Bundesligastallel. Mit einem B-Team unterlagen die Schützlinge um das Trainerduo Markus Scherer und Erol Bayram beim TuS Adelhausen mit 33:4 Punkten. Die Gastgeber gewannen somit vor dem VfK die Abstiegsrunde, letzter und damit Absteiger ist erwartungsgemäß der KAV Mansfelder Land.   Heimmannschaft Gastmannschaft TuS Adelhausen  (Verein) 33 VfK 07 Schifferstadt  (Verein) 4 Wettkampfstätte Dinkelberghalle Adelhausen, Dr.-Karl-Fritz-Platz 5, 79618 Adelhausen Kampfrichter: Manuel Senn Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Gr.-röm. 57 Anders Nyblom Aytug Yilmaz 4:0 TÜ 17:2 01:57 Freistil 61 Mirco Kuder Marvin Scherer 0:4 TÜ 1:16 04:31 Gr.-röm. 66A Danijel Janecic Aaron Köhler 4:0 TÜ 18:0 01:25 Freistil 66B Akhmed Chakaev Vladislav Wagner 4:0 TÜ 16:0 01:41 Gr.-röm. 75A Sascha Keller Gevorg Khachtyan 4:0 SS 9:2 04:18 Freistil 75B Stephan Brunner Joschka Baum 4:0 TÜ 15:0 01:09 Gr.-röm. 86A Pascal Eisele Ibrahim Rachid 4:0 SS 16:0 01:37 Freistil 86B Carsten Kopp Rahman Bayran 4:0 SS 8:0 02:02 Gr.-röm. 98 Felix Radinger Etka Sever 1:0 PS 2:1 06:00 Freistil 130 Felix Kraft Ralf Böhringer 4:0 SS 7:6 04:03  
  • Donnerstag, 10. Dezember 2015
    Der letzte Auftritt wird zum entspannten „Betriebsausflug“. Wenn die Mannschaft des VfK Schifferstadt zum letzten Saisonkampf zum TuS Adelhausen reist, fehlt der Begegnung die sportliche Bisanz. Kampfbeginn ist am Sonntag um 17 Uhr in der Dinkelberghalle Adelhausen, Dr.-Karl-Fritz-Platz 5, 79618 Adelhausen. „Wir wollen uns achtbar aus der Affäre ziehen, werden sicher nicht mehr die allerletzten Kräfte mobilisieren“ erklärt griechisch-römisch Coach Markus Scherer mit Blick auf die Tabellenkonstellation in der Abstiegsrunde. Adelhausen rangiert verlustpunktfrei an der Tabellenspitze, gefolgt von der Scherer/Bayram-Staffel mit 8:2 Punkten. Ein Abstieg ist bei beiden Mannschaften längst kein Thema mehr. Der Absteiger – der nur rechnerisch noch nicht endgültig ...
  • Sonntag, 6. Dezember 2015
    Es war ein (Heim-) Rundenabschluss wie gemalt: Packende Kämpfe, hoher Rückstand, furiose Aufholjagd – am Ende steht der Derbysieg. Die VfKler feierten am Samstagabend einen perfekten Jahresabschluss mit ihren Fans. Nicht nur der 17:13 Derbysieg gegen den KSV Schriesheim gab Anlass zur Freude … „Natürlich bin ich sehr zufrieden – die Jungs haben nochmal alles raus gehauen“ strahlte Trainer Markus Scherer nach dem Kraftakt seiner Schützlinge. Gut 500 Zuschauer dankten es in der Schlussphase des Mattenspektakels mit Standing Ovations. „Unser Plan ging auf und Shmagi war der Knackpunkt“ erklärte Freistil-Coach Erol Bayram mit Blick auf den Kampfverlauf. Die VfKler lagen schnell 0:5 ...
  • Donnerstag, 3. Dezember 2015
    Der letzte Auftritt in eigener Halle soll zum Spektakel werden. „Wir lassen uns einiges einfallen“ verweist Trainer Markus Scherer auf das Geschehen auf und neben der Matte, wenn seine Staffel am kommenden Samstag zum letzten Heimkampf der Saison auf den KSV Schriesheim trifft (Kampfbeginn: 19.30 Uhr, Wilfried Dietrich Halle). Punktemäßig fehlt dem Duell gegen Schriesheim zwar die letzte Brisanz – auch die Nordbadener haben nach ihrem haushohen Sieg gegen das Mansfelder Land den Klassenerhalt praktisch gesichert – aber Derby`s haben bekanntlich ihre eigenen Gesetze. „Aus Schriesheim kam unmittelbar nach unserem Auswärtserfolg die Kampfansage und die Forderung auf Revanche“. Erinnert Markus Scherer an ...
  • Sonntag, 29. November 2015
    Der Grand ohne Drei ging verloren: Ohne seine Topathleten Levan Metrevelli, Taymuraz Friev und vor allem Weltmeister Frank Chamizo musste die VfK-Staffel im Spitzenkampf der Abstiegsrunde gegen den TuS Adelhausen eine 12:18 Heimniederlage quittieren. „Wir hatten großen Respekt vor dem VfK  – euer Aufstellungspech hat uns natürlich in die Karten gespielt“ erklärte Gäste-Trainer Thomas Weber nach den zehn Einzelduellen. Beim VfK waren Metrevelli und Chamizo mit ihren Nationalmannschaften unterwegs, Friev laboriert noch immer an seiner Fußverletzung. Adelhausen, das über einen bärenstarken, sehr breiten Kader verfügt, konnte indes mit zahlreichen international erfahrenen Topathleten antreten. „Wir waren in der Vorrunde noch Tabellenführer, wurden ...
  • Freitag, 27. November 2015
    Die Mannschaft hat vorgelegt, der Youngster souverän vollendet. Nach dem 13:13 Zwischenstand zwischen dem KSV Schriesheim und dem VfK gewann Denis Kudla nun den Nachholkampf gegen den Ungarn Attila Tamas vorzeitig mit 17:2 Wertungspunkte, strich dadurch vier Mannschaftspunkte ein und sorgte damit für den 13:17 Endstand. Derbysieg !!! Exakt 4 Minuten und 22 Sekunden dauerte die Mattendemonstration des 20jährigen VfKlers gegen seinen vier Jahre älteren Kontrahenten. Morgen Abend kommt es damit in der Wilfried Dietrich Halle zum Duell zweier in der Abstiegsrunde ungeschlagener Mannschaften, wenn der VfK den TuS Adelhausen empfängt. Kampfbeginn ist 19.30 Uhr.
  • Mittwoch, 25. November 2015
    Der VfK hat den Klassenerhalt in der ersten Ringer-Bundesliga (fast) geschafft. Letzte Zweifel, die ohnehin nur theoretischer Natur sind, wollen die Schützlinge um das Trainerduo Markus Scherer und Erol Bayram am kommenden Wochenende endgültig beseitigen. Erster Schritt: Der Nachholkampf von Denis Kudla gegen den Schriesheimer Attila Tamas am kommenden Freitag (19.15 Uhr in Schriesheim). Gewinnt der favorisierte VfKler, gewinnt seine Mannschaft das Derby gegen Schriesheim (derzeit 13:13) und würde mit komfortablen 6:0 Punkten an der Tabellenspitze der Abstiegsrunde stehen. Punktgleich, und damit gleichfalls nahezu gesichert, würde in diesem Falle der TuS Adelhausen, am kommenden Samstag nächster Gegner der VfK-Staffel dastehen. Läuft alles ...
  • Montag, 23. November 2015
    Der VfK hat gute Chancen mit einem Auswärtssieg in die Abstiegsrunde zu starten und den Klassenerhalt in der Ringerbundesliga frühzeitig zu sichern. Nach neun Einzelkämpfen lautet der vorläufige Endstand zwischen dem gastgebenden KSV Schriesheim und dem VfK 13:13. Die Entscheidung fällt im Duell Attila Tamas und Denis Kudla. Der Nachholkampf wurde notwendig, weil Denis Kudla am Samstagabend im Auftrag des Deutschen Ringerbundes auf einer Sportlerehrung weilte. Kommenden Freitag (19.15 Uhr) soll das Duell in Schriesheim über die Matte gehen. „Jetzt halten wir die besseren Karten“ erklärte Trainer Markus Scherer nach dem vorläufigen Unentschieden. Schriesheims Coach Kai Dittrich gab auf der Pressekonferenz zumindest ...
  • Montag, 23. November 2015
    Auch der vorletzte Saisonkampf war für die zweite Mannschaft des VfK eine klare Angelegenheit. Der bereits als Verbandsligameister feststehende verlustpunktfreie Spitzenreiter gewann beim AC Thaleischweiler mit 17:9 Punkten. Zum Saisonabschluss steht noch das Derby beim drittplazierten AV Speyer auf dem Prgramm. Heimmannschaft Gastmannschaft AC Thaleischweiler  (Verein) 9 VFK 07 Schifferstadt II  (Verein) 17 Wettkampfstätte Athletenhalle, Uferstrasse 24, 66987 Thaleischweiler Kampfrichter: Viktor Schwab Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Gr.-röm. 52 Liam Heims Horst Lehr 0:4 SS 0:8 00:29 Freistil 57 Kevin Gremm Jan Briegel 4:0 TÜ 15:0 03:15 Gr.-röm. 61 Max-Luca Schneller Yilmaz Aytuk 0:4 TÜ 0:16 03:13 Freistil 66 Thorsten Wenk Aaron Köhler 0:3 PS 1:11 06:00 Gr.-röm. 75 Fabian Schneller Joschka Baum 1:0 AS 10:8 06:00 Freistil 86 Anthony Henson Gevorg Khachatyan 0:2 PS 4:7 06:00 Gr.-röm. 98 Fabian Kiefer Mohammed Rachid 0:4 TÜ 4:20 01:50 Freistil 130 Erino Schäfer Ramazan Akgün 4:0 AS 1:0 00:03  
  • Donnerstag, 19. November 2015
    Mit einem brisanten Auswärtskampf startet der VfK Schifferstadt in die Abstiegsrunde der Ringer-Bundesliga. Die Staffel um das Trainerduo Erol Bayram und Markus Scherer gastiert am kommenden Samstag als Nord-Fünfter beim Sechsten der Gruppe-Süd, dem KSV Schriesheim. Kampfbeginn ist um 19.30 Uhr in der KSV Sporthalle, Am Sportzentrum in  69198 Schriesheim. „Wir wollen diese Abstiegsrunde gewinnen“ formuliert Trainer Markus Scherer die Zielsetzung für sein Team. Ein Abstieg aus der Bundesliga soll in der Tat kein (ernsthaftes) Thema sein. Da die vier Mannschaften, die in dieser Abstiegsrunde einen Absteiger ermitteln müssen, die Punkte aus der regulären Bundesligarunde mitnehmen, hat der VfK – wie ...
  • Sonntag, 15. November 2015
    Mit dem Derby in Schriesheim startet der VfK am kommenden Samstag in die Abstiegsrunde. Die Heimkämpfe finden am 28. November gegen den Nordfünften Adelhausen und eine Woche später (5. Dezember) gegen den KSV Schriesheim statt. Vorrunde Gruppe Sa. 21.11. KSV Schriesheim – VfK 07 Schifferstadt   11.11. KAV Mansfelder Land – TuS Adelhausen   11.11. Sa. 28.11. KSV Schriesheim – KAV Mansfelder Land   11.11. VfK 07 Schifferstadt – TuS Adelhausen   11.11. Rückrunde Gruppe Sa. 05.12. VfK 07 Schifferstadt – KSV Schriesheim T 07.11. TuS Adelhausen – KAV Mansfelder Land T 07.11. Sa. 12.12. KAV Mansfelder Land – KSV Schriesheim T 07.11. So. 13.12. TuS Adelhausen – VfK 07 Schifferstadt
  • Sonntag, 15. November 2015
    Ohne echte Chance waren die VfKler bei Spitzenreiter KSV Köllerbach. Die nicht in Bestbesetzung angetretene Staffel um das Trainerduo Markus Scherer und Erol Bayram verlor beim Erzrivalen früherer Tage mit 23: 8 Punkten. Bereits vor dieser Begegnung stand fest, dass die VfKler ab der kommenden Woche in der Abstiegsrunde antreten müssen. Ohne Weltmeister Frank Chamizo und Taymuraz Friev, dafür mit sieben deutschen Ringern gewannen die VfKler drei der zehn Einzelkämpfe. Herausragend dabei einmal mehr die Leistung von Denis Kudla, der – wie im nachgeholten Vorkampf – gegen Ex-Weltmeister Yavor Yanakiev mit 8:0 Punkte triumphierte. Unglücklich verlief der Kampf für Marvin Scherer. Der ...
  • Sonntag, 15. November 2015
    Erfolgreiche Titelverteidigung in der Ringer-Verbandsliga. Die zweite Mannschaft des VfK Schifferstadt ist bereits zwei Kampftage vor Saisonabschluss nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen. Der souveräne 23:8 Auswärtssieg beim ASV Boden bedeutete für den verlustpunktfreien Spitzenreiter den sechsten Erfolg im sechsten Saisonkampf. Heimmannschaft Gastmannschaft ASV Boden  (Verein) 8 VFK 07 Schifferstadt II  (Verein) 23 Wettkampfstätte Ahrbachhalle, Schulstr. 4, 56412 Boden Kampfrichter: Abdollah Hadji-Ahmad Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Gr.-röm. 52 Horst Lehr 0:4 KL 0:0 00:00 Freistil 57 Antonius Kloft Jan Briegel 0:4 SS 6:22 04:40 Gr.-röm. 61 Hassan Abbas Yilmaz Aytuk 0:4 TÜ 0:15 01:45 Freistil 66 Farid Gasimov Aaron Köhler 0:3 PS 2:14 06:00 Gr.-röm. 75 Philipp Dieterle Joschka Baum 0:4 TÜ 0:16 02:32 Freistil 86 Timo Schmidt Gevorg Khachatyan 4:0 SS 8:0 01:52 Gr.-röm. 98 Sergej Sorch Mohammed Rachid 0:4 SS 0:6 01:21 Freistil 130 Daniel Filipov Ramazan Akgün 4:0 SS 6:0 00:48  
  • Donnerstag, 12. November 2015
    Nur noch besseren Trainingscharakter hat der letzte Kampftag der Ringer-Bundesliga für den VfK. Die Staffel um das Trainerduo Markus Scherer und Erol Bayram kann die angestrebte Endrunde um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft nicht mehr erreichen und startet ab dem 21. November in die Abstiegsrunde. Das Duell beim Erzrivalen früherer Tage, dem KSV Köllerbach, hat daher nur bedingt sportliche Aussagekraft. Kampfbeginn: Samstag, 19.30 Uhr Kyllberghalle, Zur Sporthalle in 66346 Püttlingen. Die Gastgeber, die als Tabellenführer im Norden beste Aussichten haben, Meisterschaftstopfavorit ASV Nendingen in der Endrunde zunächst aus dem Weg zu gehen, wollen sich sicher für die Vorkampfniederlage gegen die VfKler revanchieren. Die VfKler indes wollen ...
  • Sonntag, 1. November 2015
    Der VfK hat die Endrunde um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Ringer verpasst und muss ab dem 21. November in die Abstiegsrunde. Die Staffel um das Trainerduo Markus Scherer und Erol Bayram verlor am Samstagabend gegen die RWG Mömbris-Königshofen mit 12:14 und wird damit die reguläre Punkterunde in der Nordgruppe als Tabellenfünfter beenden. Die Abstiegsrunde beginnt für die VfKler mit einem Auswärtskampf beim Süd-Sechsten KSV Schriesheim. Erster Heimkampf ist dann eine Woche später (voraussichtlich gegen den TuS Adelhausen). Am 5. Dezember kommt Schriesheim zum Derby und eine Woche später erfolgt der Saisonabschluss beim Fünften der Südgruppe. Den bisherigen Saisonverlauf kann man aus VfK-Sicht ...
  • Mittwoch, 28. Oktober 2015
    Der VfK hat zwei Kampftage vor Beendigung der regulären Punkterunde noch die Möglichkeit die Endrunde um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft aus eigener Kraft zu erreichen. Erste Voraussetzung: Ein Heimsieg gegen den direkten Konkurrenten, die RWG Mömbris Königshofen am kommenden Samstag (Kampfbeginn: 19.30 Uhr in der Wilfried Dietrich Halle). Die Brisanz könnte kaum größer sein. Und vor dem vermeintlich alles entscheidenden Showdown stehen (mindestens) die drei berühmten Fragezeichen im Raum. Das größte aus VfK-Sicht ist sicher die Frage „Kann Taymuraz Friev ringen ?“ Zur Erinnerung. Erst vor knapp zwei Wochen standen sich beide Teams in der Hinrunde gegenüber. Die VfKler unterlagen gegen Mömbris mit 8:14, ...
  • Montag, 26. Oktober 2015
    Welch ein starker Auftritt, welch eine souveräne Vorstellung. Denis Kudla, amtierender U 23 Europameister hat den Nachholkampf gegen Yavor Yanakiev, Weltmeister des Jahres 2007 mit 7:0 Wertungspunkten gewonnen und seinem VfK letztlich in der Bundesligabegegnung mit dem KSV Köllerbach ein 16:10 beschert. Das Duell zweier Weltklasseathleten war im Nachgang notwendig geworden, weil der 20jährige Kudla am 10. Oktober für den Deutschen Ringer Bund an den Militärweltmeisterschaften teilnahm. Yanakiev, inzwischen 30 Jahre alt und immer noch Weltspitze – allerdings international eine Gewichtsklasse unter der von Kudla angesiedelt – hatte der Dynamik und der Kraft des jungen VfKlers letztlich nichts entscheidendes entgegen zu setzen. Die ...
  • Sonntag, 25. Oktober 2015
    Der Nachholkampf von Denis Kudla gegen den Köllerbacher Yavor Yanakiev soll morgen Abend um 19.30 Uhr in der Wilfried Dietrich Halle stattfinden. Das Mattenkommando des VfK konnte nach dem Bundesligakampf gegen das Mansfelder Land die Matte für den morgigen Entscheidungskampf liegen lassen. Es ist angerichtet … Yanakiev stand am Wochenende zweimal im Kader des KSV Köllerbach, ging bei seinen Kämpfen gegen Mainz und Mömbris zweimal als Sieger von der Matte. Im Duell gegen Denis Kudla muss der Bulgare indes die Maximalausbeute von vier Mannschaftspunkten holen, damit sein KSV Köllerbach im Duell mit dem VfK (Zwischenstand vom 10. Oktober 14:10) noch ein ...
  • Sonntag, 25. Oktober 2015
    Die zweite Mannschaft des VfK ist in der Ringer-Verbandsliga ohne echte Konkurrenz. Der verlustpunktfreie Spitzenreiter gewann zuletzt gegen den AC Thaleischweiler mit 28:0 VFK 07 Schifferstadt II  (Verein) 28 AC Thaleischweiler  (Verein) 0 Wettkampfstätte Wilfried Dietrich Halle, Am Sportzentrum, 67105 Schifferstadt Kampfrichter: Udo Gries Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Freistil 52 Horst Lehr 4:0 KL 0:0 00:00 Gr.-röm. 57 Jan Briegel Kevin Gremm 2:0 PS 7:4 06:00 Freistil 61 Yilmaz Aytuk 4:0 KL 0:0 00:00 Gr.-röm. 66 Aaron Köhler Marc Hoffmann 4:0 SS 20:2 05:41 Freistil 75 Joschka Baum Max Bondar 4:0 TÜ 16:0 00:44 Gr.-röm. 86 Gevorg Khachatyan Fabian Schneller 2:0 PS 8:4 06:00 Freistil 98 Murad Gadjimuradov Erino Schäfer 4:0 TÜ 15:0 05:07 Gr.-röm. 130 Mohammed Rachid Fabian Kiefer 4:0 TÜ 16:0 00:33  
  • Sonntag, 25. Oktober 2015
    Am Samstag Abend der Schock gegen Mainz, Sonntag der Pflichtsieg gegen den KAV Mansfelder Land – und dann die Kunde  vom Luckenwalder Sieg in Mömbris. Die Chancen, dass der VfK sein erstes Saisonziel – den Einzug in die Endrunde um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft – noch erreicht stehen nicht gut. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Weil die RWG Mömbris Königshofen am Nachmittag zuhause gegen Luckenwalde unterlag, können die VfKler das gesteckte Ziel sogar aus eigener Kraft erreichen. Am kommenden Samstag kommt es in der Wilfried Dietrich Halle zum „Endkampf“ VfK (7:9 Punkte) gegen Mömbris (8:8 Punkte). Die VfKler zeigten nach der mehr ...
  • Mittwoch, 14. Oktober 2015
    Wochenende der Wahrheit für den VfK. Die Bundesligastaffel um unser Trainerduo Markus Scherer und Erol Bayram steht in den Duellen mit Luckenwalde und Mömbris-Königshofen vor zwei richtungsweisenden Begegnungen. Will man den Traum von der Endrunde um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft weiter träumen muss am Wochenende gepunktet werden. Es ist schon kurios: Während am kommenden Samstag mit dem Duell gegen den SC Luckenwalde bereits die Rückrunde eingeläutet wird (Kampfbeginn: 19.30 Uhr, Wilfried Dietrich Halle; ab 18 Uhr ringt die zweite Mannschaft gegen den AV Speyer), geht es einen Tag später beim Kampf in Mömbris noch einmal zurück in die Hinrunde (Kampfbeginn des Nachholkampfes ...
