Adelhausen ist Top-Drei Team

Der VfK Schifferstadt hat Tabellenplatz Vier als Saisonzwischenziel formuliert. Der Hintergrund: Als Viertplazierter geht es in der Zwischenrunde gegen den Siebten der Nordgruppe um den Einzug in das Viertlfinale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Und – Platz vier, weil die ersten drei Ränge an vermeintlich übermächtige Gegner vergeben sind. Meister Nendingen, Vizemeister Weingarten und  – Adelhausen.

Mit dem TuS Adelhausen gastiert also ein Top-Drei Team am kommendenn Sonntag in der Wilfried Dietrich Halle (Kampfbeginn 16.00 Uhr).

„Wir sind Außenseiter, aber sicher nicht chancenlos“ erklärt Trainer Markus Scherer mit Blick auf den Spitzenkampf und ergänzt „Wir wollen und wir werden unseren Fans ein Spektakel bieten“.

Premium-Sponsoren:

Thuega AVIA Sparkasse Volksbank Lotto