Ausfälle wiegen zu schwer

Der VfK hat im Kampf um Platz vier in der Südgruppe einen herben Rückschlag einstecken müssen. Nach der bitteren 11:13 Heimniederlage im Derby gegen den KSV Schriesheim hält nun Konkurrent Aalen die deutlich besseren Karten.

Entscheidend für die Niederlage der Scherer/Bayram Staffel war der verletzungsbedingte Ausfall der Freistilexperten Frank Chamizo und Johannes Kessel. 

Heimmannschaft Gastmannschaft
VfK Schifferstadt  (Verein)
11
KSV Schriesheim   (Verein)
13
Wettkampfstätte   Wilfried Dietrich Halle, Am Sportzentrum, 67105 Schifferstadt
Kampfrichter:  Antonio Silvestri

 

Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit
Gr.-röm. 57 Marvin Scherer Emil Sundberg 1:0 PS 2:0 06:00
Freistil 61 Anatoli Buruian Artem Gebekov 0:3 PS 2:15 06:00
Gr.-röm. 66A Daniel Cataraga Benjamin Hofmann 4:0 SS 7:1 01:25
Freistil 66B Vladislav Wagner Andrei Perpelita 0:4 TÜ 0:16 01:40
Gr.-röm. 75A Peter Sevciuc Ionel Puscasu 0:1 PS 4:4 06:00
Freistil 75B Miroslav Kirov Sascha Büchner 3:0 PS 11:0 06:00
Gr.-röm. 86A Denis Kudla Aleksandr Kazakevic 1:0 PS 1:1 06:00
Freistil 86B Taymuraz Friev Marcus Plodek 2:0 PS 4:0 06:00
Gr.-röm. 98 Etka Sever René Jünger 0:2 PS 3:6 06:00
Freistil 130 Ralf Böhringer Stefan Kehrer 0:3 PS 0:13 06:00

Premium-Sponsoren:

Thuega AVIA Sparkasse Volksbank Lotto