Horst Lehr geht „leer“ aus

VfK-Juwel Horst Lehr musste sich bei den diesjährigen Europameisterschaften der Junioren in Rom leider bereits im ersten Kampf geschlagen geben und schied in der Gewichtsklasse bis 57 kg damit frühzeitig aus. Dessen Gegner aus Russland verpasste seinerseits das Finale, weshalb Horst Lehr nicht mehr eingreifen konnte. Somit konnte die Schifferstadter Nachwuchshoffnung seinen bisher größten Erfolg aus dem Vorjahr (EM-Bronze) leider nicht wiederholen. Dennoch darf dieser auf ein enorm erfolgreiches Jahr zurückblicken, welches mit dem Deutschen Meistertitel der Männer gekrönt wurde. Der Saisonhöhepunkt mit der WM in Trvana (Slowakei) steht zudem noch aus, wo Horst Lehr erneut auf Medaillenjagd gehen wird.

Premium-Sponsoren:

Thuega AVIA Sparkasse Volksbank Lotto