  • Sonntag, 11. Oktober 2015
    Die zweite Mannschaft des VfK ist in der Verbandsliga ohne echte Gegner. Der ungeschlagene Spitzenreiter gewann auch gegen den ASV Boden haushoch mit 24:8 Punkten. VFK 07 Schifferstadt II  (Verein) 24 ASV Boden  (Verein) 8 Wettkampfstätte Wilfried Dietrich Halle, Am Sportzentrum, 67105 Schifferstadt Kampfrichter: Volker Adam Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Freistil 52 Horst Lehr 4:0 KL 0:0 00:00 Gr.-röm. 57 Jan Briegel Antonius Kloft 4:0 TÜ 16:0 01:45 Freistil 61 Yilmaz Aytuk Hassan Abbas 4:0 ÜG 12:0 00:45 Gr.-röm. 66 Vladislav Wagner Farid Gasimov 4:0 SS 4:4 01:26 Freistil 75 Marc Lammert Philipp Dieterle 0:4 SS 0:8 02:30 Gr.-röm. 86 Gevorg Khachatyan 4:0 KL 0:0 00:00 Freistil 98 Ramazan Akgün Daniel Filipov 0:4 SS 0:4 00:49 Gr.-röm. 130 Mohammed Rachid Enrico Wahl 4:0 AS 2:0 00:04  
  • Sonntag, 11. Oktober 2015
    Das war Werbung für den Ringsport: Nach einem stimmungsvollen und hochklassigen Kampf gewann der VfK den Klassiker gegen den KSV Köllerbach mit 14:10 – vorläufig. Denn ein Kampf steht noch aus. Der bei der Militär-Weltmeisterschaft eingesetzte Denis Kudla muss sein Duell gegen den starken Bulgaren  Yavor Yanakiev nachholen. Theoretisch könnten die Saarländer also noch ein Unentschieden erreichen. „Es ist nicht sehr wahrscheinlich, dass Denis eine Vier abgibt“ sieht Trainer Markus Scherer seine Mannschaft klar im Vorteil und ergänzt „Sobald Denis von der WM zurück ist, werden wir Köllerbach einen Termin für diesen Nachholkampf nennen und dann abwarten, was passiert“. Innerhalb ...
  • Dienstag, 6. Oktober 2015
    Endlich wieder Bundesligaringen in Schifferstadt. Nach drie Auswärtskämpfen in der Fremde feiert der Vfk am kommenden Samstag sein Heimdebut in der noch jungen Saison: Gegner in der Wilfried Dietrich Halle ist kein geringerer als Ex-Meister und Erzrivale KSV Köllerbach (Kampfbeginn 19.30 Uhr, davor Kampf der zweiten Mannschaft ab 18 Uhr gegen den ASV Boden und davor Kampf der Schülermannschaft ab 17 Uhr gegen den KSV Ketsch) „Köllerbach ist sicher Favorit“ erklärt Freistil-Coach Erol Bayram mit Blick auf den Kader beider Mannschaften und ergänzt „Chancenlos sind wir sicher nicht“. Die Ringerfreunde dürfen sich auf einige Highlights freuen.  Ein Blick auf die Tabelle nach ...
  • Sonntag, 4. Oktober 2015
    Insgesamt 162 Teilnehmer standen in vier Altersklassen am Sonntag (27.09.2015) beim gut organisierten Großen Preis der Stadt Karlsruhe auf der Matte und kämpften um die gläsernen Pokale. Der VfK 07 Schifferstadt schickte 10 Nachwuchstalente auf Pokaljagd Horst Lehr (50kg, A/B) gab in seinen fünf Duellen keine einzige technische Wertung ab und gewann jeden Kampf vorzeitig und stand somit am Ende ganz oben auf dem Treppchen. Nach einer Niederlage und zwei Siegen stand Ramon Gersak-Perez (42kg, A/B) im kleinen Finale. Dort musste er sich seinem Gegner geschlagen geben. Trotzdem ein super 4. Platz! Bei Samuel Remle (41kg, C) konnte man eine klare Leistungssteigerung erkennen. Nach ...
  • Sonntag, 4. Oktober 2015
    Gleich zweimal musste die Schülermannschaft am Freitagabend in Wiesenthal auf die Matte, da direkt nach dem Vorkampf der Rückkampf statt fand. In der Klasse bis 23kg und 25kg stellten beide Mannschaften keinen Vertreter. Bis 27kg ging Luis John auf die Matte. Leider verlor er beide Male gegen seinen Gegner auf Schultern. Leon Diogo Fernandes Zinser (29kg) brauchte jeweils nur einen Angriff um seinen Gegner zweimal zu schultern. Daniel Hermann (31kg) hatte weder im Freistil noch im Griechisch-römisch Probleme mit seinem Gegner und schulterte ihn. Vanja-Gersak-Perez (34kg) zeigte mal wieder was Frauenpower heißt. Auch sie schulterte ihren Gegner nach wenigen Sekunden in beiden Stilarten. In der 38kg Klasse ...
  • Sonntag, 4. Oktober 2015
    Die Verbandsligastaffel des VfK hat auch ihren zweiten Saisonkampf gewonnen. Beim RSC Pirmasens-Fehrbach gab es zunächst ein 22:8 auf der Matte. Da die Gastgeber aber zwei Gewichtsklassen nicht besetzen konnten und zweimal mit Übergewicht angetreten waren, wurde die Verbandsligabegegnung sogar mit 32:0 für die junge VfK-Staffel gewertet. Die Kämpfe: RSC Pirmasens-Fehrbach  (Verein) 0 VFK 07 Schifferstadt II  (Verein) 32 Wettkampfstätte Turnhalle Fehrbach, St.Josefstr. 1, 66954 Pirmasens-Fehrbach Kampfrichter: Viktor Schwab Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Freistil 52 Jannik Marz Horst Lehr 0:4 ÜG 0:16 01:04 Gr.-röm. 57 Paul Ufelmann Jan Briegel 4:0 SS 6:0 01:38 Freistil 61 Alex Ufelmann Yilmaz Aytuk 4:0 SS 10:0 01:18 Gr.-röm. 66 Taras Leshchuk Aaron Köhler 0:4 ÜG 0:0 00:01 Freistil 75 Leonardo Jann Marc Lammert 0:4 AS 0:0 00:01 Gr.-röm. 86 Till Schröder Gevorg Khachatyan 0:2 PS 4:11 06:00 Freistil 98 Mohammed Rachid 0:4 KL 0:0 00:00 Gr.-röm. 130 Ramazan Akgün 0:4 KL 0:0 00:00  
  • Sonntag, 27. September 2015
    Pflicht erfüllt, die Chance auf die Endrunde gewahrt. Die Bundesligastaffel des VfK besiegte zum Abschluss des Doppelwettkampftages den KAV Mansfelder Land und feierte damit den ersten Saisonsieg. Den Grundstein für den Ausswärtserfolg legten die Scherer/Bayram – Schützlinge in den beiden Austaktduellen. Levan Metreveli lag gegen Ivan Zamfirov schon 0:2 zurück, schaffte in der Schlussminute aber noch den 2:2 Ausgleich und gewann das packende Duell auf Grund der zuletzt erzielten Wertung. Ähnlich lief es anschließend im klassischen Schwergewicht als Ralf Böhringer gegen Mihaly Deak Bardos nach 2:0 Führung bis in die Schlussminute mit 2:3 zurücklag, 25 Sekunden vor Kampfende die entscheidende Wertung zum ...
  • Sonntag, 27. September 2015
    Die zweite Mannschaft des VfK ist erfolgreich in die neue Ringersaison gestartet. Der Titelverteidiger in der Verbandsliga nahm die Auswärtshürde beim AC Oberstein souverän mit 24:8. Die Kämpfe: AC Oberstein  (Verein) 8 VFK 07 Schifferstadt II  (Verein) 24 Wettkampfstätte Struthschule Idar Oberstein, Wüstenfeldstr. 50, 55743 Idar-Oberstein Kampfrichter: Udo Gries Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Freistil 52 Oliver Maaß Horst Lehr 0:4 TÜ 0:16 00:34 Gr.-röm. 57 Nico Schneider Jan Briegel 0:4 SS 4:4 01:45 Freistil 61 Norman Klein Yilmaz Aytuk 4:0 SS 5:2 03:40 Gr.-röm. 66 Christoph Gehres Aaron Köhler 0:4 TÜ 0:15 04:06 Freistil 75 Martin Haag Marc Lammert 4:0 TÜ 15:0 01:38 Gr.-röm. 86 Kristof Maaß Gevorg Khachatyan 0:4 TÜ 0:16 02:40 Freistil 98 Luca Dieden Mohammed Rachid 0:4 TÜ 0:16 03:00 Gr.-röm. 130 Andreas Aksarin Etka Sever 0:4 SS 0:4 00:25  
  • Samstag, 26. September 2015
    Der VfK hat sein erstes Duelle an diesem Doppelwettkampftag verloren: Beim ASV Mainz unterlagen die Schützlinge von Markus Scherer und Erol Bayram denkbar knapp mit 14:13. „Bei unserer Leistung gab es sehr viel Licht, bei nu wenig Schatten“ war Coach Scherer mit dem Auftreten seiner Mannschaft bei den klar favorisierten Mainzern zufrieden und ergänzte „Einige Schiedsrichterentscheidungen waren haarsträubend und haben uns ein besseres Ergebnis gekostet“. Die Kämpfe: ASV Mainz  (Verein) 14 VFK 07 Schifferstadt  (Verein) 13 Wettkampfstätte Sporthalle am großen Sand, Obere Kreuzstrasse 9-13, 55120 Mainz Kampfrichter: Karsten Jahncke Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Freistil 57 Beka Bujiashvili Vladislav Wagner 4:0 UG 15:0 00:51 Gr.-röm. 61 Ilir Sefai Marvin Scherer 2:0 PS 4:0 06:00 Freistil 66A George Bucur Frank Chamizo Marques 0:4 TÜ 0:15 05:27 Gr.-röm. 66B Wladimir Berenhardt Shmagi Bolkvadze 0:4 TÜ 0:16 05:39 Freistil 75A Kiril Terziev Miroslav Kirov 0:1 PS 1:2 06:00 Gr.-röm. 75B Balint Korpasi Kristof Banczyk 4:0 TÜ 15:0 02:21 Freistil 86A Davyd Bichinashvili Taymuraz Friev 0:2 PS 0:7 06:00 Gr.-röm. 86B Kansu Ildem Denis ...
  • Freitag, 25. September 2015
    Am 12. September trafen sich die Vereine der 1. Bundesliga in Weingarten um aktuelle Themen zu diskutieren. In positiver und konstruktiver Atmosphäre wurden viele gute Ideen entwickelt. Im Rahmen dieser Tagung verabschiedeten die Erstligisten eine Absichtserklärung zur freiwilligen Ausgabenbegrenzung in der 1. Bundesliga. Vor allen Dingen sollen dadurch Freiräume für die Nachwuchsarbeit und Vereinsstruktur geschaffen werden. Außerdem soll damit die Chancengleichheit der Vereine auf der Matte erhöht und auch ein Anreiz für Zweitligisten geschaffen werden, damit diese wieder den Aufstieg wagen. Durch knappere und spannendere Kämpfe versprechen sich die Vereine eine noch attraktivere Bundesliga. Die Umsetzung wird als schwierig, aber machbar eingeschätzt. Seit ...
  • Donnerstag, 24. September 2015
    Unsere Bundesligastaffel ist am Wochenende gleich zweimal im Einsatz – und unterschiedlicher könnten die Ausgangspositionen kaum sein: Beim Ex-Meister und Achtelfinalgegner des Vorjahres, dem ASV Mainz 88 sind die Schützlinge um das Trainerduo Erol Bayram und Markus Scherer klarer Außenseiter knapp 48 Stunden später ist ein Sieg beim KAV Mansfelder Land allerdings Pflicht. Los geht es am späten Freitagabend. Das Duell gegen den ASV Mainz, der mit einem Sieg über Mömbris-Königshofen in die neue Saison gestartet ist, beginnt um 20.30 Uhr in der Sporthalle am großen Sand in Mainz. Im Vorjahr waren die VfKler im Achtelfinale gegen die Mainzer, bei denen mit ...
  • Sonntag, 20. September 2015
    Das war mal gleich ein echter Matten-Krimi: Der VfK Schifferstadt erreichte zum Saisonstart beim Hauptkonkurrenten um den angestrebten vierten Tabellenplatz ein 13:13 Unentschieden. Die Mannschaft um unser Trainerduo Markus Scherer und Erol Bayram erlebte in Brandenburg eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Vor dem letzten Kampf führten die VfKler mit 13:9 – das Unentschieden also ein Punktverlust ? Kaum, denn nach der unglücklichen Schulterniederlage von Etka Sever gleich im zweiten Kampf des Abends sah der VfK schon wie der sichere Verlierer aus. „Am Ende müssen wir mit diesem einen Punkt zufrieden sein“ erklärt Trainer Erol Bayram mit Blick auf den turbulenten Kampfverlauf. Der Reihe ...
  • Donnerstag, 17. September 2015
    Am Samstagnachmittag reiste die Schülermannschaft des VfK 07 Schifferstadt nach Kirrlach zum ersten Rundenkampf der neuen Saison. In der Klasse bis 25kg ging Lucas Kulczynski auf die Matte. Trotz der langen Trainingspause während der Ferien kämpfte er mit seinem Gegner mit. Aufgrund einer Unachtsamkeit im Boden wurde er in der letzten Minute geschultert. Luis John (27kg) ließ seiner Gegnerin keine Chance und schulterte sie bei einer 6:0 Punkteführung. Auch Leon Diogo Fernandes Zinser (29kg), der im griechisch-römisch ran musste, nutze seine Schnelligkeit und Beweglichkeit aus und schultere seinen Gegner noch in der ersten Minute. In der Klasse bis 31kg zeigte Daniel Hermann in gewohnter ...
  • Montag, 14. September 2015
    Dieser Saisonauftakt hat es in sich: Wenn der VfK Schifferstadt am kommenden Samstag  beim SC Luckenwalde in die neue Bundesligarunde startet, steht gleich ein richtungsweisender Schlüsselkampf auf dem Programm. Der Hintergrund: Um die lukrative Endrunde um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft zu erreichen, muss einer der vier ersten Tabellenränge erreicht werden. Die VfKler – heuer in der Nordgruppe einsortiert – peilen den vierten Tabellenplatz an. Die Topclubs aus Mainz, Köllerbach und Mömbris-Königshofen scheinen für die Ränge Eins bis Drei gesetzt. Und da auch Luckenwalde just diesen vierten Tabellenplatz anpeilt kommt es schon am ersten Kampftag zu diesem eminent wichtigen direkten Vergleich. Kampfbeginn ist um 19.30 ...
  • Dienstag, 7. Juli 2015
    Dieses Programm konnte sich sehen lassen. Als die Großveranstaltung des VfK Schifferstadt in die dritte Runde ging, jagte ein Highlight das nächste. Vorstellung der Bundesligamannschaft der Ringer, Spiel der Nationen, ein Menschenkicker-Turnier Musik und Comedy – und gerungen wurde natürlich auch. Einziges Manko: Die tropischen Temperaturen machten den Ringerfreunden kräftig zu schaffen – und hielten den ein oder anderen interessierten Sportfreund sicher vorm Gang ins Städtische Stadion ab. Und dennoch: „Ringen verbindet Menschen“ des VfK 07 Schifferstadt bot am Samstag bei sengender Hitze ein buntes Mitmachprogramm.   „Wir haben in den letzten Jahren sehr viel Lob geerntet – das war ausreichend ...
  • Dienstag, 23. Juni 2015
    Am Freitag 29.05.2015 traf sich die Jugend des VfK 07 Schifferstadt um 15.30 Uhr vor der Ringerhalle. Nachdem die Anwesenheit kontrolliert war, die Koffer verstaut waren, man sich von den Eltern verabschiedet hatte und jeder seinen Platz im Auto hatte ging es dann in der Autokolonne nach Worms zum Nibelungenturm. Dort angekommen und viele Stufen später versammelten wir uns alle in einem der Gemeinschaftsräume um die Zimmer zu verteilen, die Regeln zu erklären und den weiteren Tagesablauf zu besprechen. Als jeder sein Zimmer bezogen hatte und die Koffer ausgepackt waren, wurde der Turm mit seinen fünf Stockwerken ausgiebig erkundet. Anschließend wurden „Teams“ gebildet: ...
  • Sonntag, 21. Juni 2015
    Frank Chamizo hat  bei den 1.Europaspielen in Baku (Aserbaidschan) die Silbermedaille erreicht. Der gebürtige Kubaner, der international für Italien ringt und in der Bundesliga für unseren VfK auf die Matte geht, erreicht das Finale in der Klasse bis 65kg Freistil! Nach teilweise sehr umkämpften und dramatischen Siegen im Achtelfinale gegen den Georgier Aftandil Kentchadze (Sieg bei 4:4 Gleichstand auf Grund einer Verwarnung) und im Viertelfinale gegen den Türken Mustafa Kaya (10:7, nach Rückstand zur Pause 3:5) machte es Frank Chamizo auch im Halbfinale wieder spannend. Gegen den in der Bundesliga aus Mainz bekannten George Bucur lag er zur Halbzeit mit 0:4 ...
  • Sonntag, 17. Mai 2015
    Denis Kudla ist Deutscher Meister in der 85kg Klasse ! Der 20jährige Junioren-Europameister sicherte sich in Aschaffenburg nicht nur den Titel in der Herrenkonkurrenz, sondern schaffte auch den ersten wichtigen Schritt in Richtung Olympia 2016. Als Deutscher Meister wird er den Deutschen Ringerbund bei den Weltmeisterschaften im September vertreten und damit die erste Möglichkeit sich für Rio 2016 zu qualifizieren.   Bei den nationalen Titelkämpfen, die in der Aschaffenburger Unterfrankenhalle ausgetragen wurde, waren alle Favoriten am Start. Denis Kudla traf gleich in seinem ersten Kampf auf den für Weingarten startenden Titelaspiranten Ramsin Azizir. In einem begeisternden Kampf triumphierte Denis über seinen drei ...
  • Donnerstag, 7. Mai 2015
        Es geht nun langsam in die heiße Phase und das Event „Ringen verbindet Menschen“ rückt nun immer näher. Der VfK und alle Organisatoren sowie alle Helfer die bei Ringen verbindet Menschen eingebunden sind geben auch dieses Jahr wieder alles um seine Gäste zufrieden stellen.Liebe Sportfreunde, im Rahmen unserer Veranstaltung Ringen verbindet Menschen wollen wir in diesem Jahr ein Schüler- Mannschaftsturnier ausrichten. Die ersten Informationen finden Sie zum Herunterladen hier: –> Den Flyer zu Ringen verbindet Menschen gibt es hier Flyer-Ringen verbindet Menschen –> Es gibt wieder den XXL Kicker. Hier finden Sie die Ausschreibung Spielregeln XXL Kicker –> Etwas völlig neues ist das 1. Misch-Masch-Ringerturnier     Highlights ab 13:00 1. ...
  • Sonntag, 19. April 2015
    Mit zwei Athleten nahm der VfK Schifferstadt an  den Deutschen A-Jugend Meisterschaften der Freistilexperten in Mainz teil. Horst Lehr gewann dabei souverän den Titel in der Gewichtsklasse bis 46 Kilogramm, Aaron Köhler schrammte in der 63kg-Klasse knapp am Podium vorbei, belegte unter 24 Startern einen guten vierten Rang. Horst Lehr war der alles überragende Ringer in der 46kg-Kategorie. Fünfmal stand der junge VfKler, der vor vier Wochen bereits Deutscher Meister der Junioren wurde, auf der Matte, fünfmal besiegte er seine Gegner vorzeitig. 16:0, 18:2, dann ein Schultersieg bei 5:0 Führung, schließlich ein 15:0 im Halbfinale – Zahlen, die eindrucksvoll die Ausnahmestellung von Horts ...
  • Donnerstag, 16. April 2015
    Am vergangenen Samstag unterstützten Freistiltrainer Erol Bayram , Aydin Selimoglu , Marvin Scherer , Rahman Bayram und Denis Kudla die Kindertagesstätte „Rappelkiste“ bei der Umgestaltung des Außenbereiches. „Ich helfe gerne für einen guten Zweck und in der Gemeinschaft zu arbeiten macht einfach Spaß“, legte Denis dar. Die Idee kam von Erol Bayram dessen zwei Kinder die Kita besuchen. „Ich finde es toll, dass die Sportler gleich ihre Hilfe zugesagt haben als ich sie fragte“, lobte Bayram.   Über die geballte „MENPOWER“ beim Entrinden und Stapeln der Stämme und die Verteilung von mehreren Sandbergen, freute sich auch die Leiterin der Kindertagesstätte , die selbst kräftig ...
  • Freitag, 3. April 2015
    Gold für Frank Chamizo, Bronze für Petru Sevciuc – und dann die Krönung am Schlusstag: Gold für Denis Kudla. Die Junioren-Europameisterschaften der Ringer im polnischen Walbrzych waren aus VfK-Sicht ein Riesenerfolg. „Denis Kudla hat eine riesen Leistung erbracht, mit diesem Los so souverän Europameister zu werden, davor muss man den Hut ziehen“, so eine erste Analyse von Bundestrainer Michael Carl. „Vor allem der Sieg gegen Islam Abbasov, der beim World-Cup, Ende Februar in Teheran (IRI) ungeschlagen blieb, war eine taktische-, aber auch kämpferische Meisterleistung von Denis“, so Michael Carl weiter. Auf dem Weg ins Finale hatte Denis im Viertelfinale den Junioren-Weltmeister Islam ...
  • Freitag, 20. März 2015
    5 VfK´ler mit guten Ergebnissen bei der Deutschen Meisterschaft der B-Jugend Vergangenes Wochenende fanden die Deutschen Meisterschaften der B-Jugend statt. Unsere drei griechisch-römisch Spezialisten reisten mit Trainer Markus Scherer ins nahe Rimbach/ HES, während die beiden Freistilakteure mit Freistiltrainer Erol Bayram und Nachwuchstrainerin Marleen Gottschling nach Herdecke /NRW fuhren. Einzelergebnisse gr.röm: Ramon Gersak-Perez (38kg) konnte bei seiner aller ersten Deutschen Meisterschaft einiges an Erfahrung mitnehmen. Nach zwei Niederlagen landete er auf Platz 17. Marc Lammert (69kg) landete bei seinem ersten Einsatz bei einer Deutschen Meisterschaft nach zwei Niederlagen und einem Sieg auf einem 7. Platz. Jan Briegel (50kg) lieferte sich gleich am Freitagabend ein packendes Duell ...
  • Sonntag, 8. März 2015
    Toller Erfolg für die Junioren des VfK Schifferstadt. Mit Etka Sever (96 kg griechisch-römisch) und Horst Lehr (50 kg Freistil) feierten die Youngsters bei den Deutschen Meisterschaften gleich zwei Titelgewinne. Etka Sever triumphierte bei den Titelkämpfen der Klassiker in Lünen bei einem Starterfeld von 14 Athleten ohne einen einzigen Wertungspunkt abzugeben. Nach drei vorzeitigen 8:0 Erfolgen behielt der bundesligaerfahrene Sever auch im Finale seine weiße Weste und gewann gegen  Alexander Tyschlowski (Sachsen) souverän mit 3:0 Punkten. Chancenlos waren zuvor der spätere Dritte Erkan Celik (Nürnberg), Franz Richter (Markneukirchen) und Eduard Gerner (Neckargartach). Teamkollege Joschka Baum kam in der 66kg Kategorie bei einem Sieg ...
