Trainingseinheit für die Abstiegsrunde

Nur noch besseren Trainingscharakter hat der letzte Kampftag der Ringer-Bundesliga für den VfK. Die Staffel um das Trainerduo Markus Scherer und Erol Bayram kann die angestrebte Endrunde um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft nicht mehr erreichen und startet ab dem 21. November in die Abstiegsrunde.

Das Duell beim Erzrivalen früherer Tage, dem KSV Köllerbach, hat daher nur bedingt sportliche Aussagekraft. Kampfbeginn: Samstag, 19.30 Uhr Kyllberghalle, Zur Sporthalle in 66346 Püttlingen.

Die Gastgeber, die als Tabellenführer im Norden beste Aussichten haben, Meisterschaftstopfavorit ASV Nendingen in der Endrunde zunächst aus dem Weg zu gehen, wollen sich sicher für die Vorkampfniederlage gegen die VfKler revanchieren.

Die VfKler indes wollen das Duell in Köllerbach nutzen, um die Form ihrer Schützlinge vor den entscheidenden Duellen gegen den Abstieg noch einmal unter Wettkampfbedingungen zu testen.

Die Abstiegsrunde beginnt am 21. November mit dem brisanten Derby gegen den KSV Schriesheim. Eine Woche später ist – Stand heute – der TuS Adelhausen Gast in der Wilfried Dietrich Halle (28. November). Möglicherweise wird aber – auf Wunsch der Adelhausener – das Heimrecht getauscht.
Sicher ist derzeit, dass der Rückkampf gegen Schriesheim am 5. Dezember in der Wilfried Dietrich Halle stattfindet. Das zweite Duell gegen Adelhausen und damit der Abschluss der Abstiegsrunde steht am 12. Dezember auf dem Programm.

Da die Mannschaften die Punkte aus den Duellen während der Punkterunde mit in die Abstiegsrunde nehmen, weißen Schifferstadt und Adelhausen  jeweils 4:0 Punkte auf, Schriesheim und das Mansfelder Land je 0:4 Punkte.

Vorrunde Gruppe

Sa. 21.11. KSV Schriesheim VfK 07 Schifferstadt   .
KAV Mansfelder Land TuS Adelhausen
Sa. 28.11. KSV Schriesheim KAV Mansfelder Land
VfK 07 Schifferstadt TuS Adelhausen   .

Rückrunde Gruppe

Sa. 05.12. VfK 07 Schifferstadt KSV Schriesheim
TuS Adelhausen KAV Mansfelder Land
Sa. 12.12. KAV Mansfelder Land KSV Schriesheim
TuS Adelhausen VfK 07 Schifferstadt

 

 

Premium-Sponsoren:

Thuega AVIA Sparkasse Volksbank Lotto