Zum Saisonstart gelingt die Überraschung

Der VfK hat zum Saisonstart in die Ringer Bundesliga die Überraschung geschafft und Top Favorit ASV Nendingen mit 15:13 besiegt.

Vor 1.000 begeisterten Zuschauern legte Junioren-Vizeweltmeister Denis Kudla den Grundstein, Neuzugang Frank Chaminzo zündete das Highlight und Miro Kirov machte mit einem Schultersieg im vorletzten Kampf des Abends die Sensation perfekt.
Da Nendingen zu spät zum Wiegen kam wurde der Kampf sogar mit 40:0 gewertet. Der Meister hat allerdings gegen die zu Null Wertung Einspruch eingelegt und hat damit wohl auch gute Aussichten auf Erfolg. 

Heimmannschaft
Gastmannschaft
VfK Schifferstadt  (Verein) 40 ASV Nendingen 0
Wettkampfstätte  Wilfried Dietrich Halle, Schifferstadt
Kampfrichter: Uwe Manz
Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit
Freistil 57 Anatoli Buruian Ghenadie Tulbea 0:2 PS 4:8 06:00
Gr.-röm. 61 Marvin Scherer Baris Diksu 0:2 PS 2:6 06:00
Freistil 66A Frank Chamizo Samet Dülger 4:0 15:0 05:44
Gr.-röm. 66B Daniel Cataraga Benjamin Raiser 0:1 PS 4:6 06:00
Freistil 75A Miroslav Kirov Dominik Hipp 4:0 SS 12:6 02:44
Gr.-röm. 75B Kristof Banczyk Frank Stäbler 0:4 TÜ 0:16 03:45
Freistil 86A Taymuraz Friev   4:0 KL 0:0 00:00
Gr.-röm. 86B Denis Kudla Nenad Zugaj 1:0 PS 2:1 06:00
Freistil 98 Aydin Selimoglu Nicolai Ceban 0:4 TÜ 0:15 04:29
Gr.-röm. 130 Ralf Böhringer Andreas Mikeley 2:0 PS 3:0 06:00

Premium-Sponsoren:

Thuega AVIA Sparkasse Volksbank Lotto