  • Dienstag, 3. Februar 2015
    Insgesamt 129 Teilnehmer aus 14 Vereinen fanden am Samstag den Weg in die Schifferstadter Wilfried-Dietrich-Halle zu den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im gr.röm. Stil. Allein 22 Sportler und Sportlerinnen konnte der austragende Verein, VfK 07 Schifferstadt, stellen. 10 Meistertitel errang der VfK 07 durch Leon Diogo Fernandes Zinser, Daniel Hermann, Keymi Rothweiler, Berat-Hasan Köse, Lucas Kulczynski, Julien Zinser, Jan Briegel, Marc Lammert, Aytug Yilmaz und Aaron Köhler. Die Silbermedaille sicherten sich Niclas Lieb, Christian Hermann und Ramazan Akgün. Bronze ging an Vanja Gersak-Perez, 4. Plätze holten Melina Holländer, Ramon Gersak-Perez und Tobias Mattern. Auf dem 5. Platz landeten Tabea Remle, Elyesa Simsek und Malik Simsek und einen ...
  • Montag, 26. Januar 2015
    Nachwuchs begeistert bei Pfalzmeisterschaft in Ludwigshafen Insgesamt 97 Sportlerinnen und Sportler aus 9 Vereinen fanden den Weg am Samstagmorgen in die Sporthalle des KSC Friesenheim.   Sowohl im Freistil als auch im Gr.röm. dominierte der Schifferstadter Nachwuchs und gewann die Mannschaftswertung vor dem AV 03 Speyer und dem AC Thaleischweiler. 26 Nachwuchstalente des VfK 07 Schifferstadt standen auf der Matte und kämpften um die Titel. Im Freistil konnten unsere „jungen Wilden“ 12 x Gold, 7 x Silber, 5 x Bronze und 2 x 4.Plätze erringen. Im Gr.röm. gab es 12 x Gold, 8 x Silber, 4 x Bronze und 2 x 4. Plätze. Einzelergebnisse: Doppelgold erkämpften folgende ...
  • Montag, 19. Januar 2015
    Mit 6 Sportlerinnen reiste der VfK 07 Schifferstadt zu den offenen Baden-Württembergischen Meisterschaften, die vom DRB als Kaderpflichtturnier ausgeschrieben waren. Insgesamt 193 Teilnehmerinnen aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz kämpften um die Titel in den drei Altersklassen. Die Ergebnisse im einzelnen: Melina Holländer (weibliche Schüler, 30kg) konnte sich nach zwei Siegen und zwei Niederlagen über einen 5. Platz freuen. Ihre Vereinskameradin Celina Zinser belegte in der gleichen Gewichtsklasse den 6. Platz. Vanja Gersak-Perez (weibliche Schüler, 33kg) gewann nach 4 deutlichen Siegen und einer Niederlage die Silbermedaille und unterstrich damit ihre beeindruckende Leistung. Celine Briegel trat in der gleichen Gewichtsklasse an und beendete das Turnier mit ...
  • Montag, 5. Januar 2015
    Weihnachten und Silvester waren vorbei und so starteten unsere Mädels mit Trainerin Marleen Gottschling sportlich ins neue Jahr. Nachdem bereits am Freitagabend im Vereinstraining fleißig gearbeitet wurde fand am Samstag (03.01) ein Tageslehrgang in der Schifferstadter Ringerhalle statt. Aufgrund von Urlaub, Krankheit oder zu jungem Alter konnten nur 3 Mädels daran teilnehmen. Jede von ihnen suchte sich aus der Trainingsgruppe männliche Trainingspartner aus. So waren am Ende 11 motivierte Sportler und Sportlerinnen am Samstagmorgen in der Ringerhalle am Schwitzen. Neben Kraft, Ausdauer und Technikverfeinerung stand natürlich auch der Spaß im Vordergrund. Nach den jeweils zweistündigen Trainingseinheiten konnten die Eltern ihre ...
  • Sonntag, 21. Dezember 2014
    VfK verabschiedet sich mit knapper Niederlage aus dem Meisterschaftsrennen Nach der deutlichen Niederlage im Hinkampf gegen den ASV Mainz 88 war die Chance auf ein Weiterkommen praktisch nicht mehr möglich. Dennoch verkauften sich die Rettichstädter bei ihrer letzten Saisonleistung vor ausverkauften Haus gut und verloren den Kampf knapp mit 13:14 (3:8). Gleich zu Beginn mussten die VfKler 3 Niederlagen in Folge hinnehmen und man geriet schnell mit 0:8 ins Hintertreffen. Erst Eigengewächs Sever konnte den ersten Mannschaftspunkt für die Schifferstadter holen, gab jedoch unglücklich kurz vor Schluss eine 2er Wertung ab, was einen höheren Sieg verhinderte. Im letzten Kampf vor der Pause ...
  • Mittwoch, 17. Dezember 2014
    … auf Wiedersehn !!! Mit diesem Ohrwurm der Düsseldorfer Kultband „Die Toten Hosen“ verabschiedet der VfK-Fanclub „Abaraade“ für gewöhnlich die Gästestaffel aus der Wilfried Dietrich Halle, wenn ihre VfK-Mannschaft gerade einen Heimsieg feiern konnte. Kommenden Samstag werden nun die VfKler selbst „Auf Wiedersehn“ sagen müssen. Nach der derben 8:20 Heimniederlage in der Zwischenrunde gegen Mitfavorit ASV Mainz 88 sind die Chancen auf das Erreichen des Viertelfinales allenfalls theoretischer Natur. „Wir wollen uns achtbar aus der Affäre ziehen, mit Anstand die Saison beenden“ beschreibt denn auch VfK-Coach Markus Scherer die Zielsetzung vor der Reise nach Mainz. „Die Zeit mit euch, war wunderschön“ heißt es im Hosen ...
  • Sonntag, 14. Dezember 2014
    Sie hatten auf ein knappes Ergebnis gehofft, insgeheim sogar von einem Überraschungscoup geträumt – am Ende war die Ernüchterung groß. Nach dem klaren 8:20 gegen den ASV Mainz 88 ist das Erreichen des Viertelfinales für den VfK Schifferstadt in weite Ferne gerückt. „Mainz hat eine bärenstarke Mannschaft, die um den Titel mitringen kann – das hat man heute gesehen“ erklärte Trainer Markus Scherer nach der Machtdemonstration des Meisters aus dem Jahre 2013. Die VfKler wehrten sich vor gut 1.000 Zuschauern in der Wilfried Dietrich Halle tapfer, gewannen auch vier der zehn Einzelduelle. Am Ende wogen aber vier 0:4 Niederlagen zu schwer. „Unsere Verlierer ...
  • Dienstag, 9. Dezember 2014
    Wenn am kommenden Samstag des VfK Schifferstadt und der ASV Mainz 88 in der Wilfried Dietrich Halle die Klingen kreuzen, wird sich manch ein Ringerfan an die gloreichen Zeiten vergangener Tage erinnern. Schifferstadt gegen Mainz, Mainz gegen Schifferstadt – was waren das in der Vergangenheit für Mattenschlachten. Als 1964 die Ringer-Bundesliga gegründet wurde – der VfK war bereits 1959 erstmals Deutscher Mannschaftsmeister – musste sich der VfK eben gegen Mainz in einem Ausscheidungskampf qualifizieren. Ohne seine Olympiastarter Wilfried Dietrich und Paul Neff scheitert der VfK und schafft erst ein Jahr später den Aufstieg in die Bundesliga. 1969 wird der VfK zum dritten Mal ...
  • Sonntag, 7. Dezember 2014
    Mit einem sehenswerten 16:14 über Schlusslicht SV Triberg hat die Bundesligastaffel des VfK die reguläre Punkterunde beendet und startet am kommenden Samstag gegen Ex-Meister ASV Mainz 88 in die Zwischenrunde um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft (Kampfbeginn: Samstag, 13. Dezember, 19.30 Uhr in der Wilfried Dietrich Halle). „Wir sind bereit“ gibt sich VfK-Coach Markus Scherer vor dem Prestigeduell gegen den Nord-Zweiten kämpferisch und ergänzt „Klar ist Mainz Favorit, aber wir sind sicher nicht chancenlos“. Im bedeutungslosen Kampf gegen Triberg konnten sich die VfKler den Luxus erlauben einige angeschlagene Athleten zu schonen. „Daniel Cataraga muss viel Gewicht machen, gegen Mainz brauchen wir ihn ausgeruht“ erklärte ...
  • Sonntag, 7. Dezember 2014
    Die zweite Mannschaft des VfK hat ihren Siegeszug in der Ringer-Verbandsliga bis zum Ende durchgezogen und wurde mit einer stolzen Bilanz von 20:0 Punkten souveräner Meister. Zum Saisonausklang gewannen die Schützlinge um unser Trainer Duo Markus Scherer und Erol Bayram gegen den AC Oberstein mit 16:7 Punkten. Heimmannschaft Gastmannschaft VFK 07 Schifferstadt II  (Verein) 16 AC Oberstein  (Verein) 7 Wettkampfstätte Wilfried Dietrich Halle, Schifferstadt Kampfrichter: Aydin Selimoglu Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Gr.-röm. 52 Jan Briegel Finn Kischnick 4:0 SS 4:0 00:30 Freistil 57 Aytug Yilmaz Günter Klein 1:0 PS 9:8 06:00 Gr.-röm. 61 Aaron Köhler Norman Klein 0:3 PS 2:15 06:00 Freistil 66 Joschka Baum John Houston Denton 0:1 PS 8:9 06:00 Gr.-röm. 75 Daniel Cataraga Kristof Maaß 4:0 TÜ 16:0 01:08 Freistil 86 Mustafa Bayram Daulet Aliev 0:3 PS 8:20 06:00 Gr.-röm. 98 Gevorg Khachatyan Michael Grossardt 3:0 PS 14:0 06:00 Freistil 130 Rahman Bayram Giusseppe Taibi 4:0 TÜ 16:0 02:45  
  • Mittwoch, 3. Dezember 2014
    Der VfK empfängt zum Rundenausklang Schlusslicht SV Triberg und ist in Gedanken schon einen Schritt weiter. Nachdem das erste Saisonziel – Tabellenrang vier nach der Punkterunde – durch das respektable Unentschieden in Adelhausen doch knapp verpasst wurde, steht derweil der Gegner für die Zwischenrunde bereits fest. Am Samstag, den 13. Dezember gastiert kein geringerer als der Meister des Jahres 2012/2013, der ruhmreiche ASV Mainz 88 in der Wilfried Dietrich Halle. „Sicher waren wir enttäuscht als klar war, dass wir nicht mehr Vierter werden können“ erklärt Freistil-Trainer Erol Bayram und ergänzt „Jetzt freuen wir uns auf den Kracher gegen Mainz“. Zuvor wollen die Vfkler ...
  • Samstag, 29. November 2014
    Der Punktgewinn beim TuS Adelhausen ist am Ende doch zu wenig. Unsere VfKler schafften beim Tabellendritten zwar ein 14:14, das Unentschieden wird die Scherer/Bayram Staffel nach Ablauf der regulären Punkterunde aber lediglich auf Rang fünf führen. Es war ein Wechselbad der Gefühle was sich da am Samstagabend in der Adelhausener Dinkelberghalle abspielte. Die VfKler konnten zwar Frank Chamizo, nicht aber Johannes Kessel aufbieten. Nachdem Anatoli Buruian gegen Ivan Guidea völlig chancenlos war und Denis Kudla gegen Viktor Loerincz die erste Saisonniederlage quittieren musste, deutete alles auf eine klare Niederlage der VfKler hin. Das Highlight aus VfK-Sicht zündete dann im letzten Kampf Freistilexperte Miro ...
  • Dienstag, 25. November 2014
    Die reguläre Punkterunde in der Ringerbundesliga neigt sich dem Ende. Derzeit rangiert unser VfK auf Tabellenrang fünf – drei Zähler hinter den punktgleichen Teams aus Adelhausen und Aalen. Zwei Kampftage vor Abschluss der Punkterunde eine Menge Holz – aber „Wir können sogar noch Dritter werden“ erklärt griechisch-römisch Coach Markus Scherer mit Blick auf die Tabellenkonstellation.  Keine Frage: Beim spannungsgeladenen Duell in Adelhausen wird kommenden Samstag mehr als eine Vorentscheidung fallen. „Wir sind voll focusiert, werden alles versuchen um dort zu gewinnen“ so Markus Scherer. Sollten die VfKler beim derzeitigen Tabellendritten tatsächlich gewinnen, wäre man bis auf einen Zähler an Adelhausen dran. Die ...
  • Sonntag, 23. November 2014
    Der VfK hat sich gegen Vizemeister Weingarten sehr achtbar aus der Affäre gezogen. Die stark ersatzgeschwächte Mannschaft um das Trainerduo Markus Scherer und Erol Bayram unterlag dem Tabellenzweiten mit 11:15 und rangiert damit weiter auf dem fünften Tabellenplatz in der Südgruppe. „Die Jungs, die uns zur Verfügung standen, haben sehr stark gerungen“ erklärte Trainer Markus Scherer mit Blick auf seine Staffel, bei der neben den verletzten Frank Chamizo und Johannes Kessel auch der Spanier Taymuraz Friev fehlten. Für die Highlights aus VfK-Sicht sorgten die beiden Moldavier Daniel Cataraga (7:0 gegen Ionut Panait) und Peter Sevcuic (Schultersieg gegen Istvan Levai), die beide international ...
  • Sonntag, 23. November 2014
    Heimmannschaft Gastmannschaft VFK 07 Schifferstadt II  (Verein)21 RSC Pirmasens-Fehrbach  (Verein)4 Wettkampfstätte   Wilfried Dietrich Halle, Am Sportzentrum, 67105 Schifferstadt Kampfrichter:  Thomas Hauser   Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Gr.-röm. 52 Jan Briegel   4:0 KL 0:0 00:00 Freistil 57 Aytug Yilmaz Paul Ufelmann 0:2 PS 5:10 06:00 Gr.-röm. 61 Aaron Köhler Alex Ufelmann 0:2 PS 4:8 06:00 Freistil 66 Joschka Baum Taras Leshchuk 4:0 ÜG 15:8 06:00 Gr.-röm. 75 Ibrahim Rachid Leonardo Jann 4:0 TÜ 19:0 01:57 Freistil 86 Gevorg Khachatyan Vitalij Sosov 3:0 PS 8:0 06:00 Gr.-röm. 98 Mustafa Bayram Till Schröder 2:0 PS 6:0 06:00 Freistil 130 Ramazan Akgün Samuel Lau 4:0 AS 1:0 00:04
  • Sonntag, 23. November 2014
    VfK-Jugend meistert letzten Auswärtskampf mit Bravur. Zum letzten Auswärtskampf der Saison ging es mit kompletter Mannschaft nach Reilingen zur RKG Reilingen / Hockenheim. Dort gewannen unsere „jungen Wilden“ ungefährdet mit 32:13 Punkten. Einzelergebnisse: In der leichtesten Gewichtsklasse bis 23kg zeigte Luis John sein Können und gewann nach wenigen Sekunden durch einen Schultersieg seinen allerersten Kampf. Da aber Luis 100g zu viel auf der Waage hatte, wanderten die 4 Mannschaftspunkte auf das gegnerische Konto. Bis 25kg stand Lucas Kulczynski zum ersten Mal auf der Matte, da die gegnerische Mannschaft keinen Vertreter stellte, wurde er kampflos Sieger, genau wie sein Mannschaftskollege Jan Briegel in der Klasse ...
  • Mittwoch, 19. November 2014
    Nach der Heimniederlage gegen Schriesheim braucht die Bundesligastaffel des VfK einen Überraschungscoup um nach Ende der regulären Punkterunde doch noch auf Tabellenplatz vier im Süden zu springen. Derzeit rangieren die Scherer/Bayram – Schützlinge drei Punkte hinter den Konkurrenten KSV Aalen und TuS Adelhausen. „Es wird schwer, ist aber sicher nicht unmöglich“ verweist griechisch-römisch Coach Markus Scherer auf das Restprogramm seiner Mannschaft. Am letzten Kampftag ist ein Heimsieg gegen Tabellenschlusslicht Triberg Pflicht (6. Dezember). Davor haben die VfKler zweimal gegen vermeintlich übermächtige Gegner die Chance den erhofften Überraschungscoup zu landen.Die erste Möglichkeit: Kommenden Sonntag (Kampfbeginn 17.00 Uhr) gastiert Vizemeister KSV Weingarten in ...
  • Sonntag, 16. November 2014
    Der VfK hat im Kampf um Platz vier in der Südgruppe einen herben Rückschlag einstecken müssen. Nach der bitteren 11:13 Heimniederlage im Derby gegen den KSV Schriesheim hält nun Konkurrent Aalen die deutlich besseren Karten. Entscheidend für die Niederlage der Scherer/Bayram Staffel war der verletzungsbedingte Ausfall der Freistilexperten Frank Chamizo und Johannes Kessel.  Heimmannschaft Gastmannschaft VfK Schifferstadt  (Verein)11 KSV Schriesheim   (Verein)13 Wettkampfstätte   Wilfried Dietrich Halle, Am Sportzentrum, 67105 Schifferstadt Kampfrichter:  Antonio Silvestri   Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Gr.-röm. 57 Marvin Scherer Emil Sundberg 1:0 PS 2:0 06:00 Freistil 61 Anatoli Buruian Artem Gebekov 0:3 PS 2:15 06:00 Gr.-röm. 66A Daniel Cataraga Benjamin Hofmann 4:0 SS 7:1 01:25 Freistil 66B Vladislav Wagner Andrei Perpelita 0:4 TÜ 0:16 01:40 Gr.-röm. 75A Peter Sevciuc Ionel Puscasu 0:1 PS 4:4 06:00 Freistil 75B Miroslav Kirov Sascha Büchner 3:0 PS 11:0 06:00 Gr.-röm. 86A Denis Kudla Aleksandr Kazakevic 1:0 PS 1:1 06:00 Freistil 86B Taymuraz Friev Marcus Plodek 2:0 PS 4:0 06:00 Gr.-röm. 98 Etka Sever René Jünger 0:2 PS 3:6 06:00 Freistil 130 Ralf Böhringer Stefan Kehrer 0:3 PS 0:13 06:00
  • Sonntag, 16. November 2014
    Heimmannschaft Gastmannschaft VFK 07 Schifferstadt II  (Verein)28 ASV Boden  (Verein)4 Wettkampfstätte   Wilfried Dietrich Halle, Am Sportzentrum, 67105 Schifferstadt Kampfrichter:  Mathias Schöfer   Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Gr.-röm. 52 Jan Briegel Antonius Kloft 4:0 TÜ 16:0   Freistil 57 Aytug Yilmaz Frederik Brandt 0:4 SS 1:12 02:11 Gr.-röm. 61 Aaron Köhler Hassan Abbas 4:0 TÜ 15:0 01:47 Freistil 66 Joschka Baum Andrè Eulberg 4:0 ÜG 16:0 01:06 Gr.-röm. 75 Ibrahim Rachid Philipp Dieterle 4:0 SS 5:0 00:38 Freistil 86 Mustafa Bayram Pascal Mayka 4:0 TÜ 15:0 02:03 Gr.-röm. 98 Gevorg Khachatyan Timo Schmidt 4:0 TÜ 16:0 02:23 Freistil 130 Rahman Bayram   4:0 KL 0:0 00:00
  • Sonntag, 16. November 2014
      „ Ein Hoch auf uns“ dieser Songtitel beschreibt genau das ereignisreiche Wochenende der Schülermannschaft des VfK 07 Schifferstadt. Mit einem 28: 18 Sieg schickten unsere Nachwuchsathleten die Ringer des KSV Östringen nach Hause. Einzelergebnisse: In der Klasse bis 23kg blieb Luis John kampflos und sicherte somit 4 Mannschaftspunkte. Leon Diogo Fernandes Zinser (25kg) überraschte seinen Gegner direkt bei Anpfiff und gewann auf Schultern. Bis 27kg zeigte Max Veil was durch Ehrgeiz und Fleiß möglich ist. Bei einer Führung von 20:4 Punkten konnte er den starken Östringer Jason Sauerzapf auch noch schultern. Klasse! In den Gewichtsklassen bis 29kg, 48kg und 63kg konnte der VfK leider ...
  • Mittwoch, 12. November 2014
    Nach dem Herzschlagfinale gegen Aalen steht dem VfK ein weiteres ganz enges Gefecht bevor. Wenn die Schützlinge um das Trainerduo Markus Scherer und Erol Bayram am kommenden Samstag den KSV Schriesheim erwarten, steht erneut ein Kampf auf Augenhöhe auf dem Programm (Kampfbeginn: Samstag, 19.30 Uhr, Wilfried Dietrich Halle), „Da wird wieder jeder einzelne Punkt entscheiden“ erwartet Trainer Erol Bayram erneut ein Fotofinish. Schriesheim wird mit breiter Brust in Schifferstadt antreten, konnte man doch am vergangenen Wochenende gegen Vizemeister Weingarten beim 11:11 einen Punkt ergattern. „Das sagt alles über deren Stärke. Schriesheim ist in der Rückrunde höher einzuschätzen“ erklärt Erol Bayram. Bereits ...
  • Montag, 10. November 2014
  • Sonntag, 9. November 2014
    Was für ein Kampfabend !!! Der VfK hat das richtungsweisende Duell mit dem KSV Aalen mit 14:13 gewonnen und darf sich nun große Hoffnungen auf den angestrebten vierten Tabellenplatz machen. Das sind die nackten Zahlen und Fakten. Dahinter verbirgt sich ein Mattenkrimi,, eine Achterbahnfahrt der Gefühle, die seines Gleichen sucht. „Unglaublich. Miro hat unfassbares geleistet“ strahlte Freistil-Coach Erol Bayram nach dem Happy End im Mattenkrimi. Patrick Nuding, Chefcoach des KSV Aalen bekannte „So zu verlieren ist brutal“. Der Reihe nach:Die VfKler lagen zur Pause 4:10 zurück – und dennoch auf Erfolgskurs. „Wir hatten befürchtet, dass wir die ersten fünf Kämpfe verlieren“ erklärte Erol ...
