VfK II gewinnt auf der Matte, verliert aber dennoch Punkte

Nach den zehn Einzelkämpfen lautete das Ergebnis noch 27:12 für Schifferstadt, die Punkte gingen aber dennoch an die Gäste. Weil mit Marvin Scherer und Oldrik Wagner zwei Athleten in der Regionalligastaffel des VfK standen, die am letzten Kampftag noch in der Bundesligamannschaft gerungen haben, wird die Auftaktbegegnung in der Finalrunde der Ringer-Rheinlandpfalzliga mit 19:20 gewertet.

VFK Schifferstadt II  (Verein)
19
WKG Metternich/Rübenach/Boden I  (Verein)
20
Wettkampfstätte Wilfried Dietrich Halle, 67105 Schifferstadt
Kampfrichter: Volker Adam
Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit
Freistil 52 Ramon Gersák Perez 4:0 KL 0:0 00:00
Gr.-röm. 57 Horst Lehr Marvin Schönbild 4:0 ÜG 16:0 00:51
Freistil 61 Yilmaz Aytuk Jonas Köhmstedt 4:0 16:0 01:35
Gr.-röm. 66A Marvin Scherer Dominic Theis 4:0 16:0 02:26
Freistil 66B Jawid Barekzai Jakob Hergenröther 0:4 TÜ 0:16 02:53
Gr.-röm. 75A Joschka Linus Baum Arbi Ozdarbiev 0:4 SS 0:11 04:33
Freistil 75B Reiner Zinser Faridoon Malikzada 0:4 SS 0:4 00:48
Gr.-röm. 86 Gevorg Khachatyan Wladimir Schäfer 3:0 PS 16:2 06:00
Freistil 98 Oldrik Wagner Daniel Filipov 4:0 SS 16:0 02:11
Gr.-röm. 130 Ralf Böhringer Wlad Winkler 4:0 16:0 02:10

Premium-Sponsoren:

Thuega AVIA Sparkasse Volksbank Lotto