Großer Kampf bleibt unbelohnt

Der VfK hat sein erstes Duelle an diesem Doppelwettkampftag verloren:
Beim ASV Mainz unterlagen die Schützlinge von Markus Scherer und Erol Bayram denkbar knapp mit 14:13. „Bei unserer Leistung gab es sehr viel Licht, bei nu wenig Schatten“ war Coach Scherer mit dem Auftreten seiner Mannschaft bei den klar favorisierten Mainzern zufrieden und ergänzte „Einige Schiedsrichterentscheidungen waren haarsträubend und haben uns ein besseres Ergebnis gekostet“.

Die Kämpfe:

ASV Mainz  (Verein)
14
VFK 07 Schifferstadt  (Verein)
13
Wettkampfstätte Sporthalle am großen Sand, Obere Kreuzstrasse 9-13, 55120 Mainz
Kampfrichter: Karsten Jahncke
Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit
Freistil 57 Beka Bujiashvili Vladislav Wagner 4:0 UG 15:0 00:51
Gr.-röm. 61 Ilir Sefai Marvin Scherer 2:0 PS 4:0 06:00
Freistil 66A George Bucur Frank Chamizo Marques 0:4 TÜ 0:15 05:27
Gr.-röm. 66B Wladimir Berenhardt Shmagi Bolkvadze 0:4 TÜ 0:16 05:39
Freistil 75A Kiril Terziev Miroslav Kirov 0:1 PS 1:2 06:00
Gr.-röm. 75B Balint Korpasi Kristof Banczyk 4:0 15:0 02:21
Freistil 86A Davyd Bichinashvili Taymuraz Friev 0:2 PS 0:7 06:00
Gr.-röm. 86B Kansu Ildem Denis Kudla 0:2 PS 1:5 06:00
Freistil 98 Wladimir Remel Riza Yildirim 2:0 PS 9:3 06:00
Gr.-röm. 130 Kasim Aras Ralf Böhringer 2:0 PS 3:0 06:00

 

Premium-Sponsoren:

Thuega AVIA Sparkasse Volksbank Lotto