Ringen verbindet Menschen – Runde 2

Die Veranstaltung ‚Ringen verbindet Menschen‘ geht in die Verlängerung. Nachdem der VfK 07 die Veranstaltung in 2013 ins Leben gerufen hat, starten nun die Vorbereitungen für die 2. Auflage in 2014. Besser werden, mehr Leute ansprechen, Jung und Alt zusammenführen, Kultur und Integration fördern, Jugendarbeit herausstellen, das sind einige der wesentlichen Ziele dieser Veranstaltung.

Am Mittwoch, 12. Februar 2014 traf sich die Arbeitsgruppe ‚RvM 2014‘ im Vereinsheim des FSV 13/23 zu einer ersten Abstimmungsrunde.

Die Festlegung eines verbindlichen Termins und ein erster grober Fahrplan für den Veranstaltungstag sollten das Thema sein. Als Grundlage dienten die aus den vorangegangen Sitzungen ‚Neue Wege, neue Ziele …‘  erarbeiteten Ideen. In einer lebhaften Versammlung wurden diese Punkte im Detail analysiert, diskutiert und auf ihre Machbarkeit in Frage gestellt. Vieles, unter anderem auch der festgelegte Termin, muss nun geprüft werden. Die dazu erforderlichen Verantwortlichen wurden fixiert und im Weiteren das Kernteam, welches die Vorbereitungen zur Veranstaltung vorantreiben soll, bestimmt.

Einig war man sich nach der Sitzung, dass wir uns da ein Großprojekt vorgenommen haben. Jeder hat einen Zettel mit einigen Hausaufgaben mitgenommen.

Am Mittwoch, 26. Februar 2014 wird das Ganze im Vereinsheim des FSV 13/23 seine Fortsetzung finden. Man darf schon jetzt auf die ersten Ergebnisse und Erkenntnisse gespannt sein.

Stefan Butsch-Engelmann

Premium-Sponsoren:

Thuega AVIA Sparkasse Volksbank Lotto