  • Sonntag, 9. November 2014
    Der zweiten Mannschaft des VfK ist die Meisterschaft in der Verbandsliga kaum noch zu nehmen. Die Schützlinge um das Trainerduo Markus Scherer und Erol Bayram gewannen am siebten Kampftag das Derby gegen den KSC Friesenheim deutlich mit 17:8 und sind drei Kampftage vor Saisonende nur noch theoretisch vom ersten Tabellenplatz zu verdrängen.  Heimmannschaft Gastmannschaft VFK 07 Schifferstadt II  (Verein)17 KSC Friesenheim  (Verein)8 Wettkampfstätte   Wilfried Dietrich Halle, Am Sportzentrum, 67105 Schifferstadt Kampfrichter:  Met Tarigahti   Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Gr.-röm. 52 Jan Briegel Josip Tomic 4:0 TÜ 16:0 01:47 Freistil 57 Aytug Yilmaz Muhammed Cahid Celik 4:0 SS 10:0 01:00 Gr.-röm. 61 Aaron Köhler Tamirlan Bicekuev 0:2 PS 4:8 06:00 Freistil 66 Anatoli Buruian Hüseyin Dursun 4:0 SS 6:0 01:22 Gr.-röm. 75 Joschka Baum Furkan Yildirim 0:4 SS 0:4 00:07 Freistil 86 Gevorg Khachatyan Ioannis Tsormpatzoglou 4:0 SS 14:0 02:16 Gr.-röm. 98 Mohammed Rachid Stephan Krall 0:2 PS 4:7 06:00 Freistil 130 Mustafa Bayram Kasim Yildirim 1:0 PS 2:0 06:00 Platz Mannschaft Anz.K. Plus : Minus Differenz   + : – ? 1 VFK 07 Schifferstadt II 7 132 : 65 67   14 : 0   2 KSC Friesenheim 7 110 : 77 33   8 : 6   3 AC Oberstein 7 88 : 98 -10   8 : 6   4 ASV Boden 6 72 : 105 -33   3 : 9   5 AV 03 Speyer 6 54 : 90 -36   2 : 10   6 RSC Pirmasens-Fehrbach 5 43 : 64 -21   1 : 9    
  • Sonntag, 9. November 2014
    Schüler leiten mit 36:8-Erfolg sensationellen Kampftag ein. Der Vorkampf gegen den KSV Ketsch wurde im Oktober mit 28:13 gewonnen. Beim gestrigen Rückkampf legten unsere „jungen Wilden“ noch eine Schippe drauf und besiegten die Ketscher mit 36:8! Einzelergebnisse: Unser jüngster im Team, Luis John (23kg), steigert sich von Kampf zu Kampf. Er verlor hauchdünn gegen den älteren und schwereren Leonard Münd nach Punkten, da dieser aber Übergewicht hatte gingen 4 Mannschaftspunkte unser Konto. Leon Diogo Fernandes Zinser (25kg) ließ seinem Gegner im freien Stil keine Chance und schulterte ihn beim Stand von 14:0 Punkten. In der Klasse bis 27kg wollte Max Veil sich bei seinem ...
  • Mittwoch, 5. November 2014
    Die Schülermannschaft des VfK das die Doppelbelastung am vergangenen Wochenende erfolgreich gemeistert und bleibt bei nunmehr 10:2 Punkten Spitzenreiter der Jugendliga Nordbaden. Nach dem klaren 44:4 in Kirrlach feierten die jungen VfKler einen Tag später ein 26:20 in Speyer.  Heimmannschaft Gastmannschaft KSV Kirrlach S  (Verein)4 VFK 07 Schifferstadt S  (Verein)44 Wettkampfstätte   Rheintalhalle, Rheinstr. 26, 68753 Waghäusel – Kirrlach Kampfrichter:  Lars Günthner   Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Gr.-röm. 23 Nouri Schwabenland Luis John 4:0 SS 6:0 01:33 Freistil 25 Neo Konrad Leon Diogo Fernandes Zinser 0:4 SS 0:8 00:29 Gr.-röm. 27 Mark Olenberger Max Veil 0:4 SS 0:3 01:01 Freistil 29 Moritz Stork Daniel Hermann 0:4 SS 2:2 00:41 Gr.-röm. 31   Keymi Rothweiler 0:4 KL 0:0 00:00 Freistil 34 Jannis Johann Niclas Lieb 0:4 SS 0:6 00:41 Gr.-röm. 38   Ramon Gersák Perez 0:4 KL 0:0 00:00 Freistil 42 Jamie-Lee Rolli Julien Zinser 0:4 SS 0:4 00:12 Gr.-röm. 48 Cedric Freidel Christian Hermann 0:4 SS 0:10 02:55 Freistil 54   Berat-Hasan Köse 0:4 KL 0:0 00:00 Gr.-röm. 63 Fabian Knopf Jan Briegel 0:4 TÜ 2:20 01:41 Freistil +63   Marc Lammert 0:4 SS 0:0 00:00   Heimmannschaft Gastmannschaft AV 03 Speyer S  (Verein)20 VFK 07 Schifferstadt S  (Verein)26 Wettkampfstätte   Wilfried Dietrich Halle, Am Sportzentrum, 67105 Schifferstadt Kampfrichter:  Met Tarigahti   Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Gr.-röm. 23 Felipe Rößler Luis ...
  • Mittwoch, 5. November 2014
    Zwei Mannschaften, ein Saisonziel – wenn am kommenden Samstag die Dauerrivalen VfK und KSV Aalen aufeinander treffen, ist dies de facto der vorweggenommene Endkampf um den lukrativen vierten Tabellenplatz in der Südgruppe. Kampfbeginn: Samstag, 8. November, 19.30 Uhr Wilfried Dietrich Halle. Der Hintergrund: Nach Abschluss der regulären Punkterunde werden die Gruppenersten im Süden und Norden direkt für das Viertelfinale gesetzt, die zweit- bis siebtplazierten Teams ringen in einer Zwischenrunde die sechs weiteren Viertelfinalisten aus. Kurios dabei ist, dass nicht der Zweite gegen den Siebten, der Dritte gegen den Sechsten und der Vierte gegen den Fünften antreten muss. Der Deutsche Ringerbund hat ...
  • Sonntag, 2. November 2014
    Die erwartet klare Niederlage gab es für den VfK bei Titelverteidiger und Spitzenreiter ASV Nendingen. Ohne die verletzten Frank Chamizo und Johannes Kessel und ohne Taymuraz Friev war die Staffel um das Trainerduo Markus Scherer und Erol Bayram beim in Bestbesetzung angetretenen Meister ohne echte Siegchance.  Heimmannschaft Gastmannschaft ASV Nendingen21 VfK Schifferstadt  (Verein)9 Wettkampfstätte   Mühlauhalle, Mühlenweg 9, 78532 Tuttlingen Kampfrichter:  Uwe Steuler   Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Gr.-röm. 57 Victor Ciobanu Marvin Scherer 4:0 SS 12:0 02:19 Freistil 61 Ghenadie Tulbea Anatoli Buruian 1:0 PS 5:4 06:00 Gr.-röm. 66A Artak Margaryan Daniel Cataraga 0:4 DV 0:2 04:33 Freistil 66B Alexander Semisorow Vladislav Wagner 4:0 TÜ 16:1 05:56 Gr.-röm. 75A Benjamin Raiser Peter Sevciuc 0:4 SS 0:3 01:11 Freistil 75B Samet Dülger Miroslav Kirov 2:0 PS 9:6 06:00 Gr.-röm. 86A Florian Neumaier Denis Kudla 0:1 PS 0:1 06:00 Freistil 86B Piotr Ianulov Aydin Selimoglu 4:0 AS 2:0 00:23 Gr.-röm. 98 Peter Öhler Etka Sever 2:0 PS 3:0 06:00 Freistil 130 Giorgi Sakandelidze Rahman Bayram 4:0 TÜ 16:0 02:14
  • Sonntag, 2. November 2014
    Die zweite Mannschaft des VfK bleibt in der Verbandsliga weiter ohne Verlustpunkt und führt nach dem 14:12 Erfolg beim AV Speyer weiter die Tabelle an. Heimmannschaft Gastmannschaft AV 03 Speyer  (Verein)12 VFK 07 Schifferstadt II  (Verein)14 Wettkampfstätte   AV Ringerhalle , Raiffeisenstraße 14 , 67346 Speyer Kampfrichter:  Met Tarigahti   Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Gr.-röm. 52 Salomon Hocenko Jan Briegel 0:4 SS 0:8 00:41 Freistil 57 Paul Stoll   4:0 KL 0:0 00:00 Gr.-röm. 61 Patrick Deias Aaron Köhler 0:4 TÜ 0:15 02:45 Freistil 66 Patrick Posnjak Joschka Baum 2:0 PS 11:4 06:00 Gr.-röm. 75 Vladislaw Schmalzel Ibrahim Raschid 2:0 PS 11:5 06:00 Freistil 86 Urij Makarov Gevorg Khachatyan 4:0 SS 7:0 03:37 Gr.-röm. 98 Denis Mochalkin Mohammed Rachid 0:2 PS 4:8 06:00 Freistil 130 Tolga Dilmac Ralf Böhringer 0:4 TÜ 0:16 01:18
  • Sonntag, 2. November 2014
    VfK-Jugend gewinnt das Pfalzduell der nordbadischen Jugendliga. Am Samstagabend (01.11.2014) ging es nach dem souveränen Auswärtssieg gegen Kirrlach direkt weiter zum Derby nach Speyer. Nach spannenden 12 Kämpfen konnte auch hier die Schülermannschaft des VfK 07 Schifferstadt siegreich mit 26:20 die Matte verlassen. Einzelergebnisse: Luis John (23kg) kämpfte sehr stark gegen den erfahrenen Felipe Rößler, er konnte seine ersten technischen Punkte sammeln, ließ sich jedoch mit einem Kopfhüftschwung überraschen und wurde geschultert. Bis 25kg machte Leon Diogo Fernandes Zinser kurzen Prozess und gewann bereits nach 12 Sekunden auf Schultern. Einen spannenden Kampf lieferte sich unser Max (27kg) mit seinem zwei Jahre älteren Gegner Nils Löffler. ...
  • Sonntag, 2. November 2014
    Klarer 44:4 Auswärtssieg. Die Halloweenparty ließen die Nachwuchsringer des VfK 07 Schifferstadt am Freitagabend ausfallen und tauschten lieber ihr gruseliges Kostüm in das blaue Ringertrikot. Das hatte sich auf alle Fälle gelohnt, denn die Schülermannschaft konnte gegen den KSV Kirrlach einen klaren 44:4 Sieg feiern. Einzelergebnisse: In der Klasse bis 23kg stand unser Luis John zum ersten Mal auf der Matte. Er gab sein Bestes und kämpfte verbissen. Leider wurde er von seinem Gegner geschultert. Leon Diogo Fernandes Zinser (25kg) schulterte seinen Gegner beim Stand von 8:0. Max Veil (27kg) feierte gegen Mark Olenberger einen Schultersieg. Bis 29kg ging Daniel Hermann auf die Matte, auch er ...
  • Mittwoch, 29. Oktober 2014
    Rückrundenauftakt in der Ringerbundesliga. Für den VfK steht zum Start der Rückserie der wohl leichteste Kampf des Jahres auf dem Programm „Wir haben nichts zu verlieren, wollen uns achtbar aus der Affäre ziehen“ erklärt Trainer Markus Scherer vor dem Gang zu Meister und Titelverteidiger ASV Nendingen. Im VfK-Lager glaubt keiner ernsthaft daran, den Überraschungscoup aus der Hinserie wiederholen zu können. „Nendingen hat sich längst gefangen, deren Verletztenliste ist nahezu leer“ verweist Scherer auf das Starensembels des amtierenden Mannschaftsmeisters, der zuletzt auch die Finalneuauflage gegen Weingarten gewonnen hat. Der Rückrundenauftakt geht im Ringen bekanntlich mit dem Stilartenwechsel einher. Beim VfK heißt das, ...
  • Montag, 27. Oktober 2014
    Die zweite Mannschaft des VfK bleibt in der Verbandsliga weiter das Maß aller Dinge. Der Tabellenführer gewann beim ASV Boder hauchdünn mit 15:14 und bleibt damit im fünften Saisonkampf ohne jeden Verlustpunkt.   Heimmannschaft Gastmannschaft ASV Boden  (Verein)14 VFK 07 Schifferstadt II  (Verein)15 Wettkampfstätte   Ahrbachhalle, Schulstr. 4, 56412 Boden Kampfrichter:  Jürgen Hoffmann   Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Gr.-röm. 52 Antonius Kloft   4:0 KL 0:0 00:00 Freistil 57 Frederik Brandt Aytug Yilmaz 4:0 PS 2:0 01:05 Gr.-röm. 61 Hassan Abbas Aaron Köhler 0:4 SS 0:4 01:07 Freistil 66 Farid Gasimov Joschka Baum 2:0 PS 6:1 06:00 Gr.-röm. 75 Mario Bührig Ibrahim Rachid 4:0 TÜ 15:0 03:11 Freistil 86 Pascal Mayka Gevorg Khachatyan 0:4 TÜ 0:15 03:53 Gr.-röm. 98 Timo Schmidt Rahman Bayram 0:4 TÜ 1:16 02:11 Freistil 130 Enrico Wahl Mohammed Rachid 0:3 PS 0:8 06:00   Platz Mannschaft Anz.K. Plus : Minus Differenz   + : – ? 1 VFK 07 Schifferstadt II 5 101 : 45 56   10 : 0   2 KSC Friesenheim 5 85 : 53 32   6 : 4   3 AC Oberstein 5 67 : 69 -2   6 : 4   4 ASV Boden 5 60 : 91 -31   3 : 7   5 AV 03 Speyer 5 42 : 76 -34   2 : 8   6 RSC Pirmasens-Fehrbach 5 43 : 64 -21   1 : 9  
  • Sonntag, 26. Oktober 2014
    Der VfK hat gestern Abend zum Rückrundenabschluss beim SV Triberg mit 12:11 gewonnen und hält damit weiter Kurs auf den begehrten vierten Tabellenplatz. Im Kampf um die gute Ausgangsposition für die Zwischenrunde zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft deutet nun alles auf einen Zweikampf mit dem KSV Aalen hin. Am 8. November gastieren die Ostalb-Bären zum vorentscheidenden Duell in der Wilfried Dietrich Halle. 23 Stunden nach dem Derbysieg in Schriesheim hatten die Schützlinge um das Trainer Duo Scherer/Bayram beim Tabellenschlusslicht mehr Gegenwehr zu brechen als erwartet. Die Gastgeber, die noch ohne jeden Punktgewinn in der laufenden Saison sind, hatten als Kräfte und Athleten mobilisiert, traten ...
  • Freitag, 24. Oktober 2014
    Der VfK hat Teil Eins des Doppelkampftag – Wochenendes gemeistert und darf nach dem 15:13 Derbysieg beim KSV Schriesheim weiter auf Tabellenplatz vier im Süden hoffen. Vor 400 Zuschauern – darunter viele VfK-Fans – drehten die Schützlinge um das Trainerduo Markus Scherer und Erol Bayram ein 3:10 zur Halbzeit in einen ebenso wichtigen, wie bravurös heraus gekämpften Auswärtssieg. „Letztlich haben wir alles richtig gemacht“ strahlte Coach Markus Scherer mit Blick auf die nach der Verletzung von Frank Chamizo neu formierte VfK Steffel und ergänzte „Jedes einzelne Pünktchen hat am Ende den Ausschlag gegeben“. So freute sich der Scherer, dass sein Filius Marvin gegen ...
  • Montag, 20. Oktober 2014
    Die VfK-Steffel hat das Top-Duell gegen den TuS Adelhausen hauchdünn mit 13:15 verloren. Viel schwerer als die knappe Heimniederlage der Scherer/Bayram Staffel wiegt indes die Verletzung von Freistilkünstler Frank Chamizo. Der Kubaner mit italienischem Pass hatte sich nach knapp zwei Minuten Kampfzeit den Ellbogen ausgekugelt, rang trotz der schweren Verletzung weiter und gewann sein Duell mit dem DM-Dritten Kevin Henkel  – aber: das Saisonaus droht. „Sehr bitter“ erklärte VfK Coach Erol Bayram mit Blick auf seinen Schützling, der sich auch von der schmerzhaften Verletzung und einem 4:12 Rückstand nicht beirren ließ, vor 500 Zuschauern in der Wilfried Dietrich Halle eine unfassbare ...
  • Montag, 13. Oktober 2014
    Der VfK Schifferstadt hat Tabellenplatz Vier als Saisonzwischenziel formuliert. Der Hintergrund: Als Viertplazierter geht es in der Zwischenrunde gegen den Siebten der Nordgruppe um den Einzug in das Viertlfinale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Und – Platz vier, weil die ersten drei Ränge an vermeintlich übermächtige Gegner vergeben sind. Meister Nendingen, Vizemeister Weingarten und  – Adelhausen. Mit dem TuS Adelhausen gastiert also ein Top-Drei Team am kommendenn Sonntag in der Wilfried Dietrich Halle (Kampfbeginn 16.00 Uhr). „Wir sind Außenseiter, aber sicher nicht chancenlos“ erklärt Trainer Markus Scherer mit Blick auf den Spitzenkampf und ergänzt „Wir wollen und wir werden unseren Fans ein Spektakel ...
  • Sonntag, 12. Oktober 2014
    Beim gestrigen Auswärtskampf beim KSV Ketsch feierte die Mannschaft nicht nur den 9. Geburtstag von unserem Nachwuchstalent Leon, sondern auch einen 28:13 Sieg gegen die starke Ketscher Staffel und somit auch die aktuelle Tabellenführung. Einzelergebnisse: In den Gewichtsklassen bis 23kg, 48kg und 63kg stellte der VfK 07 Schifferstadt keinen Vertreter. Bis 25kg startete das Geburtstagskind Leon Diego Fernandes Zinser. Er lieferte sich zu Beginn ein packendes Duell mit seinem Kontrahenten, doch nach einer Minute Kampfzeit fand er immer besser in den Kampf und kontrollierte seinen Gegner, beim Stand von 15:6 Punkten konnte er seinen Gegner schultern. Max Veil (27kg) entwickelt sich von Kampf ...
  • Sonntag, 12. Oktober 2014
    Die zweite Mannschaft des VfK schreibt ihre Erfolgsstory fort und festigt die Tabellenführung in der Ringer-Verbandsliga. Beim AC Oberstein gewannen die Schützlinge um das Trainerduo Markus Scherer und Erol Bayram überlgen mit 24:8 und blieben damit auch im vierten Saisonkampf ohne Verlustpunkt.   Heimmannschaft Gastmannschaft AC Oberstein  (Verein) 8 VFK 07 Schifferstadt II  (Verein) 24 Wettkampfstätte Struthschule Idar Oberstein Kampfrichter: Abdollah Hadji-Ahmad Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Freistil 52 Finn Kischnick Jan Briegel 0:4 SS 0:8 00:45 Gr.-röm. 57 Aytug Yilmaz 0:4 KL 0:0 00:00 Freistil 61 Norman Klein Vladislav Wagner 0:4 TÜ 0:15 03:32 Gr.-röm. 66 John Houston Denton Daniel Cataraga 0:4 TÜ 0:17 00:55 Freistil 75 Kristof Maaß Peter Sevciuc 4:0 ÜG 4:13 02:04 Gr.-röm. 86 Michael Grossardt Gevorg Khachatyan 0:4 TÜ 0:15 05:32 Freistil 98 Daulet Aliev Mustafa Bayram 4:0 TÜ 18:0 03:00 Gr.-röm. 130 Giuseppe Taibi Etka Sever 0:4 TÜ 0:16 02:05
  • Montag, 6. Oktober 2014
    Bei den Militär-Weltmeisterschaften in New Jersey (USA) hat sich VfK-Neuzugang Johannes Kessel die Goldmedaille in der Gewichtsklasse bis 125 Kilogramm gesichert. Der Freistilexperte erreichte  in einem hochklassig besetzten Wettbewerb souverän das Halbfnale, wo er auf den favorisierten Chinesen Zhiwei Deng traf. Gegen den WM Fünften von 2013 schaffte Kessel, der zu Saisonbeginn von Weingarten zum VfK wechselte den Sprung ins Finale. Gegner im Kampf um die WM-Krone war Dmitri Popov aus Kazachstan. In einem packenden Finale triumphierte der 24jährige VfKler schließlich mit 6:5 Punkten und wurde Weltmeister. 
