VfK – Jugend zweimal erfolgreich

Ein erfolgreiches Wochenende feierte unsere Jugendmannschaft in der Schülerliga Nordbaden und belegt nach Siegen gegen Ketsch und Speyer inzwischen den zweiten Tabellenplatz.

Die Berichte:

Überzeugender 31:17 Heimerfolg gegen den KSV Ketsch
Mit einer gut aufgestellten Schülerstaffel trat der VFK 07 Schifferstadt am Samstag gegen die mit Ausfall geplagte Schülermannschaft des KSV Ketsch an.
23kg und 38kg: In diesen Gewichtklassen konnte der VFK keine Vertreter stellen, somit gingen 8 Mannschaftspunkte an unsere Gäste aus Ketsch.
25kg: Leon Diogo Fernandes Zinser zeigte direkt bei Anpfiff einen tollen Beinangriff und konnte nach einigen Beinschrauben und 26 Sekunden später als Sieger von der Matte gehen.
 In der 27kg-Klasse blieb unser Marc Fischer ohne Gegner und holte somit kampflos 4 Punkte auf das Konto des VFK’s.
29kg: Niclas Lieb blieb leider chancenlos gegen seinen erfahrenen Gegner und musste eine Schulterniederlage hinnehmen.

Bis 31kg stellte sich unsere Celine Briegel in den Dienst der Mannschaft, aufgrund von einer Krankheit musste sie aber aufgeben.
Julien Zinser (34kg), Horst Lehr (42kg) und Miguel Stöhr (63kg) blieben alle ohne Gegner und steuerten je 4 Mannschaftspunkte bei.
48kg: Jan Briegel hatte es mit einem ihm sehr bekannten Rivalen zu tun, doch Jan rang taktisch sehr klug und gewann am Ende mit 9:1 Punkten gegen Noah Reister.
54kg: Hier stellte sich unser Aytug nach langer Pause erstmals wieder auf die Matte. Im unbeliebten Freistil ließ er aber nichts anbrennen und gewann 35 Sekunden auf Schulter.
63+kg: Marc Lammert brauchte nur 29 Sekunden um seinen fast 10 Kilogramm schwereren Gegner zu schultern. 

Im Anschluss gab es noch einen Freundschaftskampf. Unser Leon ließ auch hier seinem Gegner keine Chance.

 Wieder einmal konnte die Jugend des VFK 07 Schifferstadt überzeugen. Großes Lob auch an die Eltern und Fans, die eine gute Stimmung in der Halle machten.

  Gruppe

„Pfalzderby“ der Schülermannschaften
Ein spannender Kampf versprach die Begegnung zwischen dem AV 03 Speyer und dem VFK 07 Schifferstadt am Sonntag in der AV Halle zu werden.. Am Ende konnte der VFK einen 28:20 Erfolg feiern!

 23kg: Selina Weiß dominierte das Kampfgeschehen und lag mit 5:0 in Führung, doch durch eine Unachtsamkeit landete sie in der gefährlichen Lage und konnte sich von dort nicht mehr befreien und verlor auf Schulter.
Bis 25 kg stelle der AV keinen Vertreter, somit blieb Leon kampflos. 27kg: Marc Fischer hatte es mit Ian Wirt auf der Matte zu tun. Nach 35 Sekunden und einem sauberen Kopfhüftschwung stand der Gewinner fest: Marc Fischer!
29kg: Celina Zinser zeigte was Frauenpower heißt. Nach nur 12 Sekunden drückte siie ihren Gegner auf beide Schultern. 31kg: Hier stand unser Lukas Lehr dem Speyrer Robin Kraus gegenüber. Lukas zeigte von Beginn an wer der Chef auf der Matte ist und schulterte seinen Gegner nach 27 Sekunden. 
34kg: Julien Zinser zeigte einen tollen Beinangriff und im Anschluss schulterte er Danny Wirt mit einem Kopfhüftschwung.

Bis 38kg trat unser Christian Hermann mit etwas Übergewicht an, er hatte den Kampf gewonnen doch aufgrund des Übergewichtes gingen 4 Mannschaftspunkte an Speyer. 42kg: Horst Lehr zündete ein Durchdreherfeuerwerk und ging nach 29 Sekunden als Sieger von der Matte.  48kg: Jan Briegel kommt langsam wieder zu seiner alten Form zurück. Er ließ seinem Gegner keine Chance und überzeugte mit beeindruckenden Würfen.

 54kg: Aytug Yilmaz war zu Beginn des Kampfes in Führung, doch in der zweiten Runde konnte er die Beinangriffe nicht mehr abwehren und verlor leider auf Schulter. 63kg: Marc Lammert blieb leider chancenlos und musste eine Niederlage gegen den älteren Patrick Posnijak hinnehmen. 
63+kg: Zu Beginn konnte Miguel Stöhr sehr gut mit dem schwereren Gegner mithalten, doch am Ende wurde er auf beide Schultern gedrückt.

Im Anschluss gab es einen Freundschaftskampf. Hier hatte es Leon mit einem Anfänger zu tun und schulterte ihn direkt nach einem Beinangriff.

Anschließend ging es mit der gesamten Mannschaft und Anhang zur Pizzeria um den Sieg zu feiern. Auch Ralf Böhringer war begeistert von der Leistung der Kids und ließ es sich nicht nehmen den Sieg mit der Jugendmannschaft zu feiern.

Wir sind ein klasse Team!!!

Premium-Sponsoren:

Thuega AVIA Sparkasse Volksbank Lotto