Bravuröser Auftritt

VfK-Jugend meistert letzten Auswärtskampf mit Bravur.

Zum letzten Auswärtskampf der Saison ging es mit kompletter Mannschaft nach Reilingen zur RKG Reilingen / Hockenheim. Dort gewannen unsere „jungen Wilden“ ungefährdet mit 32:13 Punkten.

Einzelergebnisse:

In der leichtesten Gewichtsklasse bis 23kg zeigte Luis John sein Können und gewann nach wenigen Sekunden durch einen Schultersieg seinen allerersten Kampf. Da aber Luis 100g zu viel auf der Waage hatte, wanderten die 4 Mannschaftspunkte auf das gegnerische Konto.

Bis 25kg stand Lucas Kulczynski zum ersten Mal auf der Matte, da die gegnerische Mannschaft keinen Vertreter stellte, wurde er kampflos Sieger, genau wie sein Mannschaftskollege Jan Briegel in der Klasse bis 54kg.

Leon Diogo Fernandes Zinser (27kg) war eine Gewichtsklasse aufgerückt, doch das hinderte ihn nicht daran seinen schwereren Gegner auf die Schultern zu legen.

Daniel Hermann (29kg) tat es seinem Vorgänger gleich und schulterte seinen Kontrahenten nach wenigen Sekunden.

In der Klasse bis 31kg stand Celina Zinser seit langem das erste Mal wieder auf der Matte. Man merkte ihr die Aufregung an, trotz allem schlug sie sich tapfer und war technisch eindeutig die bessere, doch nach 2.30Minuten musste sie sich ihrem körperlich überlegenen Gegner geschlagen geben.

Nach knapp 25 Sekunden drückte Keymi Rothweiler (34kg) seinen Gegner auf beide Schultern.

Ramon Gersak-Perez (38kg) ließ seiner Gegnerin keine Chance zu reagieren und besiegte sie technisch überlegen mit 16:0 Punkten.

Bis 42kg zeigte Julien Zinser eine super Leistung gegen den 6kg schwereren Gegner. Auch er beendete den Kampf noch in der ersten Runde durch einen Schultersieg.

Schnelle Beinangriffe und saubere Beinschrauben zeigte unser Christian Hermann in der Klasse bis 48kg. Beim Stand von 14:0 Punkten schulterte er seinem Gegner.

Berat Hasan Köse (63kg) war seinem älteren und erfahrenen Gegner unterlegen, er wurde nach wenigen Sekunden geschultert. Trotzdem mutig von ihm sich immer wieder gegen solche Gegner auf die Matte zu stellen!

In der Klasse bis 63+kg war der Kampf zwischen Marc Lammert und Serkan Degermenci ziemlich ausgeglichen. Marc kämpfte einfach zu zurückhaltend und ließ sich mehrmals von Gegner überraschen. Am Ende verlor er denkbar knapp mit 10:9 Punkten.

Am Schluss gab es noch einen Freundschaftskampf zwischen der Schifferstädterin Vanja Gersak-Perez und Devin Jakobi. Vanja bestimmte den Kampf von Beginn an und ließ ihrem Gegner kein Entkommen. Beim Stand von 8:0 schulterte sie ihren Gegner.

Ich bin wieder einmal super zufrieden mit der gesamten Leistung der Mannschaft.

Ein großes Dankeschön an die Eltern, die mich nach meiner Operation so super unterstützen.

Einer für alle und alle für einen!

Marleen Gottschling

Premium-Sponsoren:

Thuega AVIA Sparkasse Volksbank Lotto