  • Sonntag, 28. September 2014
      Heimmannschaft Gastmannschaft RSC Pirmasens-Fehrbach  (Verein) 9 VFK 07 Schifferstadt II (Verein) 16 Wettkampfstätte  Turnhalle Fehrbach, St.Josefstr. 1, 66954 Pirmasens-Fehrbach Kampfrichter: Mathias Schöfer Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Freistil 52 Marcel Doldde Jan Briegel 0:4 SS 0:16 00:59 Gr.-röm. 57 Paul Ufelmann Aytug Yilmaz 4:0 SS 17:8 04:07 Freistil 61 Alex Ufelmann Aaron Köhler 3:0 PS 15:7 06:00 Gr.-röm. 66 Taras Leshchuk Vladislav Wagner 0:3 PS 0:13 06:00 Freistil 75 Vitalij Sosov Ibrahim Raschid 2:0 PS 8:1 06:02 Gr.-röm. 86 Till Schröder Gevorg Khachatyan 0:1 PS 2:3 06:00 Freistil 98 Erik Strassel Avni Apaydin 0:4 AS 0:1 00:03 Gr.-röm. 130   Ramazan Akgün 0:4 KL 0:0 00:00
  • Sonntag, 28. September 2014
    Rückschlag für die VfK-Staffel. Die Mannschaft um das Trainerduo Markus Scherer und Erol Bayram kassierte beim KSV Aalen die zweite Saisonniederlage und verlor gleichzeitig im Kampf um den anvisierten vierten Tabellenplatz gegen einen direkten Konkurrenten wertvollen Boden.  Heimmannschaft Gastmannschaft KSV Aalen 05  (Verein) 15 VfK Schifferstadt  (Verein) 10 Wettkampfstätte  Ulrich-Pfeifle-Halle , Parkstr.15, 73430 Aalen Kampfrichter: Bernd Vollmer Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Freistil 57 Levan Metreveli Anatoli Buruian 0:1 PS 3:4 06:00 Gr.-röm. 61 Mariusz Los Marvin Scherer 4:0 DQ 8:0 05:17 Freistil 66A Koray Karaman Frank Chamizo 0:4 TÜ 0:16 01:24 Gr.-röm. 66B Ibro Cakovic Joschka Baum 4:0 SS 14:0 01:44 Freistil 75A Christian Maier Miroslav Kirov 0:1 PS 5:7 06:00 Gr.-röm. 75B Arsen Julfalakyan Peter Sevciuc 4:0 TÜ 16:0 04:54 Freistil 86A Benjamin Sezgin Taymuraz Friev 0:3 PS 0:10 06:00 Gr.-röm. 86B Mateusz Wolny Denis Kudla 0:1 PS 0:2 06:00 Freistil 98 Michael Manea Aydin Selimoglu 2:0 PS 6:0 06:00 Gr.-röm. 130 Juszup Nunajev Ralf Böhringer 1:0 PS 2:1 06:00
  • Mittwoch, 24. September 2014
    Der VfK ist glänzend in die neue Bundesligasaison gestartet, hat mit dem Überraschungscoup gegen Meister Nendingen und der hauchdünnen Niederlage gegen Vize Weingarten zwei dicke Ausrufezeichen gesetzt. Nun steht – mit Blick auf den weiteren Saisonverlauf – ein echter Schlüsselkampf auf dem Programm.Die Schützlinge um unser Trainerduo Markus Scherer und Erol Bayram gastieren am kommenden Samstag auf der Ostalb gegen den KSV Aalen (Kampfbeginn 19.30 Uhr, Ulrich Pfeifle Halle, Aalen). Erstes Saisonziel der VfKler ist der strategisch wertvolle vierte Tabellenplatz in der Südgruppe nach der regulären Punkterunde. Der Viertplazierte trifft in der Zwischenrunde zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft bekanntlich auf den Tabellensiebten aus dem ...
  • Sonntag, 21. September 2014
    Zweiter Auftritt der jungen VfK Staffel in der Ringer Bundesliga – zweites Ausrufezeichen !!! Auch wenn es am Ende nicht ganz gereicht hat – die Art und Weise wie sich die Scherer-Bayram-Steffel beim Vizemeister Weingarten verkauft hat, ist aller Ehren wert. Bei der hauchdünnen 12:13 Niederlage überzeugte vor allem Neuzugang Peter Sevciuc, der Alt-Meister Adam Juretzko mit 6:2 bezwang und erneut Franky Chamizo, der gegen Anatoli Guidea beim 16:0 Überlegenheitssieg ein Freistil-Feuerwerk abbrannte.     Heimmannschaft Gastmannschaft SVG Weingarten  (Verein) 13 VfK Schifferstadt  (Verein) 12 Wettkampfstätte  Mineralix Arena, Ringstr.67, 76356 Weingarten Kampfrichter: Andreas Sauer Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Freistil 57 Alexandru Chirtoaca Anatoli Buruian 2:0 PS 5:0 06:00 Gr.-röm. 61 Thomas Rönningen Marvin Scherer 2:0 PS 6:0 06:00 Freistil 66A Anatoli Guidea Frank Chamizo 0:4 TÜ 0:16 04:11 Gr.-röm. 66B Ionut Panait Joschka Baum 4:0 TÜ 15:0 01:37 Freistil 75A Martin Daum Miroslav Kirov 0:3 PS 0:9 06:00 Gr.-röm. 75B Adam Juretzko Peter Sevciuc 0:2 PS ...
  • Sonntag, 21. September 2014
    36:12 Heimerfolg der Schülermannschaft in Bundesligakulisse Am Freitagabend trat die Schülermannschaft des VfK 07 Schifferstadt also Vorkampf der 1. Bundesliga gegen den KSV Kirrlach an. Total motiviert von den Zuschauern und der einzigartigen Kulisse ließen unsere „jungen Wilden“ nichts anbrennen und gewannen sicher mit 36:12. Einzelergebnisse: Bis 23kg konnte der VfK leider keinen Vertreter stellen, somit gingen 4 Mannschaftspunkte nach Kirrlach.Leon Diogo Fernandes Zinser (25kg) brauchte lediglich 11 Sekunden um seinen Gegner zu schultern. In der Klasse bis 27kg blieb Max Veil ohne Gegner. Den späteren Freundschaftskampf gegen Neo Konrad konnte er auf Schulter gewinnen. Daniel Hermann (29kg) bearbeitete seinen Gegner von Anfang ...
  • Samstag, 20. September 2014
    Der VfK hat zum Saisonstart in die Ringer Bundesliga die Überraschung geschafft und Top Favorit ASV Nendingen mit 15:13 besiegt. Vor 1.000 begeisterten Zuschauern legte Junioren-Vizeweltmeister Denis Kudla den Grundstein, Neuzugang Frank Chaminzo zündete das Highlight und Miro Kirov machte mit einem Schultersieg im vorletzten Kampf des Abends die Sensation perfekt.Da Nendingen zu spät zum Wiegen kam wurde der Kampf sogar mit 40:0 gewertet. Der Meister hat allerdings gegen die zu Null Wertung Einspruch eingelegt und hat damit wohl auch gute Aussichten auf Erfolg.  Heimmannschaft Gastmannschaft VfK Schifferstadt  (Verein) 40 ASV Nendingen 0 Wettkampfstätte  Wilfried Dietrich Halle, Schifferstadt Kampfrichter: Uwe Manz Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Freistil 57 Anatoli Buruian Ghenadie Tulbea 0:2 PS 4:8 06:00 Gr.-röm. 61 Marvin Scherer Baris Diksu 0:2 PS 2:6 06:00 Freistil 66A Frank Chamizo Samet Dülger 4:0 TÜ ...
  • Sonntag, 14. September 2014
    Kommenden Freitag ist es endlich soweit – die Ringerbundesliga startet wieder. Mittendrin unser VfK, der zum Saisonstart keinen geringeren als den amtierenden Deutschen Meister, den ASV Nendingen erwartet. Freunde des Ringkampfsports dürfen sich auf einen echten Leckerbissen freuen. Kampfbeginn ist am Freitag, 20.30 Uhr in der Wilfried Dietrich Halle. „Klar ist Nendingen der ganz große Favorit“ erklärt Freistil-Coach Erol Bayram und ergänzt „Wir sind hochmotiviert und fühlen uns sehr wohl in der Außenseiterrolle“. Nendingen verfügt anno 2014 über eine echte Weltauswahl.   Bei den heute (14. September) in Usbekistan zu Ende gehenden Weltmeisterschaften waren nicht weniger als zwölf Ringer aus dem Kader des ASV Nendingen beim Kampf ...
  • Sonntag, 14. September 2014
    Zweiter Sieg im zweiten Saisonkampf – der Verbandsligamannschaft des VfK Schifferstadt ist ein Saisonauftakt nach Maß gelungen. Im Lokalderby bei der KSC Friesenheim feierte die Scherer-Bayram Staffel ein haushohes 26:4. Gastgeber Friesenheim kam lediglich zu einem Kampferfolg, da die VfKler kurzfristig die Gewichtsklasse bis 75 Kilogramm nicht besetzen konnten. Den schnellsten Tagessieg für die klar überlegenen VfKler schaffte Aytuk Yilmaz, der in der 57kg-Kategorie bereits nach 8 Sekunden einen Schultersieg feierte. Sein Saisondebut im VfK-Dreß gab Vladislav Wagner. Der 18jährige besiegte in der Gewichtsklasse bis 61 Kilogramm Friesenheims Tamirlan Bicekuev spektakulär mit 21:6 Wertungspunkten Heimmannschaft Gastmannschaft KSC Friesenheim  (Verein) 4 VFK 07 Schifferstadt II  (Verein) 26 Wettkampfstätte  KSC ...
  • Samstag, 13. September 2014
    Knappe 23:16 Niederlage gegen die starke Schülermannschaft vom KSV Östringen  Mit einer kleinen Mannschaft von 7 Sportlern machte sich die Schülermannschaft des VfK 07 Schifferstadt am Freitag (12.09.2014) auf den Weg nach Östringen. Aufgrund des am gleichen Tag statt findenden Dreiländerturniers in Mayen konnten unsere Siegringer Julien Zinser, Christian Hermann und Jan Briegel leider nicht in der Mannschaft aufgestellt werden. In den Gewichtsklassen bis 23kg, 42kg, 48kg, 54kg und 63kg konnten wir leider keinen Vertreter stellen. Bis 25kg trat für uns Leon Diogo Fernandes Zinser an. Er ließ sich zu Beginn von seinem Gegner durch einen Hüftwurf überraschen, konnte aber im ...
  • Donnerstag, 11. September 2014
    Never change a winning team – nach diesem Motto geht die Verbandsligamannschaft des VfK Schifferstadt in ihr nächstes Derby. Nach dem gelungenen Saisonstart gegen Speyer, will die Scherer/Bayram Staffel auch die Auswärtshürde KSC Friesenheim nehmen (Kampfbeginn: Samstag, 20 Uhr, Friesenheim). „Die Tendenz geht dahin, dass wir in gleicher Aufstellung ringen“ erklärt Markus Scherer mit Blick auf die geplante Aufstellung und ergänzt. „Nach dem zweiten Saisonkampf wissen die Jungs dann, wo sie stehen“. Will heißen, starten die jungen VfKler mit zwei Saisonsiegen, darf man sich an der Tabellenspitze der Verbandsliga orientieren.
  • Sonntag, 7. September 2014
    Mit einem 28:20 Heimsieg gegen den AV 03 Speyer startete unsere Schülermannschaft erfolgreich in die Saison 2014. Da unsere Mannschaft nur 9 der 12 Gewichtklassen besetzen konnte und Speyer eine volle Mannschaft stellte, war schon vor Beginn klar, dass unsere „jungen Wilden“ alles geben mussten um diesen 0:12 Rückstand aufzuholen. Doch durch die gute Motivation der Trainer und Eltern, den Willen der Sportler und den Zusammenhalt der Mannschaft schafften unsere Kids den verdienten Sieg. Einzelergebnisse: In der 23kg, 48kg und 63kg-Klasse konnte der VfK 07 Schifferstadt leider keinen Vertreter stellen. Leon Diogo Fernandes Zinser (25kg) ließ seinem Gegner keine Chance ...
  • Sonntag, 7. September 2014
    Gelungener Saisonstart für die Verbandsligamannschaft des VfK Schifferstadt. Die vom Trainerduo Markus Scherer und Erol Bayram betreute Nachwuchsstaffel besiegte in der heimischen Wilfried Dietrich Halle Lokalrivale AV 03 Speyer deutlich mit 20:10 Punkten. „Man hat bereits gute Ansätze gesehen“ war Markus Scherer mit dem ersten Auftritt seiner Schützlinge zufrieden und ergänzte „Natürlich läuft beim ersten Saisonkampf noch nicht alles rund“. Die Highlights aus VfK Sicht setzten drei junge, hochtalentierte Nachwuchskräfte. Aaron Köhler, 16jähriger Freistilexperte in der Gewichtsklasse bis 61 Kilogramm, schraubte den erfahrenen Patrick Deias mit einer Serie von Beinschrauben mit 16:0 Punkten zusammen. Eine Gewichtsklasse tiefer in der 57 kg – Kategorie ...
  • Dienstag, 2. September 2014
    Für die VfK-Teams beginnt neue Saison mit den Lokalderbys gegen Speyer. Mit einem interessanten Lokalderby beginnt für die zweite Mannschaft des VfK Schifferstadt die neue Verbandsligasaison. Gegner der jungen VfK Staffel ist am kommenden Samstag die Mannschaft des AV 03 Speyer (Kampfbeginn: Samstag, 19.00 Uhr Wilfried Dietrich Halle. Bereits um 17.30 Uhr kämpft die Jugendmannschaft des VfK in ihrem ersten Saisonkampf in der Jugendliga Nordbaden ebenfalls gegen Speyer). Unsere Jugendringer trainiert und betreut vom VfK Trainer – Trio : Franz Blumenstiel, Marleen Gottschling und Ralf Böhringer, wollen wie in der Vorsaison eine starke und geschlossne Mannschaftsleistung ablliefern . Sechs Mannschaften umfasst die Ringer-Verbandsliga ...
  • Freitag, 29. August 2014
    Am Samstag, 06.09.2014 startet die Schülermannschaft des VfK 07 Schifferstadt in ihre zweite Saison der Jugendliga Nordbaden. Nach einem 3. Tabellenplatz im Jahr 2013 wollen unsere „jungen Wilden“ um Trainerin Marleen Gottschling in der kommenden Saison auf alle Fälle mehr erreichen, dabei müssen sie sich gegen die starken Jugendmannschaften des AV 03 Speyer, KSV Ketsch, KSV Östringen, KSV Kirrlach und der RKG Reilingen/Hockenheim behaupten. Die Mannschaft ist hoch motiviert und hat während der Sommerferien sehr fleißig trainiert. Neben den regulären Trainingseinheiten wurden sogar einige Zusatzeinheiten absolviert. Kader 2014: 23kg Selina Weiß, Luis John 25kg Leon Diogo Fernandes Zinser, Selina Weiß 27kg Marc Fischer, Max ...
  • Samstag, 16. August 2014
    Samstag, 9. August 2014 6 unerschrockene Schwerathleten des VfK 07 Schifferstadt reisten zu einer Veranstaltung der ganz besonderen Art. Teambuilding stand an diesem Tag im Vorbereitungsplan von Freistiltrainer Erol Bayram und der hatte sich etwas ganz besonderes einfallen lassen. „Tough Mudder“, so nennt sich das Event, zu welchem sich die VfK’ler aufgemacht haben. Nicht nur ein Gelände- oder Crosslauf – nein – „Tough Mudder“ stellt seine Teilnehmer vor ganz besondere Herausforderungen. Ein Kampf gegen die Elemente und gegen Hindernisse, von denen man glaubt, dass man sie eigentlich nicht überwinden kann. Stromleitungen mit bis zu 10 000 Volt lassen den Körper aufzucken, ...
  • Donnerstag, 7. August 2014
    Link zum Bericht …
  • Mittwoch, 6. August 2014
    Der Werbefilm zum ‚großen Tag‘ Das Helferteam feiert ‚Seine‘ Veranstaltung Werner Schröter zur Veranstaltung Einblicke in das Training der Aktiven Vergleichskampf der Jugend gegen KSV Ketsch Günter Laier im Interview
  • Mittwoch, 16. Juli 2014
    Schifferstadter Tagblatt berichtet über Ringen verbindet Menschen
  • Montag, 14. Juli 2014
    Auch wenn das durchwachsene Wetter zum kleinen Wehrmutstropfen wurde – Ringen verbindet Menschen wußte einmal mehr zu begeistern. Die Großveranstaltung des VfK Schifferstadt wurde witterungsbedingt kurzerhand in die Halle verlegt, avancierte aber auch dort zum Publikumsmagneten und strich Lob von allen Seiten ein. „Natürlich wären wir lieber im Freien geblieben“ erklärte Chef-Organisator Stefan Butsch-Engelmann mit Blick auf das Städtische Stadion, in dem die VfK-Helfer schon alles komplett aufgebaut hatten und ergänzte „Die Regenschauer waren zu stark, wir mussten Plan B ziehen“. Und die akribische Vorbereitung der Großveranstaltung, die eben auch diesen Plan B vorsah, zahlte sich aus. Auch in und um die Wilfried ...
  • Mittwoch, 9. Juli 2014
    Die Wetterprognose lautet vielversprechend: Nach tagelangem Dauerregen soll zum Wochenende wieder die Sonne scheinen und die Temperaturen kräftig klettern. „Wir hoffen natürlich, dass der Wettergott ein Einsehen hat, aber wenn es tatsächlich ganz schlecht kommen sollte, sind wir vorbereitet – unser Plan B steht“ verweist Organistaionsleiter Stefan Butsch-Engelmann auf die Großveranstaltung des VfK Schifferstadt. Bei der zweiten Auflage von Ringen verbindet Menschen wartet der VfK mit einem Großaufgebot von Freizeitveranstaltungen für die ganze Familie auf. Highlights wie Vorstellung der Bundesligamannschaft der Ringer, Spiel der Nationen, ein Menschenkicker-Turnier Musik und Comedy – sollen womöglich alle im städtischen Stadion stattfinden. Zur Not ...
  • Donnerstag, 3. Juli 2014
    Dieses Programm kann sich sehen lassen. Wenn die Großveranstaltung des VfK Schifferstadt in die zweite Runde geht, jagd ein Highlight das nächste. Vorstellung der Bundesligamannschaft der Ringer, Spiel der Nationen, ein Menschenkicker-Turnier Musik und Comedy – und gerungen wird natürlich auch. Der Startschuss fällt am Samstag, 12. Juli um 15 Uhr im Städtischen Stadion, der Abschluss soll ein Public Viewing des Kleinen WM-Finales darstellen. „Wir haben letztes Jahr sehr viel Lob geerntet – das war ausreichend Motivation, um in die zweite Runde zu gehen – und noch mehr zu bieten“ erinnert Cheforganisator Stefan Butsch Engelmann an die Premiere von RvM aus ...
  • Donnerstag, 3. Juli 2014
    Ein Ringerevent jagt das andere, in unserem Ringerparadies hier! Dieses Wochenende gehen alle nach Ladenburg zum Römercup, dem größten Jugendturnier Europas und in der Woche darauf nach Schifferstadt, zum größten Ringerfamilienfest Deutschlands. Bereits im letzten Jahr hatte ich das Vergnügen in Schifferstadt dabei sein zu dürfen – es war MEGA-Supergeil! Ich habe im Ringer-Deutschland noch keine Tagesveranstaltung gesehen, die ein solch umfangreiches, stimmungsvolles und interessantes Programm bietet, wie die in Schifferstadt. Wenn man sich den Videoclip zu dieser Veranstaltung anschaut, dann spürt man auch warum das in Schifferstadt so ist: „Diese Pälzer kommen mit einem Ringer-Gen auf die Welt, sie leben Ringen und übertragen das ...
  • Mittwoch, 25. Juni 2014
    Denis Kudla (84 kg/VfK Schifferstadt) gewann am 6.- und letzten Wettkampftag der Junioren-Europameisterschaft in Katowice (POL) die Silbermedaille. Im Finalkampf unterlag der Schifferstädter gegen Islam Abbasov (AZE) auf Grund des zuletzt vergebenen Wertundpunktes. Der Schifferstädter setzte sich in allen 4 Vorrundenbegegnungen souverän durch und kämpfte auch gegen den Aserbaidschaner Islam Abbasov im Finale fehlerlos. Die Kampfrichter vergaben die Passivitätsverwarnungen an beide Kämpfer, Kudla kassierte die letzte Verwarnung, Abbasov erhielt dafür den ausschlaggebenden Punkt zum Titelgewinn.   Denis Kudla steht im EM-Finale Details geschrieben von Jörg Richter Erstellt: 22. Juni 2014 Katowice – Denis Kudla (84 kg/VfK Schifferstadt) steht am Abend des 6.- und letzten Wettkampftages der Junioren-Europameisterschaft in Katowice (POL) im ...
  • Dienstag, 10. Juni 2014
    33. Gedächtnisturnier in Bad Kreuznach Mit einer 9-köpfigen Mannschaft machte sich die Jugend des VFK 07 Schifferstadt am Sonntagmorgen bei 38° auf den Weg nach Bad Kreuznach. 106 Teilnehmer aus 15 Vereinen fanden sich an diesem heißen Sonntag in der Jahnhalle in Bad Kreuznach ein. Horst Lehr (A-Jugend, 42kg) blieb leider ohne Gegner und belegte kampflos den 1. Platz.  Aaron Köhler (A-Jugend, 58kg) holte nach zwei Siegen und einer Niederlage die Silbermedaille. Niclas Lieb (B/C-Jugend, 32kg) unterlag seinen beiden Gegnern und gewann somit Bronze. Ramon Gersak-Perez (B/C-Jugend, 34kg) musste sich lediglich seinem Teamkollegen Julien Zinser geschlagen geben und sicherte sich somit seinen ersten Pokal ...
  • Donnerstag, 5. Juni 2014
     Am Rettichfestwochenende (31.05-01.06.2014) machte sich eine kleine Reisegruppe der VFK-Jugend, nachdem alle Koffer und Taschen in den Autos verstaut waren, auf den Weg nach Fellbach bei Stuttgart. Als wir ankamen wurden wir erstmal herzlich von den Fellbachern begrüßt, anschließend richteten wir uns in unserem Quartier (der Sporthalle) ein. Am Vormittag fand in der Gäuäcker-Sporthalle ein Kampfsportevent statt. Jede Kampfsportart stellte ihre Sportart vor und die Kids durften sich im Anschluss auch in jeder einmal ausprobieren. Nach einem kleinen Snack ging es in das neue Fellbacher Erlebnisbad F3. Die meiste Zeit verbachten die Kids und natürlich auch die Erwachsenen bei den ...
  • Dienstag, 27. Mai 2014
    Mit diesem Link gelangen Sie zur Dauerkartenbestellung
  • Sonntag, 25. Mai 2014
    Mittelgewichtler Denis Kudla ist wie im Vorjahr Deutscher Vize-Meister im griechisch-römischen Stil. Der 19jährige unterlag in einem hart umkämpfenden Finale in der 85 kg – Kategorie – wie bereits im Vorjahr – Titelverteidiger Eugen Ponomartschuk (SV Wacker Burghausen) bei 1:1 Gleichstand. Zuvor hatte der junge VfKler seine Klasse bei den Deutschen Meisterschaften in Witten bereits eindrucksvoll demonstriert. Im Viertelfinale besiegte er technisch überlegen (8:0) Vladimir Schiffmann (Aschaffenburg), im Halbfinale war Thomas Leffler (RSV Greiz) beim 0:6 chancenlos. Der Finalkampf war dann absolut ausgeglichen – Ponomartschuk, am Ende der Glücklichere. Für Etka Sever kam in der Gewichtsklasse bis 98 Kilogramm nach einer deutlichen Erstrunden-Niederlage gegen Ex-Meister ...
