Horst Lehr ist Deutscher A-Jugend Meister

Mit zwei Athleten nahm der VfK Schifferstadt an  den Deutschen A-Jugend Meisterschaften der Freistilexperten in Mainz teil. Horst Lehr gewann dabei souverän den Titel in der Gewichtsklasse bis 46 Kilogramm, Aaron Köhler schrammte in der 63kg-Klasse knapp am Podium vorbei, belegte unter 24 Startern einen guten vierten Rang.

Trainer und Atlehten zusammen "Team VfK"

Trainer und Atlehten zusammen „Team VfK“

Horst Lehr war der alles überragende Ringer in der 46kg-Kategorie. Fünfmal stand der junge VfKler, der vor vier Wochen bereits Deutscher Meister der Junioren wurde, auf der Matte, fünfmal besiegte er seine Gegner vorzeitig. 16:0, 18:2, dann ein Schultersieg bei 5:0 Führung, schließlich ein 15:0 im Halbfinale – Zahlen, die eindrucksvoll die Ausnahmestellung von Horts Lehr untermauern. Im Finale hieß der Gegner dann Friedrich Schröder (Berlin), aber auch hier ging der Sieg vorzeitig (15:0) an den 16jährigen Horts Lehr.

Horst Lehr bei der Siegerehrung

Horst Lehr bei der Siegerehrung

Aaron Köhler musste in der Gewichtsklasse bis 63 Kilogramm sechsmal auf die Matte, gewann dabei viermal. Nach einem technischen Überlegenheitssieg und zwei weiteren Punktsiegen, unterlag der 17jährige dem späteren Vizemeister Kevin Gomer (Haslach) mit 2:8 Punkten. Nach einem 5:4 Erfolg über Joel Wrensch (Jena) erreichte der VfKler das kleine Finale, unterlag dort Tobias Schmidt (Nürnberg) mit 0:5.

Aaron Köhler bei der Siegerehrung

Aaron Köhler bei der Siegerehrung

Premium-Sponsoren:

Thuega AVIA Sparkasse Volksbank Lotto