VfK veranstaltet Wein- und Bierfest

Am Tag der Deutschen Einheit lud der VfK 07 Schifferstadt zum traditionellen Wein- und Bierfest in der Waldfesthalle. Ab 10 Uhr öffneten die Ringer die Pforten und nahmen ihre Gäste in Empfang. Der neue Vorsitzende des VfK 07, Thomas Hacker, begrüßte die Besucher in einer kurzen Ansprache und stimmte auf die Folgestunden ein.

Nach schleppendem Beginn am Morgen füllte sich die Halle zur Mittagszeit zunehmend und die Gäste durften sich an der gebotenen kulinarischen Vielfalt der VfK-Küche erfreuen. Mit Flammkuchen über Fleischspieße, bis hin zu Pfälzischen Spezialitäten wie Handkäs mit Musik, war den Besuchern ein breites Spektrum an Köstlichkeiten geboten.

Diese wollten sich auch die aktiven Ringer des VfK nicht entgehen lassen. Die Athleten, welche wenige Tage zuvor noch die neue Ringersaison der Deutschen Ringerliga mit einem grandiosen Sieg in Weingarten einläuteten, waren auf dem Wein- und Bierfest ebenso präsent wie auch Cheftrainer Markus Scherer. Somit bot sich für die VfK-Anhänger bereits vor dem ersten Heimkampf am kommenden Samstag die Möglichkeit, das neu formierte Team auf Schifferstadter Boden zu Gesicht zu bekommen.

Bis in die frühen Abendstunden durfte das zahlreiche Publikum das schöne Herbstwetter sowie die Bewirtung des VfK genießen und in Anspruch nehmen, sodass sowohl die Gäste als auch der Veranstalter zufrieden die Heimreise antreten konnten und von einem gelungenen Tag sprechen dürfen.

Premium-Sponsoren:

Thuega AVIA Sparkasse Volksbank Lotto