  • Montag, 28. April 2014
    133 Teilnehmer aus 22 Vereinen und 3 Nationen trafen sich am Wochenende in der Pirmasenser Kirchberghalle um den besten Ringer jeder Gewichtsklasse auszumachen. Der VFK 07 Schifferstadt fuhr mit einer kleinen Mannschaft von 8 Sportlern, darunter 2 Mädchen, zum Turnier. Joschka Linus Baum trat in der 66kg-Klasse der Junioren/A-Jugend an. In der stark besetzten Gewichtsklasse gewann er nach drei deutlichen Siegen, einer knappen Niederlage und einer überraschten Schulterniederlage die Bronzemedaille im für ihn ungewohnten Freistil. Marc Lammert (B-Jugend, 69kg) hatte es ausschließlich mit älteren Ringer zu tun. Nach drei Schulterniederlagen landete er auf dem 4. Platz und zog sich dabei eine Verletzung zu. Samuel ...
  • Montag, 28. April 2014
    Horst Lehr wurde vom Bundestrainer Jürgen Scheibe für das 1. Gebrüder Saitiev Turnier in Belgien nominiert. Letzen Mittwoch ging es mit der Nationalmannschaft nach Hennef zum Vorbereitungslehrgang, anschließend fuhr man gemeinsam nach Eupen (Belgien) zum Turnier. In der 42kg Klasse der Kadetten gewann Horst seine beiden Vorrundenkämpfe gegen zwei Ringer aus Belgien durch technische Überlegenheit und durch einen Schultersieg. Im Finale stand er seinem Rivalen aus Deutschland Johannes Voegele gegenüber, gegen er bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft nur knapp im Finale unterlag. Auch in diesem Finale schenkte die beiden sich nichts, am Ende gewann Voegele denkbar knapp mit 1:0 und löste damit auch ...
  • Dienstag, 15. April 2014
                        VFK-Jugend schneidet erfolgreich beim 7. Alois-Mayer-Gedächtnisturnier in Langenlonsheim ab 178 Teilnehmer aus 26 Vereinen in 4 Altersklassen kämpften  am Sonntag um die begehrten Pokale. 11 VfK’ler standen auf der Matte und zeigten ihr Können. Unser Deutscher Vizemeister Horst Lehr blieb bei der A-Jugend/Junioren in der Gewichtsklasse bis 46kg leider ohne Gegner und gewann Gold. Jan Briegel (B/C-Jugend, 46kg) kämpfte im für ihn ungeliebten Freistil. Doch auch hier zeigte er eine super Leistung und beherrschte alle seine Gegner. Doch durch einen „Fehlpfiff“ des Schiedsrichters landete Jan am Ende auf dem Bronzerang. In der B/C-Jugend Klasse bis 34kg gingen gleich zwei Starter vom VFK auf die Matte. ...
  • Montag, 7. April 2014
    Mirolslav Kirov hat bei den Europameisterschaften der Freistilexperten im finnischen Vandaa die Bronzemeidaille gewonnen. Der 22jährige Bulgare gewann das Kleine Finale in der Gewichtsklasse bis 70 Kilogramm gegen den Rumänen Adrian Moise mit 5:0 Wertungspunkten. Mit Taymuraz Friev (Spanien) war ein weiterer VfKler im Einsatz. In der 86 kg – Kategorie kam für Taymu im Achtelfinale das Aus. Miroslav Kirov, zweifacher bulgarischer Meister, der in der Bundesliga noch in der Klasse bis  74 Kilogramm gerungen hat, musste für die neue 70er Kategorie noch einmal vier Kilogramm abtrainieren und erwischte einen glänzenden Start ins EM-Turnier. Gegen den Serben Zaur Efendiev siegte der ...
  • Montag, 31. März 2014
    Großer Erfolg für die Jugendabteilung des VfK Schifferstadt. Bei den Deutschen A-Jugendmeisterschaften im freien Stil in Berlin, sicherte sich Horst Lehr die Silbermedaille in der Gewichtsklasse bis 42 Kilogramm. „Eine herausragende Leistung“ attestierte Jugendtrainerin Marlen Gottschling ihrem Schützling und ergänzte: „Horst hat ein sehr starkes Turnier gerungen – auch im Finale klasse gekämpft“. In der Landeshauptstadt Berlin startete Lehr furios in das Meisterschaftsturnier. Nach zwei Schultersiegen und einem technisch überlegenen 18:0 (!), traf der junge Vfkler in der leichtesten Gewichtsklasse im Halbfinale auf Jonathan Rottach vom TSV Westendorf. Auch in seinem vierten Kampf war der 17jährige Lehr klar überlegen, gewann auch dieses ...
  • Dienstag, 25. März 2014
    VFK-Jugend mit guten Leistungen beim 9. Paul-Klein-Gedächtnisturnier in Ludwigshafen Mit einer 15-köpfigen Mannschaft fuhr die Jugend des VFK am Sonntag (23.03.2014) zum stark besetzten Turnier nach Ludwigshafen. 173 Teilnehmer aus 16 Vereinen kämpften in ihren Gewichtsklassen um die Pokale. In der E-Jugend bis 27kg konnte Daniel Hermann alle 4 Kämpfe vorzeitig für sich entscheiden und stand am Ende ganz oben auf dem Treppchen. Melina Holländer trat in der gleichen Gewichtsklasse an und wurde nach 2 klaren Siegen und 2 knappen Niederlagen 4. Platzierte. Nic Kampp (E-Jugend,34kg) zeigte bei seinem ersten Einsatz sehr gute Ansätze, musste sich aber seinem älteren und erfahreneren Gegner geschlagen geben, ...
  • Montag, 10. März 2014
    Denis Kudla ist Deutscher Meister der Junioren, Etka Sever holte bei den Titelkämpfen in Frankfurt/Oder Rang drei – das ist die Ausbeute der VfK Athleten bei den diesjährigen nationalen Meisterschaften im griechisch-römischen Bereich.  Für Nachwuchsmann Joschka Baum kam in der Kategorie bis 66 Kilogramm nach einer Erstrundenniederlage gegen den späteren Dritten, Melvin Pelzer (RC Ehrenfeld), das schnelle Aus. Denis Kudla war in der 84 kg Kategorie bei 17 Teilnehmern das Maß aller Dinge: Vier Kämpfe, vier Siege. Alle vorzeitig, alle ohne einen einzigen Wertungspunkt abzugeben. 16:0 Punkte, bei 37:0 technischen Wertungen lautet die überragende Bilanz des Ausnahmekönners. Nach zwei vorzeitigen Siegen traf der ...
  • Donnerstag, 27. Februar 2014
    Liebe VfK 07-Freunde, am Mittwoch, 26. Februar 2014 hat sich der Arbeitskreis ‚Ringen verbindet Menschen‘ im Vereinsheim des FSV 13/23 zu einer Statusbesprechung getroffen. Viele Punkte konnten bislang angeschoben oder gar unter Dach und Fach gebracht werden. So können wir jetzt fix verkünden, dass die Veranstaltung am Samstag, 12. Juli 2014 im städtischen Stadion und bei schlechter Wetterlage in und um die Wilfried-Dietrich-Halle stattfinden wird. Tragt Euch schon heute diesen Termin in Eure Kalender ein, denn das wird ein abwechslungsreicher Tag für Groß und Klein werden. Was wir heute schon verraten können … Die ‚jungen Wilden‘ aus der Talentschmiede des Vereins, werden Ihr Können gegen die ...
  • Mittwoch, 26. Februar 2014
    Acht Medaillen bei den Rheinlandpfalz-Meisterschaften in der WD-Halle – Neuzugang Chamizo gefällt. Viermal Gold, und je zweimal Silber und Bronze – das ist die Medaillenausbeute der Athleten des VfK Schifferstadt bei den Rheinlandpfalzmeisterschaften der Männer in beiden Stilarten in der Wilfried Dietrich Halle. Mit 10 Aktiven im griechisch-römisch Bereich und zwei Teilnehmern im Freistil holten sich die VfKler zudem den Sieg in der Vereinswertung im klassischen Bereich, sowie Rang zwei im Freistil. „Wir sind mit unserem Abschneiden sehr zufrieden“ erklärte VfK-Trainer Erol Bayram mit Blick auf die Siegerlisten und ergänzte „Der VfK ist sowohl in der Breite, als auch in der Spitze ...
  • Sonntag, 23. Februar 2014
    Liebe VfK 07-Freunde, in diesen Tagen sind wir dabei unsere Homepage auf Vordermann zu bringen. In diesem Zusammenhang haben wir einige neue Rubriken und Unterrubriken installiert. Wenn Sie Ideen oder Anregungen haben, wie wir unseren Internetauftritt noch besser und informativer gestalten können, dann wenden Sie sich bitte per Email an die unten angeführte Adresse. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Erkunden unserer Seiten.   Mit sportlichen Grüßen, Stefan Butsch-Engelmann Stefan.Butsch-Engelmann@web.de  
  • Freitag, 21. Februar 2014
    Am Donnerstagabend, 20. Februar 2014 trafen sich die Verantwortlichen und Freunde des VfK 07 zur 3. und vorerst letzten Sitzung der Reihe ‚Neue Wege, neue Ziele …‘. Den Trainings- und Sportbetrieb der Jugendlichen und der Aktiven zu hinterfragen waren die beiden Themenpunkte des Abends. 26 Sportfreunde aus allen Altersgruppen fanden erneut den Weg ins Nebenzimmer des FSV 13/23. In einer 2-stündigen Diskussionsrunde wurden auch zu diesen Themen viele Punkte angesprochen, diskutiert und bereits erste Lösungsansätze gefunden. Um diese weiter voran zu treiben, konnte auch hier ein Arbeitsteam benannt werden. Damit ist das Ziel der Sitzungsreihe ‚Neue Wege, neue Ziele …‘ erreicht. Aus den 3 ...
  • Montag, 17. Februar 2014
    Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im griechisch-römischen Stil Bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im griechisch-römischen Stil in Bingen Büdesheim gingen 119 Teilnehmer aus 14 Vereinen an den Start. Krankheitsbedingt konnte die VFK Jugendmannschaft um Trainerin Marleen Gottschling und Franz Blumenstiel nur 15 Sportler statt geplanten 21 nach Büdesheim schicken. Am Ende landete die VFK 07 Jugend in der Mannschaftswertung mit 63 Punkten auf Platz 4, hinter der WKG Untere Nahe (92), RE Büdesheim (75) und dem ASV Mainz 88 (64). Aaron Köhler (A-Jugend, 54kg) gewann gegen den Speyrer Salomon Schreiber durch technische Überlegenheit und wurde, wie vergangene Woche auch, Rheinland-Pfalz-Meister. Ramazan Akgün (A-Jugend, 110kg) hatte leider keinen Gegner und wurde Meister. In der ...
  • Sonntag, 16. Februar 2014
    Der VfK 07 Schifferstadt gratuliert dem ASV Nendingen zur Deutschen Mannschafts-Meisterschaft 2013/2014 Nach dem 16:18 Sieg in der Vorwoche beim Finalgegner SV Germania Weingarten musste der ASV eine 14:16 Niederlage einstecken. 32:32, so der Punktestand nach den beiden Vergleichen. Das Rennen machte am Ende der ASV, da er mit 11:9 Einzelsiegen den Vorteil auf seiner Seite hat. Kampftag Heim – Gast Punkte Wertung             Viertelfinale   Vorkämpfe         Sa. 11.01. RWG Mömbris-Königshofen – TuS Adelhausen 15 : 18 0 : 2   KSV Köllerbach – SV Germania Weingarten 14 : 15 0 : 2   ASV Nendingen – 1. Luckenwalder SC 30 : 4 2 : 0 So. 12.01. SV Triberg – ASV Mainz 88 18 : 18 1 : 1             Viertelfinale Rückkämpfe         Sa. 18.01. TuS Adelhausen – RWG Mömbris-Königshofen  14 : 19  0 : 2   SV Germania Weingarten – KSV Köllerbach  22 : 11  2 ...
  • Donnerstag, 13. Februar 2014
    Die Veranstaltung ‚Ringen verbindet Menschen‘ geht in die Verlängerung. Nachdem der VfK 07 die Veranstaltung in 2013 ins Leben gerufen hat, starten nun die Vorbereitungen für die 2. Auflage in 2014. Besser werden, mehr Leute ansprechen, Jung und Alt zusammenführen, Kultur und Integration fördern, Jugendarbeit herausstellen, das sind einige der wesentlichen Ziele dieser Veranstaltung. Am Mittwoch, 12. Februar 2014 traf sich die Arbeitsgruppe ‚RvM 2014‘ im Vereinsheim des FSV 13/23 zu einer ersten Abstimmungsrunde. Die Festlegung eines verbindlichen Termins und ein erster grober Fahrplan für den Veranstaltungstag sollten das Thema sein. Als Grundlage dienten die aus den vorangegangen Sitzungen ‚Neue Wege, neue ...
  • Montag, 10. Februar 2014
    Überzeugende Auftritte bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Freistil in Speyer   Bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im freien Stil im benachbarten Speyer gingen 164 Teilnehmer aus 18 Vereinen an den Start. Unsere Jugend war mit 22 Sportler und Sportlerinnen sehr stark vertreten. Insgesamt konnte der VFK 07 Schifferstadt 16 Medaillen erkämpfen, darunter 9 Rheinland-Pfalz-Meister (Goldmedaille) durch Daniel Hermann, Selina Weiß, Leon Diogo Fernandes Zinser, Niclas Lieb, Julien Zinser, Christian Hermann, Horst Lehr, Aaron Köhler und Avni Apaydin. Die Silbermedaille sicherten sich Hasan Turhan, Tajana Lehr, Jan Briegel und Ramazan Akgün. Bronze ging an Melina Holländer, Celina Zinser und Simon Hauk. Marc Fischer wurde vierter, Celine Briegel ...
  • Freitag, 7. Februar 2014
    Hallo Sportfreunde,  am Donnerstag, 6. Februar 2014 trafen sich erneut ca. 25 VfK 07 – Anhänger um das Thema „Neue Wege, neue Ziele …“ weiter voran zu treiben. Die Themenpunkte „Sponsoring“ und „Heimkampfgestaltung“ standen auf der Tagesordnung und wurden in einer 2-stündigen, teils lebhaften Sitzung konstruktiv und mit vielen interessanten Ansatzpunkten diskutiert. In weiteren kleineren Arbeitskreisen sollen nun die erarbeiteten Ideen verfeinert und zur Umsetzung gebracht werden. Man darf schon jetzt darauf gespannt sein, wie sich diese Ansätze spätestens zum Saisonstart in und um die Wilfried-Dietrich-Halle auswirken werden. Das Treffen findet am Donnerstag, 20. Februar 2014 im Nebenzimmer des FSV 13/23 seine Fortsetzung.  ...
  • Samstag, 1. Februar 2014
    Am 31. Jan. 2014 trafen sich ca. 25 VfK 07 – Freunde im Nebenzimmer der Phoenix Schifferstadt, um in einer offenen Gesprächsrunde zu den Themen … – Veranstaltung: Ringen verbindet Menschen – Öffentlichkeitsarbeit … Ideen zu sammeln.   Dabei wurden sich die Fragen … – Was können wir verbessern? – Was können wir anders machen? – Was können wir Neues machen? – Wie können wir‘s angehen? … gestellt und nach Lösungen gesucht.   Nach 2  Stunden, teilweise lebhafter Diskussionen, wurde die Versammlung geschlossen. Alle Teilnehmer bewerteten beim anschließenden gemütlichen Beisammensein das Treffen als sehr positiv. Aus diesem Grund soll das Ganze am Donnerstag, 6. Feb. 2014 ab 19:00 Uhr im Nebenzimmer der ...
  • Montag, 20. Januar 2014
    Der Samstag begann früh für die Ringer und Ringerinnen des VFK 07 Schifferstadt. 22 Sportler, darunter 5 Mädels und einige Debütanten, machten sich gemeinsam mit Trainerin Marleen und einigen Eltern und Großeltern auf den Weg zur Pfalzmeisterschaft nach Thaleischweiler.  Zuerst gingen 85 Teilnehmer aus 8 Vereinen im Freistil an den Start.   Daniel Hermann, Melina Holländer, Leon Diogo Fernandes Zinser, Julien Zinser, Christian Hermann, Jan Briegel, Marc Lammert, Horst Lehr, Schahram Eghbali, Aaron Köhler und Avni Apaydin sicherten sich in ihrer Gewichtsklasse die Goldmedaille.   Silber ging an Selina Weiß, Marc Fischer, Niclas Lieb, Tajana Lehr und Gevorg Khachatayan. Bronze sicherten sich Elyesa Simsek und Celine Briegel. ...
  • Montag, 6. Januar 2014
    Für die Kämpfe der Ringer-Bundesliga ab der Saison 2014/2015 gelten die folgenden Gewichtsklassen: Kampfolge Gewicht (kg) Stilart Vorkampf Stilart Rückkampf 1 57 Freistil gr. röm. Stil 2 130 gr. röm. Stil Freistil 3 61 gr. röm. Stil Freistil 4 98 Freistil gr. röm. Stil 5 66A Freistil gr. röm. Stil         6 86B gr. röm. Stil Freistil 7 66B gr. röm. Stil Freistil 8 86A Freistil gr. röm. Stil 9 75A Freistil gr. röm. Stil 10 75B gr. röm. Stil Freistil Punktebewertung bei Mannschaftskämpfen: 4:0 Schultersieg, kampflos, Disqualifikation, Über- oder Untergewicht, Aufgabe, Überschreiten der Verletzungszeit, technische Überlegenheit bei 15 Punkten Differenz 3:0 Sieg bei einer Differenz 8 – 14 Punkten 2:0 Sieg bei einer Differenz 3 – 7 Punkten 1:0 Sieg bei einer Differenz 1 – 2 Punkten oder Punktegleichstand 0:0 Disqualifikation beider Ringer Ein Kampf durch technische Überlegenheit endet bei einer Differenz von 15 technischen Punkten.  
  • Montag, 23. Dezember 2013
    Der VfK hat seine erste Bundesligasaison mit einem 21:13 Heimsieg gegen den SV Triberg beendet. Wenn ein Aufsteiger die Klasse souverän hält, am Ende gar an den Endrundenplätzen schnuppert, dann ist das mehr als respektabel ! „Wir haben allen Grund zu feiern“ strahlte Trainer Markus Scherer nach dem gelungenen Saisonabschluss. Dass der SV Triberg, als Tabellendritter bereits für die Endrunde qualifiziert, nicht mit der letzten Konsequenz und Motivation nach Schifferstadt gekommen war, tat der guten Stimmung in der Wilfried Dietrich Halle keinen Abbruch. Es waren die VfKler die an diesem vierten Advent die Glanzlichter zündeten. So feierte Marvin Scherer durch ein überzeugendes ...
  • Samstag, 21. Dezember 2013
    Festtagsstimmung in der Wilfried Dietrich Halle: In einem Derby, das im Vorfeld vieles versprach und letztlich noch mehr hielt, gewannen unsere VfKler gegen den KSV Schriesheim mit 22:15. Zur Halbzeit lagen die Schützlinge um das Trainerduo Markus Scherer und Erol Bayram noch 6:12 zurück. „Ein Klassekampf. Wir haben durch eine bärenstarke zweite Halbzeit einen verloren geglaubten Kampf noch gedreht“ strahlte Freistil-Coach Erol Bayram nach der Aufholjagd mit Happy End. „Gewonnen haben heute vor allem die Zuschauer“ bemerkte Schriesheims Trainer Stefan Kehrer nach dem Mattenspektakel und ergänzte „Schifferstadt hat verdient gewonnen“. Der Auftakt in der mit 800 Zuschauern gefüllten Wilfried Dietrich Halle verlief ...
  • Mittwoch, 18. Dezember 2013
    Beim Duell des VfK Schifferstadt gegen den KSV Schriesheim geht es zwar nicht mehr um die Endrundenqualifikation – viel Brisanz birgt diese Begegnung indes allemal. Es gibt einige Gemeinsamkeiten der beiden Teams: Beide sind als Aufsteiger in die laufende Saison gestartet, beide können mit dem bislang Erreichten zufrieden sein – und beide wollen mehr:Wenn der VfK am kommenden Freitag (Kampfbeginn: 20.30 Uhr) den KSV Schriesheim empfängt geht es um die Vormachtstellung in der Rhein-Neckar Region, das Duell ist der Endkampf um Platz fünf in der Bundesligagruppe Süd. „Wer dieses Duell gewinnt, macht aus einer guten Saison eine sehr gute“ beschreibt VfK Trainer ...
  • Sonntag, 15. Dezember 2013
    Bericht: Siehe Rubrik „Presseberichte“. Heimmannschaft Gastmannschaft SV G Weingarten       26 VfK Schifferstadt       6 Wettkampfstätte   Mineralix Arena, Ringstr.67, 76356 Weingarten Kampfrichter:  Michael Faller Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Gr.-röm. 55 Araz KHALILOV Marvin SCHERER 3:0 PS 5:0 06:00 Freistil 60 Marcel EWALD Anatoli BURUIAN 0:3 PS 0:9 06:00 Gr.-röm. 66A Ionut PANAIT Wladimir BERENHARDT 4:0 TÜ 13:1 03:40 Freistil 66B Anatoli GUIDEA Stefan IVANOV 4:0 SS 15:4 05:41 Gr.-röm. 74A Adam JURETZKO Joschka Linus BAUM 4:0 TÜ 12:0 01:07 Freistil 74B Georg HARTH Ibrahim RASHID 4:0 TÜ 12:0 00:41 Gr.-röm. 84A Ilian GEORGIEV Denis KUDLA 2:0 PS 1:0 06:00 Freistil 84B Szabolcs LASZLO Aydin SELIMOGLU 2:1 PS 3:2 06:00 Gr.-röm. 96 Ramsin AZIZSIR Etka  SEVER 2:0 PS 3:0 06:00 Freistil 120 Johannes  KESSEL Mamuka KOROZAIA 1:2 PS 2:3 06:00 Platz Mannschaft Anz.K. Plus : Minus Differenz   + : – ? 1 ASV Nendingen 13 308 : 141 167   24 : 2   2 SV G Weingarten 13 294 : 152 142   24 : 2   3 TuS Adelhausen 13 251 : 196 55   16 : 10   4 SV Triberg 12 197 : 193   4   14 : 10   5 VfK Schifferstadt 12 187 : 211 -24   8 : 16   6 KSV Aalen 05 13 187 : 255 -68   8 : 18   7 KSV Schriesheim 12 159 : 254 -95   6 : 18   8 SV W. Burghausen 12 121 : 302 -181   0 : 24  
  • Mittwoch, 11. Dezember 2013
    Die Karten sind klar verteilt, die Kräfteverhältnisse offensichtlich:Wenn unser VfK am kommenden Samstag beim SV Weingarten antritt, sind die Hausherren haushoher Favorit. Für den SV Germania 04 Weingarten steht bereits der letzte Heimkampf der laufenden Bundesliga-Hauptrunde bevor. Im badisch-pfälzischen Derby ist der  Mannschaft um Chef-Coach Frank Heinzelbecker gegen den Aufsteiger VfK 07 Schifferstadt die Endrundenteilnahme nicht mehr zu nehmen. Mehr noch: Nach Weingartens Sieg gegen Spitzenreiter Nendingen zählen die Nordbadener zum ganz engen Favoritenkreis in Sachen Mannschaftsmeisterschaft.Kampfbeginn ist um 19:30 Uhr in der Mineralix-Arena. Die VfKler gehen mit viel Schwung in die letzten drei Begegnungen ihrer ersten Bundesligasaison. Nach dem überraschenden Erfolg ...
