Horst Lehr ist Deutscher Vizemeister

Großer Erfolg für die Jugendabteilung des VfK Schifferstadt. Bei den Deutschen A-Jugendmeisterschaften im freien Stil in Berlin, sicherte sich Horst Lehr die Silbermedaille in der Gewichtsklasse bis 42 Kilogramm.

„Eine herausragende Leistung“ attestierte Jugendtrainerin Marlen Gottschling ihrem Schützling und ergänzte: „Horst hat ein sehr starkes Turnier gerungen – auch im Finale klasse gekämpft“.

In der Landeshauptstadt Berlin startete Lehr furios in das Meisterschaftsturnier. Nach zwei Schultersiegen und einem technisch überlegenen 18:0 (!), traf der junge Vfkler in der leichtesten Gewichtsklasse im Halbfinale auf Jonathan Rottach vom TSV Westendorf. Auch in seinem vierten Kampf war der 17jährige Lehr klar überlegen, gewann auch dieses Duell vor Ablauf der regulären Kampft mit 15:0.

Im Finale kam es dann zum Duell der beiden dominierenden Ringer dieser Meisterschaften.  Johannes Voegele vom TuS Adelhausen war ebenso souverän und ohne einen technischen Wertungspunkt abzugeben ins Finale gestürmt wie Horst Lehr. Und der Endkampf hielt was er im Vorfeld versprach. Beide Ringer zeigten technisch sehenswerte Aktionen, lieferten sich einen Kampf auf Augenhöhe. Am Ende war Voegele der etwas stärkere und gewann das hochklassige Finale hauchdünn mit 6:4 Punkten.

Aber keine Frage: Horst Lehr hat Silber gewonnen, nicht Gold verloren !

Premium-Sponsoren:

Thuega AVIA Sparkasse Volksbank Lotto