Bärenstarker Kudla sichert VfK-Sieg

Welch ein starker Auftritt, welch eine souveräne Vorstellung.

Denis Kudla, amtierender U 23 Europameister hat den Nachholkampf gegen Yavor Yanakiev, Weltmeister des Jahres 2007 mit 7:0 Wertungspunkten gewonnen und seinem VfK letztlich in der Bundesligabegegnung mit dem KSV Köllerbach ein 16:10 beschert.

Das Duell zweier Weltklasseathleten war im Nachgang notwendig geworden, weil der 20jährige Kudla am 10. Oktober für den Deutschen Ringer Bund an den Militärweltmeisterschaften teilnahm. Yanakiev, inzwischen 30 Jahre alt und immer noch Weltspitze – allerdings international eine Gewichtsklasse unter der von Kudla angesiedelt – hatte der Dynamik und der Kraft des jungen VfKlers letztlich nichts entscheidendes entgegen zu setzen.

Die VfKler haben damit immer noch die Chance sich aus eigener Kraft für die Endrunde um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft zu qualifizieren.

Am kommenden Samstag kommt es in der Wilfried Dietrich Halle zum Showdown gegen den direkten Konkurrenten RWG Mömbris Königshofen.

Premium-Sponsoren:

Thuega AVIA Sparkasse Volksbank Lotto