  • Sonntag, 8. Dezember 2013
    Die Oberliga-Mannschaft des VfK hat den Auswärtskampf bei der Kampfgemeinschaft Nackenheim – Laubenheim mit 23: 17 gewonnen und sich dadurch in der Tabelle auf Rang sechs verbessert. Den entscheidenden Sieg, bei den in sechs Kämpfen erfolgreichen VfKlern holte Hesan Soltanine im vorletzten Kampf des Abends.   WKG Nackenheim-Laubenheim  (Verein) 17 VfK Schifferstadt II  (Verein) 23 Wettkampfstätte  Ringerhalle, Im Brühl, 55299 Nackenheim Kampfrichter: Viktor Schwab Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Gr.-röm. 50 Pascal Horn Schahram Eghbali 0:4 SS 0:4 00:37 Freistil 55 Artur Scheiermann Aaron Köhler 1:3 PS 11:16 06:00 Gr.-röm. 60 Islam Koray Cakici Samir Eghbali 4:0 TÜ 11:0 03:00 Freistil 66A Ali Can Cakici Stefan Ivanov 0:4 TÜ 0:12 00:31 Gr.-röm. 66B Alexander Frosch Joschka Linus Baum 3:1 PS 11:4 06:00 Freistil 74A Hakan Cakici Hesan Soltanine 0:4 TÜ 3:14 03:00 Gr.-röm. 74B Levon Plisezkij Ibrahim  Rachid 4:0 SS 7:3 01:52 Freistil 84 Schan Plisezkij Rahman Bayram 0:4 TÜ 1:13 01:17 Gr.-röm. 96 Uwe Muth Gevorg Khachatyan 1:3 PS 2:9 06:00 Freistil 120 Harry Klein Ramazan Akgün 4:0 TÜ 13:0 01:10   Platz Mannschaft Anz.K. Plus : Minus Differenz   + : – ? 1 KG Hüttigweiler-Schiffweiler 12 283 : 161 122   19 : 5   2 KSG Erbach 10 246 : 129 117   16 : 4   3 KSV St. Ingbert 11 219 : 191 28   13 : 9   4 KSV Fürstenhausen 11 239 : 191 48   12 : 10   5 WKG ...
  • Montag, 2. Dezember 2013
    Am Samstag empfing der VFK 07 Schifferstadt die sehr kleine Mannschaft des KSV Malsch zum letzten Kampf der Saison.  In der Klasse bis 23kg und 63kg konnten beide Mannschaften keinen Vertreter stellen.Leon (23kg), Daniel (25kg), Niclas (27kg), Celine (31kg), Julien (34kg) und Marc (63+kg) blieben leider ohne Gegner und holten somit je 4 Mannschaftspunkte. Tajana Lehr (38kg) zeigte in ihrem ersten Kampf in der Schülermannschaft eine sehr starke Leistung und schulterte ihre Gegnerin beim Stand von 14:0! Auch Horst Lehr (42kg) ließ seinem Gegner keine Chance und siegte nach 40 Sekunden durch technische Überlegenheit.  In der Klasse bis 48kg ließ auch Jan Briegel nichts ...
  • Sonntag, 1. Dezember 2013
    Mit einem haushohen 30:7 Heimsieg gegen den Tabellenletzten Wacker Burghausen hat die VfK-Staffel den Schlussspurt in der Ringer-Bundesliga Gruppe Süd eingeläutet. Die Schützlinge um das Trainerduo Erol Bayram und Markus Scherer feierten gegen die überforderten Gäste gleich sechs vorzeitige 4:0 Erfolge. „Ich denke die Zuschauer sind heute auf ihre Kosten gekommen“ strahlte griechisch-römisch Trainer Markus Scherer mit Blick auf das Griffefeuerwerk, das seine Schützlinge zündeten. Gäste-Coach Mahmout Karimi erklärte nach dem einseitigen Mattengeschehen. „Uns war klar, dass heute hier nichts zu holen ist“ und ergänzte „Wir wollen und werden in die zweite Liga absteigen“. Auftaktkämpfer Marvin Scherer, die Freistilkünstler  Mamuka Korozaia und ...
  • Donnerstag, 28. November 2013
    Noch vier Kampftage – dann ist die erste Bundesligasaison des VfK 07 schon wieder Geschichte, Im Saisonschlusspurt wollen die Schützlinge um das Trainerduo Markus Scherer und Erol Bayram  nun eine kleine Heimserie starten. Drei der vier ausstehenden Kämpfe finden in der heimigen Wilfried Dietrich Halle statt. Und alle drei wollen die VfKler gewinnen. Zum Auftakt kommt am Samstag (Kampfbeginn 19.30 Uhr) die Mannschaft von Wacker Burghausen nach Schifferstadt. Vor einigen Wochen gelang dem VfK gegen die Bayern der erste Saisonsieg, nun soll gegen das noch punkt- und sieglose Tabellenschlusslicht ein Heimsieg her. Keine Frage, gegen Burghausen gehen die Vfkler als Favorit auf die ...
  • Mittwoch, 27. November 2013
                    Ringen – faszinierend und facettenreich  VfK 07 Schifferstadt: Jugendarbeit wird großgeschrieben – immer mehr Mädchen entdecken den Sport für sich Die Kids des VfK 07 Schifferstadt sind mit Feuereifer bei der Sache. Wild wuseln sie in der Wilfried-Dietrich-Halle durcheinander, doch sobald die Stimme des Trainers ertönt, kehrt schlagartig Ruhe ein. Klar, hier geht es um technisches Können, das jeder erlernen kann. Aber nicht nur. Es geht auch um Disziplin, Fairness, taktisches Denken, Respekt vor dem Gegner und den Schiedsrichtern – soziale Kompetenzen, die einen ein Leben lang begleiten. Körperliche Fitness und ein gesundes Selbstbewusstsein stellen sich dabei fast wie von ...
  • Montag, 25. November 2013
    VFK-Jugend erfolgreich bei 42. Rhein-Main-Neckar Turnier Zum diesjährigen stark besetzen Rhein-Main-Neckar Turnier in Ludwigshafen fuhr die Jugend des VFK 07 Schifferstadts mit 11 Sportlern. Leon Diogo Fernandes Zinser startete in der Klasse bis 23kg bei der E-Jugend und konnte nach starken Kämpfen am Ende den Pokal für den dritt platzierten entgegennehmen.Auch Marc Fischer (E-Jugend, 25kg) musste sich nur einmal geschlagen geben und wurde am Ende  mit einer sehr guten Leistung dritter. Daniel Hermann (E-Jugend, 27kg) verpasste knapp das Finale konnte sich aber am Ende auch über einen 3. Platz freuen.  Celina Zinser trat in der gleichen Gewichtklasse an und wurde nach guten Kämpfen ...
  • Montag, 25. November 2013
    Ein erfolgreiches Wochenende feierte unsere Jugendmannschaft in der Schülerliga Nordbaden und belegt nach Siegen gegen Ketsch und Speyer inzwischen den zweiten Tabellenplatz. Die Berichte: Überzeugender 31:17 Heimerfolg gegen den KSV KetschMit einer gut aufgestellten Schülerstaffel trat der VFK 07 Schifferstadt am Samstag gegen die mit Ausfall geplagte Schülermannschaft des KSV Ketsch an.23kg und 38kg: In diesen Gewichtklassen konnte der VFK keine Vertreter stellen, somit gingen 8 Mannschaftspunkte an unsere Gäste aus Ketsch.25kg: Leon Diogo Fernandes Zinser zeigte direkt bei Anpfiff einen tollen Beinangriff und konnte nach einigen Beinschrauben und 26 Sekunden später als Sieger von der Matte gehen. In der 27kg-Klasse blieb unser ...
  • Sonntag, 24. November 2013
    Unsere Oberligamannschaft hat ihren Auswärtskampf bei der KSG Erbach mit 24:14 verloren und bleibt damit Tabellenschlusslicht. Die Daten: Heimmannschaft Gastmannschaft KSG Erbach     24 VfK Schifferstadt II    14 Wettkampfstätte  Oberlinschule,  Homburg-Erbach Kampfrichter: Laura Ferdinand Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Gr.-röm. 50 Fabian Bayer Schahram Eghbali 0:4 SS 3:12 02:12 Freistil 55 Steven Pirrung Aaron Köhler 0:3 PS 0:9 06:00 Gr.-röm. 60 Julian Klemann Samir Eghbali 3:1 PS 13:6 06:00 Freistil 66A Antonio Rinoldo Stefan  Ivanov 0:4 TÜ 0:11 01:21 Gr.-röm. 66B Kevin Otto Joschka Linus Baum 4:0 TÜ 14:0 01:09 Freistil 74A Maik Stricker Hesan Soltanine 4:0 TÜ 13:2 03:00 Gr.-röm. 74B Francesco Rinoldo Ibrahim Rachid 4:0 AS 7:0 03:22 Freistil 84 Steven Albrecht Mehmet Cincara 4:0 TÜ 11:0 01:11 Gr.-röm. 96 Roman Meier Gevorg Khachatyan 4:0 TÜ 12:1 06:00 Freistil 120 Michael Dietrich Mustafa Bayram 1:2 PS 4:8 06:00          Die Tabelle: Platz Mannschaft Anz.K. Plus : Minus Differenz   + : – ? 1 KG Hüttigweiler-Schiffweiler 9 218 : 114 104   15 : 3   2 KSG Erbach 9 218 : 120 98   14 : 4   3 KSV St. Ingbert 9 194 : 142 52   11 : 7   4 KSV Fürstenhausen 9 200 : 151 49   11 : 7   5 WKG Nackenheim-Laubenheim 9 137 : 213 -76   6 : 12   6 RE Büdesheim 9 132 : 209 -77   4 : 14   7 VfK Schifferstadt II 10 106 : 256 -150   3 : 17  
  • Donnerstag, 21. November 2013
    hier geht es zur Pressekonferenz
  • Sonntag, 17. November 2013
    Die Topteams der Ringerbundesliga sind für unseren VfK noch zu stark, der Abstand ist indes nicht allzu groß – das ist die Erkenntnis aus der gestrigen 14:20 Niederlage der Scherer/Bayram – Staffel gegen den Tabellendritten aus Adelhausen. „Wir konnten lange Zeit mithalten, am Ende hat sich die individuelle Klasse von Adelhausen doch durchgesetzt“ war Freistil-Coach Erol Bayram mit der Vorstellung seiner Schützlinge zufrieden. Gästetrainer Thomas Weber erklärte nach dem Mannschaftskampf: „Wir waren gewarnt, wussten wie stark Schifferstadt zu hause ringen kann und haben daher eine starke Mannschaft aufgeboten“. Weber hatte im Vorfeld zwei Schlüsselkämpfe ausgemacht. „Mamuka hat sehr stark gerungen. Wenn der Kampf noch ...
  • Mittwoch, 13. November 2013
    Wenn der VfK am kommenden Samstag die Mannschaft des TuS Adelhausen empfängt, dann sind die Karten klar verteilt: Hier der aktuelle Tabellendritte, der sicher keine Zweifel an seiner Endrundenteilnahme aufkommen lassen will – und da unsere junge Aufsteigerstaffel, die sich in ihrer ersten Bundesligasaison tapfer schlägt und die etablierten Topteams der Gruppe Süd weiter ärgern will. „Keine Frage: Adelhausen ist klarer Favorit“ verweist griechisch-römisch Coach Markus Scherer auf die Papierform beider Mannschaften und ergänzt „Wir werden in eigener Halle kämpfen wie die Löwen“. Adelhausen hat einen sehr großen Kader und damit auch zahlreiche Variationsmöglichkeiten. Zu den Highlights auf die sich die Ringerfreunde freuen dürfen ...
  • Montag, 11. November 2013
    Beim gestrigen Auswärtskampf musste sich die Schülermannschaft des VFK 07 Schifferstadt dem Gastgeber KSV Östringen mit 36:8 geschlagen geben. Aufgrund einiger Ausfälle (Horst Lehr fällt leider aufgrund einer Rippenverletzung aus) und kurzfristiger Absagen konnte die Mannschaft nicht umstellen und musste unterbesetzt gegen den Tabellenführer antreten. Bis 23kg ging Selina Weiß an den Start, sie wurde mit einem Kopfhüftschwung überrascht und verlor nach wenigen Sekunden auf Schulter. Leon Diogo Fernandes Zinser (25kg) dominierte den Kampf als aktiverer Ringer wurde am Ende aber durch eine Unachtsamkeit von Constantin Grotz auf beide Schultern gedrückt- trotzdem eine starke Leistung Leon! Die 27kg-Klasse sowie 38kg, ...
  • Samstag, 9. November 2013
    Keine Chance beim Tabellenführer. Unsere junge Aufsteigerstaffel war bei der mit Weltklasseathleten gespickten Mannschaft von Spitzenreiter ASV Nendingen chancenlos und musste eine deutliche 6:25 Niederlage quittieren. Vor 1200 Zuschauern schaffte Wladimir Behrenhardt dabei den einzigen Einzelsieg für die VfKler. Beim 6:0 über Benjamin Raiser glückte Wladi sogar eine spektakuläre Fünferwertung. Knappe Niederlagen nach starken Vorstellungen gab es für Halbschwergewichtler Etka Sever und Freistilexperte Anatoli Buruian. Sever unterlag Peter Öhler nur mit 0:3 Punkten, nachdem er im Hinkampf gegen den selben Gegner noch 0:6 verloren hatte. Buruian unterlag dem in dieser Runde noch ungeschlagenen Ghenadie Tulbea mit 3:5 Punkten. Denis Kudla zog gegen den WM-Dritten ...
  • Mittwoch, 6. November 2013
    Jaqueline Schellin eine der besten deutschen Ringerinnen in Deutschland wird am kommenden Samstag im Rahmen der Bundesligabegegnung des VfK beim ASV Nendingen ebenfalls auf die Matte gehen.   Die am Olympiastützpunkt in Schifferstadt trainierende und mit Marvin Scherer befreundete Ringerin wird mit dem VfK Schifferstadt anreisen und im Vorfeld des Bundesliga-Mannschaftskampfes  in einem Demonstrationskampf gegen Sylwia Shulc, eine der besten polnischen Ringerinnen, antreten. Jaqueline Schellin ist  23 Jahre alt und hat im letzten Jahr sowohl bei der WM als auch bei der EM jeweils den 3. Platz in der Klasse bis 48 kg belegt. Und auch 2013 holte sie bei der EM die Bronzemedaille. ...
  • Mittwoch, 6. November 2013
    Die Bundesligastaffel des VfK gastiert am kommenden Samstag bei Spitzenreiter ASV Nendingen – angesichts der Möglichkeiten des verlustpunktfreien Tabellenführers der Gruppe Süd eine kaum zu meisternde Auswärtshürde. Nendingen gilt in Expertenkreisen als  d e r  Topfavorit auf den deutschen Meistertitel. „Wir haben uns im Hinkampf achtbar aus der Affäre gezogen – das wollen wir jetzt auch in Nendingen tun“ erinnert Trainer Markus Scherer an den beherzten Auftritt seiner Staffel aus der Vorrunde. Mit 11:23 ging dieses erste Aufeinandertreffen zwar deutlich an Nendingen, die VfKler wußten aber dennoch zu gefallen.Marvin Scherer, Miroslav Kirov und Taymuraz Friev schafften die Einzelsiege für die Scherer/Bayram – Staffel, Denis ...
  • Montag, 4. November 2013
    Am Sonntag musste die Jugendmannschaft des VFK 07 Schifferstadt gleich zweimal antreten. Im ersten Kampf trafen wir auf die RKG Reilingen-Hockenheim, gegen die wir in der Vorrunde noch mit 28:20 verloren. Die Begegnung endete unentschieden mit 24:24, ein Sieg wäre natürlich viel besser gewesen! In der 23kg Klasse blieb Selina Weiß ohne Gegner und sicherte damit 4 Mannschaftspunkte. Leon Diogo Fernandes Zinser trat in der 25kg Gewichtsklasse an und stand hier dem 3 Jahre älteren und schwereren Felix Schröder gegenüber, aber unser Leon ließ auch hier nichts anbrennen und schulterte seinen Gegner noch in der ersten Runde. Bis 27 kg kämpfte unser ...
  • Sonntag, 3. November 2013
    Und wieder ein Ringerfest in der Wilfried Dietrich Halle – knapp 800 Zuschauer sahen am Sonntag  Nachmittag ein 22:11 unseres Vfk gegen den favorisierten Erzrivalen KSV Aalen. Wer als neutraler Ringsportfan in die Halle kam, war ob der Leistungen der 20 Ringer begeistert. Wer es mit dem VfK hält, war schlichtweg aus dem Häuschen. „Heute hat fast alles geklappt“ strahlte Freistil Coach Erol Bayram nach der Galavorstellung seiner Schützlinge und ergänzte „Wir sind auf einem sehr guten Weg“. Der Kampf zweier Erzrivalen begann mit einer Niederlage für die VfKler, die sich wie ein Sieg anfühlte. Aalen, nach der Hinrunde auf Tuchfühlung zu ...
  • Sonntag, 3. November 2013
    Rückründenauftakt, Gewichtsklassenwechsel und ein brisantes Derby unter Erzrivalen – der Heimkampf des VfK gegen Ex-Meister KSV Aalen verspricht einiges. „Wir haben noch eine Rechnung zu begleichen“ erinnert Trainer Markus Scherer an die ebnso knappe wie unglückliche 15:17 Niederlage seiner jungen Staffel zum Saisonauftakt auf der Ostalb. Ähnlich wie am Donnerstag in Triberg wurde auch damals die Niederlage erst im zehnten und letzten Kampf besiegelt.„Aalen will in die Endrunde und dazu müssen sie bei uns gewinnen“ verweist Scherer auf die Tabellenkonstelation in der Bundesliga Gruppe Süd nach der Vorrunde. Nendingen und Weingarten sind praktisch schon durch und um die verbleibenden zwei Endrundenplätze ...
  • Freitag, 1. November 2013
    VfKler verpassen Überraschung knapp Unsere Mannschaft hat gestern Abend beim Tabellenvierten SV Triberg hauchdünn verloren und nach einem packendem Kampf eine 13:16 Niederlage quittieren müssen. Zum Abschluss der Vorrunde lässt sich nun auch ein erstes Zwischenfazit ziehen:Die Staffel um unser Trainerduo Markus Scherer und Erol Bayram ringt eine sehr starke erste Bundesligasaison, für die Teilnahme an der Endrunde – für die sich die ersten vier Teams qualifizieren – wird es für den tapferen Aufsteiger aber noch nicht reichen. „Wir können fünf bis sechs Kämpfe gewinnen, müssen dazu hoffen, dass unsere Verlierer nicht zu deutlich verlieren“ sah Trainer Markus Scherer im Vorfeld die Erfolgsformel ...
  • Mittwoch, 30. Oktober 2013
    Der VfK gastiert zum Abschluss der Vorrunde beim aktuellen Tabellenvierten, dem SV Triberg – und hofft beim Endrundenkandidaten auf einen Überraschungscoup. „Sicher ist Triberg der klare Favorit“ erklärt VfK-Coach Markus Scherer mit Blick auf die Möglichkeiten beider Vereine und ergänzt „Wir sehen unsere Chancen auf eine Überraschung“. Der Kampf steigt am späten Donnerstagabend ab 20.30 Uhr in Triberg, nur drei Tage später starten die Scherer/Bayram-Schützlinge mit einem Heimkampf gegen den KSV Aalen bereits in die Rückrunde (Sonntag ab 17 Uhr in der Wilfried Dietrich Halle).„Sicher keine einfache Situation“ verweist Markus Scherer auf seine Ringer, die Gewicht machen müssen. Besonders hart wird die Doppelbelastung ...
  • Sonntag, 27. Oktober 2013
    Was für ein Abend, was für ein geiles Ringerevent !!! Unsere Jungs gewannen das Derby beim KSV Schriesheim mit 17:18. Es war ein Kampf, der zur Halbzeit schon verloren war. Marvin Scherer, der große Kämpfer, geschultert. Rafal Statkiewicz, der Joker, enttäuschend.„Wir brauchen eine Überraschung“ erklärte Trainer Markus Scherer ob des 7:10 Halbzeitrückstandes.  Es sah schlecht aus … Die zweite Halbzeit: Denis Kudla ringt bärenstark – 4:0 gegen den Ungarn Attila Tamas. Die VfKler führen mit 10:11. Und dann kommt Wladimir Berenhardt. Der Gegner ist Georgian Carpen, der rumänische Meister. Ganz klar: Einen 4er für Schriesheim, Berenhardt war zuletzt eh schlecht drauf. Doch dann wird ein Verlierer ...
  • Dienstag, 22. Oktober 2013
    hier geht es zur Pressekonferenz nach dem Kampf gegen Weingarten 
  • Montag, 21. Oktober 2013
    Berichte aus dem Schifferstadter Tagblatt – von Kurt Claus Nachbericht Ringen  Erste Bundesliga  Topfavorit SVG Weingarten siegt aber dennoch 22:14 Schifferstadt (kc). Claudio Passarelli, Sportlicher Leiter beim Ringerbundesligisten VfK 07 hatte richtig vermutet: der SV Germania Weingarten kam nicht mit der besten, aber einer dennoch starken Staffel auf die Schifferstadter Matte. Am Ende gab es mit dem 14:22 den erwarteten Erfolg für die Badener im Derby, aber der VfK zeigte auf, dass er in der Ersten Bundesliga angekommen ist, wenn er auch noch nicht auf Augenhöhe mit den führenden Teams sein kann. Fünf Einzelsiege gab es dennoch für die Gastgeber und dabei einige ringerische Leckerbissen ...
