Gastspiel beim Spitzenreiter

Die Bundesligastaffel des VfK gastiert am kommenden Samstag bei Spitzenreiter ASV Nendingen – angesichts der Möglichkeiten des verlustpunktfreien Tabellenführers der Gruppe Süd eine kaum zu meisternde Auswärtshürde.

Nendingen gilt in Expertenkreisen als  d e r  Topfavorit auf den deutschen Meistertitel.
„Wir haben uns im Hinkampf achtbar aus der Affäre gezogen – das wollen wir jetzt auch in Nendingen tun“ erinnert Trainer Markus Scherer an den beherzten Auftritt seiner Staffel aus der Vorrunde. Mit 11:23 ging dieses erste Aufeinandertreffen zwar deutlich an Nendingen, die VfKler wußten aber dennoch zu gefallen.
Marvin Scherer, Miroslav Kirov und Taymuraz Friev schafften die Einzelsiege für die Scherer/Bayram – Staffel, Denis Kudla fehlte noch verletzungsbedingt.

„Wir wollen auch in Nendigen den einen oder anderen Kampf gewinnen“ erklärt Freistil-Coach Erol Bayram und ergänzt „Für jeden einzelnen unserer jungen Athleten ist dies ein willkommener Härtetest“.

  

Premium-Sponsoren:

Thuega AVIA Sparkasse Volksbank Lotto