Erfolgreiche Teilnahme beim internationalen Turnier in Nackenheim

Am Sonntag machte sich krankheitsbedingt nur eine kleine Gruppe der VfK-Jugend auf den Weg nach Nackenheim, dort fand das 21. int. Carl-Zuckermayer Turnier statt.

Die mit insgesamt sieben Sportlern besetzte Mannschaft schaffte es am Ende unter allen 18 Vereinen sogar auf den 5. Platz in der Mannschaftswertung.

Einzelergebnisse:
Juliana Rothweiler (E-Jugend, 22kg) steigerte sich von Kampf zu Kampf und freute sich am Ende über einen weiteren Turniersieg in ihrer noch jungen Karriere.
Aleyna Rothweiler (E-Jugend, 25kg) kämpfte beherzt und gab nicht auf. Sie erreichte am Ende des Turniers den 5. Platz.
Luis John (D-Jugend, 28kg) startete mit einem Sieg ins das Turnier. In seinen beiden weiteren Duellen musste er sich leider geschlagen geben und gewann somit Bronze.
Daniel Hermann (D-Jugend, 31kg) dominierte ganz klar in seiner Gewichtsklasse. Mit einer Reihe von Beinschrauben wirbelte er seine Gegner über die Matte und war in allen fünf Kämpfen siegreich. Außerdem wurde er zum technisch besten Ringer seiner Altersklasse geehrt.
Keymi Rothweiler (D-Jugend, 40kg) blieb leider ohne Gegner. Doch auch seinen Freundschaftskampf gegen den vier Kilogramm schwereren Ringer aus Untere Nahe konnte er für sich entscheiden.
Marc Fischer (C-Jugend, 33kg) hatte es mit einem starken Teilnehmerfeld zu tun. Am Ende reichte es für den 5. Platz.
Niclas Lieb (B-Jugend, 38kg) kämpfte sich auf den 3. Platz und konnte sich hier den letzten Schliff für die anstehenden Deutschen Meisterschaften holen.

Insgesamt kann man zufrieden mit den Leistungen sein, aber man konnte auch sehen, wo die Mannschaft noch Defizite hat, an denen wir im Training hart arbeiten werden.

Premium-Sponsoren:

Thuega AVIA Sparkasse Volksbank Lotto