Oberliga-Staffel unterliegt WKG Nackenheim-Laubenheim

In einem attraktiven, weil ereignisreichen Oberligakampf unterlag die zweite Mannschaft der WKG Nackenheim-Laubenheim mit 16:24 Punkten. Die zuletzt von großen Personalproblemen gebeutelten VfKler konnten heuer alle zehn Gewichtsklassen besetzen und boten gegen die favorisierten Gäste sehenswerten Ringkampfsport. Bei der Kampfgemeinschaft Nackenheim-Laubenheim saß derweil der ehemalige Weltklasseringer Ahmet Cakici auf der Trainerbank.

Scharam Eghbali sorgte in der 50 Kilogramm Klasse für einen Auftakt nach Maß und bezwang Pascal Horn mit 11:0 vorzeitig. Ebenfalls vier Mannschaftspunkte steuerten Rahmann Bayram, Stefan Ivanov und Hesam Soltanine bei. Vor dem abschließenden Weltergewichtskampf durften sich die VfKler beim Stande von 16:20 Punkten noch Hoffnungen auf ein Unentschieden machen. Im Schlussduell unterlag indes Ibrahim Raschid dem Nackenheimer Levon Pilsezkij entscheidend.

Premium-Sponsoren:

Thuega AVIA Sparkasse Volksbank Lotto