Erol Bayram tritt zurück

Nach dem Rücktritt des Griechisch-römisch-Trainers Markus Scherer, legt nun auch Freistil-Coach Erol Bayram sein Amt nieder. Seine Beweggründe erklärt der Meistertrainer im Gespräch mit dem Schifferstadter Tagblatt.

Der VfK dankt Erol Bayram für sein außergewöhnliches Engagement, welches mit dem diesjährigen DRL-Titel gekrönt werden konnte. Sowohl sportlich als auch menschlich wird der 41-Jährige Familienvater eine riesige Lücke auf der Trainerbank hinterlassen, die UG-Geschäftsführer Murat Ögat, inklusive dessen Team nun zu schließen hat. Bayram wird dem Verein jedoch weiter verbunden bleiben und wie auch Markus Scherer vermehrt den Nachwuchs fördern.

Hauptsponsoren:

Union Bau Lotto