  • Sonntag, 20. Oktober 2013
    Bericht folgt … Heimmannschaft Gastmannschaft VfK Schifferstadt         14 SV G Weingarten          22 Wettkampfstätte   Wilfried Dietrich Halle, Am Sportzentrum Kampfrichter:  Andreas Sauer Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Freistil 55 Anatoli BURUIAN Alexander CHIRTOACA 4:0 ÜG 5:3 06:00 Gr.-röm. 60 Marvin SCHERER Sören Stein 2:1 PS 8:5 06:00 Freistil 66A Stefan IVANOV Anatoli GUIDEA 0:4 TÜ 1:12 04:29 Gr.-röm. 66B Wladimir BERENHARDT Ion PANAIT 0:4 DS 0:8 04:55 Freistil 74A Miroslav KIROV Georg HARTH 2:1 PS 2:1 06:00 Gr.-röm. 74B Arkadiusz KULYNYCZ Adam JURETZKO 0:3 PS 0:9 06:00 Freistil 84A Aydin SELIMOGLU Bekhan KURKIEV 1:3 PS 3:11 06:00 Gr.-röm. 84B Denis KUDLA Ilian GEORGIEV 2:1 PS 2:1 06:00 Freistil 96 Mamuka KOROZAIA Egzon SHALA 3:1 PS 11:4 06:00 Gr.-röm. 120 Etka  SEVER Oliver HASSLER 0:4 TÜ 3:14 04:48  Tabelle Platz Mannschaft Anz.K. Plus : Minus Differenz   + : – ? 1 ASV Nendingen 6 147 : 66 81   12 : 0   2 SV G Weingarten 6 127 : 84 43   10 : 2   3 TuS Adelhausen 6 120 : 82 38   8 : 4   4 KSV Aalen 05 6 94 : 114 -20   6 : 6   5 SV Triberg 5 85 : 81   4   4 : 6   6 VfK Schifferstadt 5 78 : 89 -11   2 : 8   7 KSV Schriesheim 5 64 : 113 -49   2 : 8   8 SV W. Burghausen 5 45 : 131 -86   0 : 10  
  • Samstag, 19. Oktober 2013
    Aus dem „Schifferstadter Tagblatt“ – von Kurt Claus  Ringen Erste Bundesliga – Am Samstag kommt Ex-Meister Weingarten mit Adam Juretzko Schifferstadt (kc). Zum zweiten Mal erst ist in dieser Bundesligasaison der VfK 07 Gastgeber in der Wilfried-Dietrich-Halle. Kontrahent ist dabei am Samstag, 19.30 Uhr, Ex-Meister SV Germania Weingarten, der auch in dieser Runde ganz vorne landen will. „Das ist eine ganz besondere Hausnummer“, weiß Griechisch-römisch-Trainer Markus Scherer angesichts des mit Ausnahmeathleten geradezu gespickten Kaders der Gäste. Ein Kampf wird dabei aber besonders von Emotionen begleitet werden und mit Sicherheit gibt es dabei auch neben der Matte ein freundschaftliches Wiedersehen. „Kampf der Generationen“ könnte ...
  • Montag, 14. Oktober 2013
    Die Ringerfreunde aus der Region dürfen sich auf ein echtes Spektakel freuen: Wenn am kommenden Samstag Ex-Meister Germania Weingarten seine Visitenkarte in der Wilfried Dietrich Halle abgibt, ist die Favoritenrolle zwar klar verteilt, für Spannung, Stimmung und Spitzensport ist aber allemal gesorgt. Spannung, da unsere junge VfK-Staffel gegen den zum erweiterten Favoritenkeis zählenden Gast zwar Außenseiter sein wird, die Punkte aber sicher nicht kampflos abtreten wird. „Wir wollen und werden Weingarten kräftig ärgern“ formuliert Trainer Markus Scherer die Kampfansage in Richtung des aktuellen Tabellenzweiten. Stimmung verspricht nicht zuletzt das Duell am Mattenrand zwischen den VfK-Abaraaden und Weingartens Germania-Fanclub. Und für Spitzensport stehen zahlreiche Topathleten ...
  • Sonntag, 13. Oktober 2013
    Zum letzten Vorrundenkampf gegen den starken KSV Ketsch fuhr man am vergangenen Samstag mit gemischten Gefühlen, denn man rechnete mit einem sehr knappen Ergebnis.  Doch was dann auf der Matte passierte überraschte alle! In der Klasse bis 23kg trat Selina Weiß zu ihrem erst zweiten Duell an, sie konnte sehr gut mit ihrem Gegner mithalten, verlor jedoch kurz vor Schluss auf Schulter. Bis 25kg kämpfte Leon Diogo Fernandes Zinser, er machte mit seinem Gegner kurzen Prozess und legte ihn nach nur 16 Sekunden auf beide Schultern. Daniel Hermann traf in der Klasse bis 27kg auf den 3 Jahre älteren und erfahrenen ...
  • Sonntag, 13. Oktober 2013
    Der Kampf wurde mit 32:0 für die RE Büdesheim gewertet, da der VfK 07 nur 8 Ringer an den Start bringen konnte. RE Büdesheim  15 VfK Schifferstadt II  23 Wettkampfstätte   TUS Turnhalle Büdesheim, Ludwig-Jahnstr. 4, 55411 Bingen-Büdesheim Kampfrichter:  Holger Bellin Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit Freistil 50 Ewalt Iphöfer o.V. o.V. 4:0 KL 0:0 00:02 Gr.-röm. 55 Yasin Özdem Aaron Köhler 0:4 SS 11:14 05:38 Freistil 60 Michael Keil Samir Eghbali 0:4 SS 1:8 01:45 Gr.-röm. 66A Wadim Zimbelmann Joschka Linus Baum 2:1 PS 2:1 06:00 Freistil 66B Robert Maier Stefan Ivanov 0:4 SS 0:4 00:16 Gr.-röm. 74A Jakub Szczepaniak o.V. o.V. 4:0 KL 0:0 00:00 Freistil 74B Oliver Keil Hesan Soltanine 0:4 TÜ 0:12 00:48 Gr.-röm. 84 Grzegorz Serwa Mustafa Bayram 4:0 TÜ 13:2 03:57 Freistil 96 o.V. o.V. Aydin Selimoglu 0:4 KL 0:0 00:01 Gr.-röm. 120 Andrezej Gruschka Mohammed Rachid 1:2 PS 1:2 06:00 Platz Mannschaft Anz.K. Plus : Minus Differenz   + : – ? 1 KG Hüttigweiler-Schiffweiler 5 132 : 52 80   9 : 1   2 KSG Erbach 4 104 : 43 61   6 : 2   3 KSV St. Ingbert 5 121 : 67 54   6 : 4   4 KSV Fürstenhausen 5 90 : 105 -15   4 : 6   5 WKG Nackenheim-Laubenheim 6 98 : 135 -37   4 : 8   6 VfK Schifferstadt II 6 58 : 159 -101   4 : 8   7 RE Büdesheim 5 74 : 116 -42   3 : 7  
  • Mittwoch, 9. Oktober 2013
    Aus Schifferstadter Tagblatt Marvin Scherer schlägt auch Knipli Ringen  Erste Bundesliga  25:8 – Überraschend klarer VfK-Erfolg Burghausen (kc). Wer sagt’s denn: Der VfK 07 hat in der Ersten Ringer-Bundesliga den ersten Sieg eingefahren. Mit 25:8 fiel der beim SV Wacker Burghausen überraschend deutlich aus. Einmal, weil die Hausherren nicht die beste Staffel nominieren konnten, denn neben dem angeschlagenen Eugen Ponomartschuk im klassischen 84-kg-Limit fehlten mit Atalay Shurab (55 kg Freistil) auch Mykola Daragan (74 kg gr.-röm.) und Neuzugang Namik Korkmaz (84 kg Freistil). Ausschlaggebend für den deutlichen Erfolg war aber auch, dass sich die VfK-Staffel bestens vorbereitet und vor allem in höchstem Maße konzentriert zeigte. ...
  • Sonntag, 6. Oktober 2013
     Es ist vollbracht !!! Nach drei knappen Niederlagen gegen Topteams der Ringerbundesliga, ist unserem VfK der erste Sieg im Ringer-Oberhaus geglückt. Beim SV Wacker Burghausen schaffte die Staffel um das Trainerduo Markus Scherer und Erol Bayram ein überzeugendes 25 : 8. „Jetzt sind wir endgültig in der Bundesliga angekommen“ strahlte Trainer Markus Scherer nach der starken Vorstellung seiner Schützlinge. Neben Anatoli Buruian, Denis Kudla und Stefan Ivanov, schaffte auch der WM-Fünfte Taymuraz Friev die Maximalausbeute von vier Mannschaftspunkten. Erneut überzeugend: Marvin Scherer, der in der 60kg-Kategorie den stark eingeschätzten Csongor Knipli mit 1:0 bezwang. „Dieser Sieg wird uns weiter Auftrieb geben“ ...
  • Samstag, 5. Oktober 2013
    Aus Schifferstadter Tagblatt – von Kurt Claus „Das wird ne enge Kiste – aber wir wollen es wissen“Ringen  Erste Bundesliga Schifferstadt (kc). Achtbar geschlagen – aber bislang sieglos ist die Bilanz des VfK 07 in seiner ersten Bundesligasaison nach der Insolvenz 2006. Eine knappe Niederlage gegen den KSV Aalen, zwei Niederlagen gegen die Topfavoriten ASV Nendingen und TuS Adelhausen lassen die Ringer um die Trainer Markus Scherer und Erol Bayram am Tabellenende der Südgruppe verharren. Doch noch zwei andere Teams sind noch ohne Punktgewinn und dies ist neben dem KSV Schriesheim nun auch der heutige Gegner SV Wacker Burghausen (19.30 Uhr Sportparkhalle).Mit großen ...
  • Freitag, 4. Oktober 2013
    Am gestrigen Feiertag stellte sich unsere Schülermannschaft gegen den Favoriten vom KSV Östringen. Östringen reiste mit einer kompletten Mannschaft an, Schifferstadt konnte leider nur 9 Sportler stellen, somit war klar, dass wir unseren Gästen gleich 12 Mannschaftspunkte schenken und das musste erst einmal wieder aufgeholt werden. Aufgrund eines ungeplanten Ausfalls von Marc Fischer, der sich eine Platzwunde am Kopf zu zog, musste der VFK umstellen. Somit bekam unsere Selina Weiß, die seit ca. 4 Wochen im Training ist, ihren ersten Einsatz in der Klasse bis 23kg. Selina schlug sich tapfer, verlor jedoch auf Schulter. Leon Diogo Fernandes Zinser war eine ...
  • Freitag, 4. Oktober 2013
    In einem attraktiven, weil ereignisreichen Oberligakampf unterlag die zweite Mannschaft der WKG Nackenheim-Laubenheim mit 16:24 Punkten. Die zuletzt von großen Personalproblemen gebeutelten VfKler konnten heuer alle zehn Gewichtsklassen besetzen und boten gegen die favorisierten Gäste sehenswerten Ringkampfsport. Bei der Kampfgemeinschaft Nackenheim-Laubenheim saß derweil der ehemalige Weltklasseringer Ahmet Cakici auf der Trainerbank. Scharam Eghbali sorgte in der 50 Kilogramm Klasse für einen Auftakt nach Maß und bezwang Pascal Horn mit 11:0 vorzeitig. Ebenfalls vier Mannschaftspunkte steuerten Rahmann Bayram, Stefan Ivanov und Hesam Soltanine bei. Vor dem abschließenden Weltergewichtskampf durften sich die VfKler beim Stande von 16:20 Punkten noch Hoffnungen auf ein Unentschieden ...
  • Dienstag, 1. Oktober 2013
    Nach gewonnenem Mannschaftskampf am Samstagabend fuhr am Sonntag (29.09), nach einer kurzen Nacht, eine kleine Gruppe von 8 Sportlern zum stark besetzten Turnier nach Karlsruhe.  Bei einem Starterfeld von 249 Teilnehmern aus 41 Vereinen war die Organisation sehr gut.  Leon Zinser startete bei seinem ersten Turnier in der klasse bis 23kg bei der E-Jugend. Er musste sich gegen 7 Mitstreiter durchsetzen und gewann am Ende den Finalkampf gegen Silas Linnebach von KSV Malsch, gegen den der  vor 3 Wochen bei seinem ersten Mannschafskampf noch verlor, auf Schultern und wurde somit Erster.  Marc Fischer, E-Jugend bis 25kg, belegte nach 3 Kämpfen Platz 5 und ...
  • Dienstag, 1. Oktober 2013
    Berichte aus dem „Schifferstadter Tagblatt“   Nachbericht Anatoli Buruian mit Knallerauftakt bei starker VfK-Vorstellung Ringen Erste Bundesliga 19:13-Niederlage beim Topfavoriten TuS Adelhausen Adelhausen (kc). „Durch den Einsatz von Denis ging ein Ruck durch die Mannschaft, sie hat sich gegen den Topfavoriten gut verkauft“, sagte Griechisch-römisch-Trainer Markus Scherer nach dem 19:13 bei TuS Adelhausen. Oktoberfeststimmung in der Dinkelberghalle, die schon seit 13.30 Uhr im Zeichen des Ringsport gestanden war und mit dem Aufeinandertreffen der Bundesligisten einen würdigen Höhepunkt erlebte. Ein Höhepunkt, bei dem der VfK überzeugte, trotz der Niederlage und bei etwas mehr Cleverness seiner jungen Ringer vielleicht sogar hätte für eine Überraschung sorgen können. Adelhausen ...
  • Dienstag, 1. Oktober 2013
    29:11 Auswärtssieg für unsere jungen Wilden gegen den KSV Kirrlach Am Samstag machte sich unsere 10-köpfige Schülermannschaft auf den Weg in die Rheintalhalle nach Kirrlach. Dort konnten wir nach nur insgesamt 9:16 Minuten Kampfzeit einen Sieg feiern. Leon Zinser (23kg), Marc Fischer (25kg), Daniel Hermann (27kg), Julien Zinser (34kg) und Chrisitan Hermann (42kg) legten ihre Gegner nach nur wenigen Sekunden auf beide Schultern und holten somit 4 Mannschaftspunkte. Horst Lehr (38kg) gewann technisch überlegen mit 11:0 Punkten und holte auch wie Miguel Stöhr (63kg), der ohne Gegner blieb, 4 Zähler auf das VFK-Konto. Niclas Lieb(29kg)  und Celine Briegel (31kg)  verloren beide durch eine Schulterniederlage. Marc Lammert ...
  • Sonntag, 29. September 2013
    Nach der zweiwöchigen WM-Pause hat unsere Bundesligastaffel beim TuS Adelhausen mit 13:19 verloren. Die knappe Niederlage bei einem der Topteams der Bundesligagruppe Süd kann durchaus als Erfolg gewertet werden.Bei den VfKlern feierte Aydin Selimoglu sein Bundesligadebut und gewann in der 84kg-Kategorie mit 4:1 gegen Timo Meyer. Ebenfalls seinen ersten Erfolg in der Eliteklasse des Ringens feierte Anatoli Buruian, der Marc Luithle nach 4.30 Minuten vorzeitig mit 12:0 besiegte. Wladimir Berenhardt traf in klassischen Leichtgewicht auf den amtierenden Weltmeister Ivi Angelov (Bulgarien) und war beim 0:12 chancenlos. Die Einzelämpfe:Liga-Datenbank
  • Donnerstag, 26. September 2013
    Sie werden weitergeleitet…
  • Dienstag, 24. September 2013
    Bei unserem 3. Mannschaftskampf verlor unsere Jugend gegen die RKG Reilingen-Hockenheim knapp mit 20:28! Schifferstadt konnte aufgrund einiger Ausfälle nur 8 Sportler stellen und hatte es somit schwer den Mannschaftskampf für sich zu entscheiden. Leon Zinser, Celina Zinser, Niclas Lieb, Julien Zinser und Horst Lehr holten je 4 Mannschaftspunkte. Celina Zinser zeigte bei ihrem ersten Einsatz eine ganz tolle Leistung und verdiente sich ihren ersten Sieg! Niclas Lieb legte seinen Gegner noch in der ersten Runde auf beide Schultern. Julien Zinser kämpfte sich nach einer 8:3 Führung für den Gegner in der zweiten Runde zurück und schulterte Dominik Girrbach in einem hoch spannenden Duell! Horst Lehr ...
  • Dienstag, 17. September 2013
    Nach dem Unentschieden (24:24) gegen den AV 03 Speyer letzten Samstag hatten sich die Jugendringer des VfK’s um Trainerin Marleen Gottschling diesen Samstag fest einen Auswärtssieg vorgenommen. Nach dem Wiegen war schon klar, dass der VfK als Sieger aus dem Duell hervorgehen wird, da Malsch nur 5 Sportler stellen konnte. So endete der Kampf mit 29:11 für Schifferstadt. Es kamen lediglich 3 Kämpfe zustande: In der Klasse bis 23 Kg konnte Leon Zinser in seinem aller ersten Kampf gegen Silas Linnebach erste Erfahrungen sammeln und zeigte sehr gute ringerische Leistungen. Am Ende unterlag er dem Malscher mit 15:8 Punkten. Horst Lehr kämpfte in ...
  • Dienstag, 10. September 2013
    TV Bericht von Stefan Keber  SWRVfK im SWR
  • Montag, 9. September 2013
    Berichte aus dem „Schifferstadter Tagblatt“ finden sie auf der Seite Presseberichte.
  • Montag, 9. September 2013
    hier geht es zur Pressekonferenz nach dem Kampf VfK gegen den ASV NendingenPressekonferenz
  • Sonntag, 8. September 2013
    Tolle Stimmung, sehenswerte Aktionen und strahlende Gesichter bei beiden Mannschaften. Das Heimdebut des VfK gegen den ASV Nendingen kann trotz der klaren 11:23 Niederlage als voller Erfolg gewertet werden. Gästetrainer Volker Hirt war ob des zweiten Erfolgs im zweiten Rundenkampf mit der Vorstellung seines Starensembles verständlicherweise zufrieden. Aber auch Trainer Markus Scherer war für seine unterlegenen Schützlinge voll des Lobes. „Die Jungs haben alles gegeben“ erklärte der Coach mit Blick auf seine Kämpfer, die bei tropischen Temperaturen in der Wilfried Dietrich Halle dem hohen Favoriten alles abverlangten. Die Highlights aus VfK-Sicht zündeten Marvin Scherer, der mit einer spektakulären Dreierwertung den ...
  • Donnerstag, 5. September 2013
    Aktuelles: Donnerstag, 05. September:      Geballte Weltklasse Auf ein Großaufgebot absoluter Weltklasseringer dürfen sich die Ringerfans am kommenden Samstag in der Wilfried Dietrich Halle freuen. Was Meisterschaftskandidat  ASV Nendingen derzeit auf die Matte bringen kann ist in der Tat vom Allerfeinsten. Zu den Weltklasseringern wie Ghenadie Tulbea (ging lange Jahre für Ex-Meister Weingarten auf die Matte), dem kroatischen WM – Dritten Nenad Zugaj, oder dem moldavischen EM – Dritten Nicolai Ceban, gesellte sich für die neue Saison unter anderem der dreifache polnische Meister Edgar Melkumov (66 kg, gr.-röm.) oder der dreifache deutsche Meister Peter Öhler (120 kg, gr.-röm.) dazu. „Tulbea gegen Anatoli Buruian oder Ceban gegen ...
  • Montag, 2. September 2013
    In der Rubrik „Presseberichte“ finden sie die Ausschnitte aus dem „Schifferstadter Tagblatt“
  • Samstag, 31. August 2013
    Knappe Niederlage zum Saisonauftakt Denkbar knapp mit 17:15 unterlag unser VfK beim KSV Aalen. In einem hoch brisanten Mannschaftskampf fiel die Entscheidung erst im zehnten und letzten Einzelduell. Beim hauchdünnen 15:14 für die Gastgeber schaffte der Grieche Konstantinos Papadopolulos durch ein spektakuläres 10:7 gegen Arkadius Kulynycz die Entscheidung. Zuvor hatten die VfKler vier Einzelduelle gewonnen. Etka Sever zog sich bei seiner knappen Punktniederlage gegen Ralf Böhringer sehr gut aus der Affäre. Die Einzelkämpfe: zur Liga Datenbank…      Aktuelles: Freitag, 30. August – noch ein Tag bis Aalen Duell der TrainingspartnerGleich im zweiten Duell des Kampfabends kommt es morgen in Aalen zu einem brisanten Duell zweier Trainingspartner. Im ...
  • Samstag, 10. August 2013
    Unter diesem Motto veranstaltet der VfK 07 Schifferstadt am 10.8.2013 ab 13:00 ein Fest der besonderen Art. Menschen, egal welcher sozialer Herkunft, welcher Nationalität, welchem Alter, welcher Hautfarbe usw. werden im Mittelpunkt stehen. Der Gedanke von Integration im olympischen Geist nimmt gerade in der Sportart Ringen einen hohen Stellenwert ein. Der VfK 07 Schifferstadt praktiziert dies sowohl in seinen aktiven Mannschaften als auch im Jugendbereich sehr intensiv und äußerst erfolgreich.   Im Rahmenprogramm wird es speziell für Kinder und Jugendliche einen Wettbewerb mit 5 verschiedenen Disziplinen geben. Pate dabei stehen 5 verschiedene Nationen, aus denen auch Sportler beim VfK 07 aktiv sind. Dabei soll ...
  • Sonntag, 7. Juli 2013
    Bei der EM den Junioren in Skopje (Macedonien) belegte Denis den ersten Platz und wurde somit Europameister der Junioren in der Klasse 84 Kg/Greco. Somit kann er seiner Sammlung eine weitere Goldmedaille zufügen. Herzlichen Glückwunsch Denis, vom  gesamten VfK 07 Schifferstadt!    

Premium-Sponsoren:

Thuega AVIA Sparkasse Volksbank Get Adobe Flash Player